Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: OSTSEE-ZEITUNG Rostock zu Konjunkturpaket

    Rostock (ots) - Die Koalition nennt es Konjunkturpaket. Aber in Wirklichkeit ist es eher ein Sack Wahlkampf-Munition, was die Spitzen von Union und SPD da ausgekungelt haben. Die wichtigen Wählergruppen beider Parteien werden bedient - nach dem Prinzip Gießkanne: Jeder bekommt ein bisschen was. Ziemlich hinten runter fallen dabei die Rentner und Geringverdiener, die gar keine Steuern zahlen. Das Ergebnis: Ein wichtiger Teil des Programms, die Stützung der privaten Nachfrage, ist verkleckert. Menschen mit kleineren Einkommen, die jeden zusätzlichen Euro in den Konsum stecken würden, bekommen nicht viel mehr Geld in die Tasche.

Pressekontakt:
Ostsee-Zeitung
Thomas Pult
Telefon: +49 (0381) 365-439
thomas.pult@ostsee-zeitung.de

Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: