Der Kinderkanal ARD/ZDF

Ein Höllenfürst im KI.KA
Der Teufel und seine zwei Töchter stellen einen jungen Bauer am 2. Dezember 2001 auf schwere Proben

Erfurt (ots) - Höllisch gute Nerven und auch ein bisschen Glück braucht der junge Bauer Martin, wenn er die Aufgaben des Teufels lösen will! Am Montag, den 2. Dezember 2001, zeigt der KI.KA den spanischen Spielfilm Der Teufel und seine Töchter. Seine Geschicklichkeit und sein Glück beim Kartenspiel werden dem Bauern Martin zum Verhängnis. Nachdem er sogar den Teufel bezwingt, sinnt dieser auf Rache und stellt ihm drei unlösbare Aufgaben. Des Teufels Zwillingstöchter Blancaflor und Sombragris arbeiten zunächst als Erfüllungsgehilfen für ihren Vater. Aber Blancaflor verliebt sich in den jungen Martin und hilft ihm. So konnte Martin die ersten zwei Aufgaben lösen, die dritte allerdings scheint unerfüllbar. Martin soll einen Ring aus einem geheimnisvollen See beschaffen, Blancaflor opfert sich. Glücklicherweise können beide fliehen und wollen nun endlich in Martins Elternhaus die Hochzeit halten. Doch der Teufel und seine Tochter Sombragis sind dem jungen Paar schon auf der Spur. Sombragis wird gegen die schlafende Blancaflor ausgetauscht. Martins Erinnerung erlischt mit der Blume des Vergessens. Wird er am Ende die falsche Braut heiraten oder wird die wahre Liebe siegen? Der opulent inszenierte Märchenfilm von 1988 ist eine internationale Produktion. Sie wurde nach einem spanischen Volksmärchen unter der Regie von Jesus Garcia de Duenas gedreht. Thomas Heinze verkörpert den jungen Bauern Martin. Im KI.KA sind Der Teufel und seine zwei Töchter am Montag, dem 2. Dezember, 12:00 Uhr, zu sehen. ots Originaltext: Der Kinderkanal ARD/ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Weitere Informationen: Der Kinderkanal ARD/ZDF Presse & PR Gothaer Straße 36 99094 Erfurt Tel. 0361/218-1825 Fax 0361/218-1831 Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: