Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: Bauernpräsident Rukwied: Deutsche Landwirte sind offen für Beschäftigung von Flüchtlingen

Rostock (ots) - Rostock. Die deutschen Landwirte sind nach Ansicht von Bauernverbandspräsident Joachim Rukwied "offen dafür, Flüchtlinge zu beschäftigen, sofern sie eine Arbeitserlaubnis besitzen". Der Ostsee-Zeitung (Freitag) sagte Rukwied weiter, es habe bereits die ersten Betriebsbesuche durch Flüchtlinge gegeben, die von Landwirtschaftskammern organisiert worden waren. "Ich denke, dass der eine oder andere Flüchtling hier eine Beschäftigung oder einen Ausbildungsplatz finden kann", erklärte der Verbandspräsident.

Dagegen lehnte Rukwied den Vorschlag ab, Flüchtlinge in ostdeutschen Dörfern anzusiedeln, in denen es immer weniger Bewohner gibt. "Dieser Ansatz ist viel zu einfach für dieses sensible und komplexe Thema. Es sei "keine Lösung, Flüchtlinge allein und für sich zu lassen". Für die "riesige Herausforderung" brauche es eine Strategie und vor allem Integration, forderte Rukwied.

Pressekontakt:

Ostsee-Zeitung
Jan-Peter Schröder
Telefon: +49 (0381) 365-439
jan-peter.schroeder@ostsee-zeitung.de
Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: