Der Kinderkanal ARD/ZDF

"Respekt für meine Rechte" - nicht nur zum Weltkindertag
KiKA-Schwerpunkt 2014 "Kinderrechte"

ERDE AN ZUKUNFT-Moderator Felix mit den Zukunftsmachern Merve, David, Frederik und den Schülern der Klasse F9 von der Franz-Claudius Schule aus Bad Segeberg auf dem Berliner Alexanderplatz. Zusammen setzen sie ein Zeichen für das Schwerpunktthema "Kinderrechte". © KiKA/Bernd Lammel - Honorarfreie... mehr

Erfurt (ots) - Vor 25 Jahren wurde die UN-Kinderrechtskonvention verabschiedet. Die Rechte der Kinder stehen auch am Weltkindertags-Wochenende im Mittelpunkt und KiKA widmet ihnen in diesem Jahr besondere Aufmerksamkeit mit einem Themenschwerpunkt.

"Der Kinderkanal von ARD und ZDF räumt dem Thema Kinderrechte im Jubiläumsjahr einen großen Platz im Programm ein", erklärt KiKA-Programmgeschäftsführer Michael Stumpf. "Wir wollen unsere Zuschauer informieren, sensibilisieren und aktivieren. Dabei steht für uns die Frage im Mittelpunkt: Wo stehen wir bei der Umsetzung der Kinderrechte - in Deutschland und in der Welt?"

Erste Antworten darauf gibt KiKA mit dem umfangreichen Programmangebot "Respekt für meine Rechte" vom 13. bis 21. September und einer Sendung heute um 19:25 Uhr von den Feierlichkeiten zum Weltkindertag in Köln und Berlin. Online können Eltern und Lehrer auf eltern.kika.de das medienpädagogische Begleitmaterial von KiKA nutzen, um sich noch intensiver mit diesem Thema auseinanderzusetzen.

Sein gesellschaftliches Engagement manifestiert der Kinderkanal von ARD und ZDF außerdem mit UNICEF und DKHW in einer gemeinsamen Kampagne und fordert Kinder auf, sich für ihre Rechte stark zu machen. Mit der Türschild-Aktion "Augen auf für meine Rechte" können sie deutlich zeigen, wie es um ihre Rechte bestellt ist, indem sie Orte und Plätze mit entsprechenden Türschildern markieren.

Weitere Programmhighlights zum Thema "Kinderrechte" In acht Episoden begleitet die Reihe "Take-off: Der Goldene Tabaluga 2014" (ab 3. November von Montag bis Donnerstag um 19:25 Uhr) deutsche Jugendliche, die ihre Wurzeln in anderen Ländern der Welt haben. Sie wollen herausfinden, was wäre, wenn sie nicht in Deutschland aufgewachsen wären, sondern im Land ihrer Vorfahren.

KiKA berichtet am 20. November vom 25. Geburtstag der UN-Kinderrechtskonvention in New York. Beim "KiKA Kinder-Nachhaltigkeitstag" am 28. November geht es in diesem Jahr um nachhaltig produzierte Kleidung. Wie künftig ganz ohne Kinderarbeit T-Shirt & Co. produziert werden, beleuchtet die Ausgabe des Wissensmagazins "ERDE AN ZUKUNFT" am 29. November um 20:00 Uhr.

In der KiKA-Presselounge unter www.kika-presse.de wird die Übersicht zum Schwerpunkt "Respekt für meine Rechte" kontinuierlich aktualisiert.

Pressekontakt:

planpunkt: PR GmbH, Stephan Tarnow, Julia Radonjic Sülzburgstr. 104-106, 50937 Köln Tel: 0221-91255710, post@planpunkt.de

Pressekontakt:

Kontakt:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: