Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: OSTSEE-ZEITUNG Rostock zu CDU-Kongress Ost

Rostock (ots) - Es ist höchste Zeit, dass die CDU klar sagt, wie ihr Kurs für die neuen Ländern aussieht. Angela Merkel, zurzeit vor allem als Finanzmarkt-Krisenbeschwichtigerin gefragt, hat den gestrigen Kongress in Dresden aber vor allem dazu genutzt, die Seelen der Ostdeutschen zu streicheln. Viel wichtiger jedoch ist, dass sie es beim Blick nach vorn bei Beschwörungen und vagen Ankündigungen beließ. Dass der Osten differenzierte Fördermittel braucht und nicht mehr der 1:1-Nachbau des Westens ist, hat sich doch längst herausgestellt. Die CDU hat in Sachen Ratlosigkeit beim Aufbau Ost zur SPD aufgeschlossen. Pressekontakt: Ostsee-Zeitung Thomas Pult Telefon: +49 (0381) 365-439 thomas.pult@ostsee-zeitung.de Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: