Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische: Neue Westfälische Bielefeld: Kommentar zum Thema "Steinbrück hängt an der Großen Koalition"

Bielefeld (ots) - Peer Steinbrück (SPD) ist ins Fettnäpfchen getreten. Der gebürtige Hamburger hält eine Fortsetzung der Großen Koalition auch nach 2009 für erstrebenswert. Dass sich Steinbrück danach sehnt, seinen Posten als Finanzminister zu behalten, ist durchaus verständlich. Schließlich kämpft er für das Ziel, im Bund ab 2011 keine neuen Schulden mehr aufzunehmen. Ob sich eine andere Koalition als die Große zu so einem eher unpopulären Kraftakt aufraffen könnte, ist in der Tat fraglich. Käme es zu einer Fortsetzung, wäre es für das Land vielleicht wirklich nicht das schlechteste. Das Bündnis der beiden Volksparteien tritt derzeit zwar wahlkampfbedingt auf der Stelle, aber diese Regierung hat bisher eine ganze Menge bewegt - vom Elterngeld bis zur Pflegereform. Pressekontakt: Neue Westfälische Jörg Rinne Telefon: 0521 555 276 joerg.rinne@neue-westfaelische.de Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: