Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: OSTSEE-ZEITUNG (Rostock) zu Atomwaffen-Debatte:

Rostock (ots) - Keine Frage - es wäre schon beruhigend, wenn die gefährlichen Relikte der Blockkonfrontation alsbald verschwinden könnten. Je eher, desto besser! Freilich hätte man schon eher darauf kommen können - der Kalte Krieg ist bald 20 Jahre Geschichte. Wichtiger wäre es, wenn die Politik die wahren Gefahren debattierte: etwa das geheime Atomprogramm Irans, den Schmuggel waffenfähigen nuklearen Materials durch Terroristen oder auch den von Russland über Amerika bis Pakistan wieder anlaufenden atomaren Modernisierungs- und Rüstungswettlauf. Wenn "hinten, weit, in der Türkei die Völker aufeinanderschlagen", wie einst Goethe im west-östlichen Diwan schrieb, dann sind wir Europäer da heute näher dran, als mancher ahnt. Dagegen ist das milde beanstandete atomare Depot nebenan nur Nebenschauplatz. <QM><QM>Bericht diese Seite Pressekontakt: Ostsee-Zeitung Harald Kroeplin Telefon: +49 (0381) 365-439 harald.kroeplin@ostsee-zeitung.de Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: