VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH

Vitronic liefert deutsche Mauterhebung nach Australien: Technologie aus Wiesbaden ermöglicht freien Verkehrsfluss

Wiesbaden (ots) - Vitronic liefert modernste Technologie zur Mauterhebung nach Australien: TollChecker-freeflow detektiert Fahrzeuge, klassifiziert und identifiziert sie bei Autobahngeschwindigkeiten. Mit der innovativen kamerabasierten Technologie modernisiert ein Mautbetreiber im australischen Bundesstaat Queensland sein Streckennetz. Der Mautbetreiber entschied sich für die Vitronic-Technologie zur Identifikation und Klassifikation der Fahrzeuge nachdem diese bei dem deutschen Lkw-Mautsystem von Beginn an reibungslos und mit besten Ergebnissen arbeitet.

Der Mautbetreiber "Queensland Motorways Limited" (QML) wird ab 2009 alle existierenden Mautstationen entfernen. An diesen müssen Fahrzeuge bislang anhalten, um zu bezahlen. Statt der Mautstationen wird ein automatisches Bezahlsystem eingeführt, das freien und ungehinderten Verkehrsfluss (Freeflow-Technik) ermöglicht. Die Maut wird elektronisch abgerechnet und entweder über Transponder hinter der Windschutzscheibe oder über Kennzeichenlesung ermittelt. Um genaueste Identifikationsresultate zu erzielen, kommt Vitronic-Technologie zum Einsatz. Das Mautkontrollsystem TollChecker-freeflow detektiert alle vorbeifahrenden Fahrzeuge. Dies ist die Basis dafür, bei sämtlichen Fahrzeugen auf der Vorder- und Rückseite Kennzeichen ausfindig machen zu können und diese zu identifizieren. Zusätzliche Kameras erstellen Übersichtsbilder. Gleichzeitig klassifizieren Sensoren den Fahrzeugtyp - Pkw oder Lkw - und bestimmen so die Mautklasse. TollChecker-freeflow arbeitet über mehrere Spuren hinweg und bei höchsten Geschwindigkeiten. Im Gegensatz zu Wettbewerbslösungen benötigt Vitronic-Technologie nur eine einzige Brücke pro Messstelle. Pro Jahr nutzen rund 69 Millionen Fahrzeuge die mautpflichtigen Straßen. Sie profitieren von der neuen Bezahlart durch verbesserte Reisebedingungen, deutlich reduzierte Fahrzeiten und sicherere Straßen.

Vitronic ist in diesem Projekt Partner des weltweit agierenden Unternehmens Thales. Das internationale Elektronikunternehmen und Systemhaus liefert die Gesamtlösung des Freeflow-Mautprojektes an QML.

Pressekontakt:

VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH
Hasengartenstr. 14
D - 65189 Wiesbaden
Tel: +49 (0)611 - 7152 - 361
Fax: +49 (0)611 - 7152 - 133
Lucas Goebel

Original-Content von: VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: