Der Kinderkanal ARD/ZDF

Mit KiKA-Themenschwerpunkt 2016 zum Monatsmarktsieger
Große Zuschauer-Resonanz auf Wissensmagazine zum Thema "Umwelt" im September

Erfurt (ots) - Umweltschutz gehört für Kinder zu den wichtigsten Themen - das belegt das große Interesse am KiKA-Themenschwerpunkt 2016. In über 2.000 Programm-Minuten hieß es beim Kinderkanal von ARD und ZDF seit dem 12. September: "Respekt für meine Rechte! - Umwelt schützen jetzt!". Kumuliert 3,13 Millionen drei- bis 13-jährige Zuschauer schalteten in den letzten Tagen das Programmangebot ein.*

"Wir sind begeistert, dass unser Themenschwerpunkt bei so vielen Kindern sehr gut ankam", sagt KiKA-Programmgeschäftsführer Michael Stumpf. "Die öffentlich-rechtlichen Kinderprogramm-Redaktionen haben mit ihren Sondersendungen umfassend und unterhaltsam gezeigt, wie mit dem nötigen Wissen Naturschutz nachhaltig gelingen kann. Denn Kinder haben ein Recht darauf, in einer intakten Umwelt aufzuwachsen."

KiKA sichert sich Marktführerschaft im September

Der Themenschwerpunkt trug zu einem insgesamt starken September bei: Mit einem Monatsmarktanteil von 21,1 % führt KiKA in seiner Sendezeit von 6:00 bis 21:00 Uhr und in der Zielgruppe der Drei- bis 13-Jährigen das Bewerberfeld an.**

Die Magazinformate in der KiKA-Primetime um 19:25 Uhr lieferten altersgerecht Wissenswertes zum Thema "Umweltschutz" und erzielten sehr gute Werte ("Wissen macht Ah! - 1.386 Trillionen Liter", WDR, 29,2 %; "logo! extra - Jennies Umwelt-Challenge", ZDF, 29,1 %; "pur+", ZDF, ø 29,9 %; "ERDE AN ZUKUNFT: Die Stadt im Jahr 2121", KiKA, 25,5 %***).

Sonderprogramm informiert und schärft Umweltbewusstsein

Zu den meist gesehenen Sendungen des Themenschwerpunktes gehörten außerdem die achtteilige Reihe "Die Klimaretter - Wer spart, gewinnt" (ZDF, ø 28,8 %), die Wissens-Sendung "Checker Tobi" (BR, 01.10., 25,7 %) sowie der Film "Vater hoch vier - Zurück zur Natur" (KiKA, 23,7 %). Die rasante Familienshow "Checkpoint - Der große CO2-Battle" (ZDF, 23.09.) informierte spielerisch über den Klimawandel und erreichte am Freitagabend 21,2 %. Im "Tigerenten Club" (SWR, 01.10., 20,6 %) drehte sich alles um Artenschutz, während "Timster"-Moderator Tim (KiKA, 25.09. und 02.10., ø 15,1 %) Tipps zum Stromsparen und zum Upcycling alter Geräte gab.***

Auch die neuen "Löwenzahn"-Folgen (ZDF, montags bis donnerstags, 20:10 Uhr, ø 17,8 %) konnten die jungen Zuschauer begeistern. Die Dokumentationen aus der Sendereihe "Schau in meine Welt!" (KiKA, RB, MDR, rbb, SWR, hr, bis zu 90.000 Zuschauer) stellten engagierte Protagonisten in den Mittelpunkt.*** Mit ihren persönlichen Geschichten machten sie Kindern Lust darauf, sich selbst für die Natur stark zu machen.

Nachhaltiges Programmangebot weiter verfügbar - auch für den Unterricht

Eingesetzt werden können die Sendungen des Themenschwerpunkts über die TV-Ausstrahlung hinaus, zum Beispiel im Unterricht oder zu Hause. Zu ausgewählten Beiträgen hat KiKA umweltpädagogisches Begleitmaterial zur weiterführenden Diskussion entwickelt. Auf www.themenschwerpunkt.kika.de finden Pädagogen und Eltern Anregungen, um die in den Programmen angesprochenen Themen wie Plastikmüll, Stromverbrauch oder ökologischer Fußabdruck inhaltlich zu vertiefen.

Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK, TV Scope 6.1, Basis jeweils: KiKA, Kinder 3-13 J.; Stand: 07.10.2016

* Zeitraum: 12.09.-02.10.2016, 110 Sendungen, Facts: Sehdauer in Minuten und kumulierte Netto-Sehbeteiligung auf Basis einer Kumulations- und Frequenzanalyse (KFA)

** Zeitraum: 01.-30.09.2016, Fact: MA in % (Super RTL originär: 19,8 %, Disney Channel: 9,5 %, Nickelodeon: 8,7 %)

*** Titel wie angegeben, Zeitraum: 12.09.-02.10., Einzelausstrahlungen/Sendeplätze wie angegeben, Facts: MA in %, Zuschauer = Sehbeteiligung in Mio. (Maximalwert)

Pressekontakt:

planpunkt: PR GmbH
Stephan Tarnow, Julia Radonjic
Sülzburgstr. 104-106
50937 Köln
0221/912557-10
post@planpunkt.de

Weitere Informationen:
Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: