Der Kinderkanal ARD/ZDF

KiKA-Medienmagazin "Timster" erhält "klicksafe Preis für Sicherheit im Internet 2017"
Auszeichnung für gelungene Verknüpfung von Fernsehen und Internet

Erfurt (ots) - Das Medienmagazin "Timster" (KiKA/rbb/NDR) gewinnt den "klicksafe Preis für Sicherheit im Internet 2017". Mit "Timster", moderiert von Tim Gailus, und einem begleitenden WebTalk für Erwachsene schaffe es KiKA, "Inhalte mit Humor zu vermitteln, statt mit erhobenem Zeigefinger", so die Expertenjury. Die Ehrung wurde am 30. Juni im Rahmen der Grimme Online Awards verliehen. Neben dem Expertengremium schätzen vor allem auch Drei- bis 13-Jährige das Programm des Kinderkanals von ARD und ZDF, der das erste Halbjahr 2017 mit 19,4 %* als Marktführer abschließt.

"Eine Auszeichnung wie den 'klicksafe Preis für Sicherheit im Internet 2017' zu erhalten, gleicht einem Ritterschlag", so KiKA-Programmgeschäftsführer Michael Stumpf. "KiKA ist stolz, mit 'Timster' und dem WebTalk für Erwachsene diesjähriger Preisträger zu sein. Für uns der Beweis, dass wir mit unserem medienpädagogischen Format den Nerv der Zielgruppen treffen und für Kinder und Eltern wichtiger Ansprechpartner sind. Den Preis nehmen wir zum Anlass, uns zukünftig noch stärker auf die Verknüpfung von TV-Inhalten mit dem Internet zu konzentrieren."

Immer samstags um 17:45 Uhr spürt Moderator Tim Gailus bei KiKA neuesten Entwicklungen der Medienwelt nach und führt Grundschüler unter anderem an eine aufgeklärte Internetnutzung heran. Am 29. Januar 2017 standen Fake News und Datenschutz im Netz im Mittelpunkt der nominierten Sendung. Im Anschluss daran hatten die Zuschauer in einem WebTalk die Möglichkeit, ihre Fragen rund um das Thema "Datensicherheit" zu stellen. Ergänzt wurde das Angebot durch einen zweiten WebTalk für Erwachsene. Anlässlich des internationalen Safer Internet Days konnten Eltern ihre Sorgen und Ängste im Austausch mit Experten wie Thomas-Gabriel Rüdiger, Deutschlands bekanntestem Cyberkriminologen, äußern.

In Zeiten von Fake News, Hate Speech, Datenklau und Cybermobbing gewinne das Thema "Internetsicherheit" immer mehr an Bedeutung, erklärte die klicksafe-Preispatin Pinar Atalay in ihrer Laudatio. Aus der Jurybegründung: "Die Umsetzung des Kindermedienmagazins 'Timster' begeistert die Jury, weil die Verantwortlichen es schaffen, den jungen Zuschauern hilfreiche Tipps mitzugeben. Statt mit erhobenem Zeigefinger werden die Inhalte mit Humor vermittelt - und das in einer für die Altersgruppe angemessenen Länge und Sprache. Darüber hinaus hat die sehr gute Einbindung der Eltern die Jury überzeugt. Mit dem WebTalk speziell für Erwachsene und dem 'Timster Treff' bietet KiKA beiden Zielgruppen die Chance, sich online direkt zu beteiligen und Fragen zu stellen."

Der Kinderkanal von ARD und ZDF sendet seit dem 1. Januar 1997 einen genre- und themenreichen Mix aus unterhaltenden, beratenden, bildenden und informierenden Programmen und Angeboten. Jungen Mediennutzern zwischen drei und 13 Jahren bietet KiKA Qualität und Vielfalt, Eltern und Pädagogen Beratung und Orientierung.

Bilder und Texte zu den Programmhighlights und Aktionen im Jubiläumsjahr sowie zum Medienmagazin "Timster" finden Sie in der KiKA-Presselounge auf kika-presse.de.

* AGF in Zusammenarbeit mit TV Scope 6.1, Basis: 01.01.-30.06.2017, 29.+30.06. vorläufig gewichtet, 06-21 Uhr, Marktanteil in %, Kinder 3-13 Jahre.

Pressekontakt:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Telefon: 0361/218-1827
eFax: 0361/218-291827
Email: kika-presse@kika.de
kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: