Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: Kommentar zu Steinmeier in der Elefantenrunde

Rostock (ots) - Rekordschulden, Klientelpolitik, Wirrwarr über Arbeitsmarktreformen. Bei so vielen offenen Flanken der Bundesregierung hat die Opposition für ihre Attacken leichtes Spiel. Keine Überraschung also, dass Schwarz-Gelb einen Volltreffer nach dem anderen einstecken musste. Steinmeier, Künast und Gysi waren gestern richtig in ihrem Element. Der behäbige SPD-Oppositionsvorsteher legte sich kräftig ins Zeug und lieferte eine, zumindest für seine Verhältnisse, kämpferisch-pointierte Rede ab. Die Generaldebatte über den Kanzleretat hieß einmal Elefantenrunde, weil Regierungs- und der Oppositionschef aufeinander prallten. Steinmeier war aber nur ein Mini-Elefant. Der Schlagabtausch zeigte, dass die Sozialdemokraten nach ihrer Wahlschlappe bei der Bundestagswahl noch immer keinen Kurs gefunden haben. Kritik allein reicht nicht, es müssen Konturen her. Pressekontakt: Ostsee-Zeitung Jan-Peter Schröder Telefon: +49 (0381) 365-439 jan-peter.schroeder@ostsee-zeitung.de Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: