Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: Ostsee-Zeitung (Rostock): Sophie Mennane, Vorsitzende des Bundes der Steuerzahler in Mecklenburg-Vorpommern, fordert in der Ostsee-Zeitung (Montagausgabe) kleineres Landesparlament

Rostock (ots) - Die neue Vorsitzende des Bundes der Steuerzahler in Mecklenburg-Vorpommern, Sophie Mennane (36), hat eine Verkleinerung des Schweriner Landtages gefordert. Der in Rostock erscheindenen OSTSEE-ZEITUNG sagte die Rechtsanwältin, ein Drittel der bislang 71 Abgeordneten könne gestrichen werden, ohne dass die Arbeitsfähigkeit des Parlaments eingeschränkt wäre. Mennane forderte, Übergangs- und Altergelder für ehemalige Minister und Parlamentarier drastisch zu kürzen. Sie verwies auf den Fall des früheren Energieministers Volker Schlotmann (SPD), der "Geschmäckle" habe. Die rot-schwarze Landesregierung habe es bislang versäumt, "dass sich Ex-Politiker wie Schlotmann ungeniert aus zwei Kassen bedienen können". Schlotmann war unmittelbar nach dem Ausscheiden aus dem Ministeramt in die Führung eines lokalen Energieunternehmens gewechselt.

Pressekontakt:

Ostsee-Zeitung
Jan-Peter Schröder
Telefon: +49 (0381) 365-439
jan-peter.schroeder@ostsee-zeitung.de
Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: