Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: OSTSEE-ZEITUNG (Rostock) zur Autobahn-Vignette:

Rostock (ots) - Schweizer oder Österreicher machen es uns seit Jahren vor: freie Fahrt für freie Autofahrer? Von wegen. Nur mit Vignette! Von daher ist der Bayern-Plan, ein solches "Pickerl" auch hierzulande einzuführen, nachvollziehbar. Wer deutsche Autobahnen regelmäßig nutzt, sollte auch für deren Reparatur und Ausbau bezahlen. Das ist nur fai. Europa gibt es eben nicht umsonst. Klar, die Vignette hat auch Nachteile. Sie wird streckenunabhängig kassiert, das heißt: Wer mehr fährt, zahlt nicht mehr als ein Sonntagsfahrer. Und sie ist umweltpolitisch neutral, weil Kleinwagen-Besitzer genauso viel blechen wie Fahrer von PS-Monstern. Aber sie ist ein Stück mehr Gerechtigkeit - Gerechtigkeit in einem Europa, wo bereits in mehr als 20 Ländern Maut- oder Vignetten-Pflicht herrscht.

Pressekontakt:

Ostsee-Zeitung
Jan-Peter Schröder
Telefon: +49 (0381) 365-439
jan-peter.schroeder@ostsee-zeitung.de

Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: