Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: Mafia mitTotenkopf-Flagge - Kommentar zur Piratenbekämpfung

    Rostock (ots) - Langsam nimmt das Treiben unter der Flagge des Totenkopfes im Seegebiet vor Somalia absurde Formen an. Die internationale Staatengemeinschaft rüstet im Kampf gegen Piraten auf. US-Spezialeinheiten zeigen mal, wie man einen Kapitän befreit. Weitere, größere, schnellere Kriegsschiffe fahren vor. Militärexperten fordern, die Mutterschiffe der Piraten zu versenken. Das übliche Spiel mit den Muskeln im Kriegsfalle oder auch kurz davor.

    Und die Piraten? Die machen weiter, sogar stärker, als bisher. Es kommt ein Krieg, nur keiner weiß, wie er funktioniert. Denn als Beginn eines Krieges, kann man diese Szenarien am Golf von Aden durchaus ansehen. Nicht bilateral - Land gegen Land - sondern gegen eine Krake. Hinter den Piraten steht eine kriminelle Vereinigung.

    Das ist Mafia unter Totenkopf-Flagge. Organisierte Kriminalität auf See! Die Ursachen und Drahtzieher dafür sind jedoch an Land zu suchen. Da sollte Krisenpolitik ansetzen. Militärs vor Ort machen nur die Drecksarbeit.

Pressekontakt:
Ostsee-Zeitung
Chef vom Dienst
Telefon: +49 (0381) 365-439
jan-peter.schroeder@ostsee-zeitung.de

Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: