Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: OSTSEE-ZEITUNG Rostock zum Dreikönigstreffen der FDP

    Rostock (ots) - Auch wenn Guido Westerwelle das liberale Politik-Spektrum nicht auf die Steuersenkungen verengt hat - in der geforderten "geistig politischen Wende" spielen sie eine zentrale Rolle. Sie werden auch im neuen Jahr für die FDP im Mittelpunkt der Regierungspolitik stehen. Daran hat der Parteichef keinen Zweifel gelassen. Wie die Entlastungen angesichts überbordender Staatsschulden finanziert werden sollen, auf diese Frage waren beim Dreikönigstreffen in Stuttgart keine neuen Antworten zu hören. Die Liberalen bleiben bei ihrem Mantra, Steuererleichterungen würden sich letztlich selbst finanzieren. Dass aller wissenschaftlicher Sachverstand dagegen spricht, scheint die FDP nicht zu scheren.

Pressekontakt:
Ostsee-Zeitung
Thomas Pult
Telefon: +49 (0381) 365-439
thomas.pult@ostsee-zeitung.de

Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: