Der Kinderkanal ARD/ZDF

Premiere: "Schnitzeljagd durch Polen"
KiKA−Moderator Ben auf den Spuren der deutsch-polnischen Geschichte

Erfurt (ots) - Lässt sich die weitgehend unheilvolle deutsch-polnische Geschichte von den Ordensrittern über polnische Teilung, Auschwitz, Vertreibung und Solidarnosc angemessen für Kinder erzählen? So, dass auch genug Platz für Abenteuer und Unterhaltung bleibt? Das anspruchsvolle Bildungsformat "Schnitzeljagd" stellt sich mit seiner neuen Staffel dieser besonderen Aufgabe. Die Premiere von "Schnitzeljagd durch Polen" zeigt KiKA am 31. August um 15:00 Uhr.

Erneut begibt sich Ben auf Schnitzeljagd, um dieses Mal den Schatz von Polen zu finden. Seine Suche führt ihn quer durch das östliche Nachbarland Deutschlands. Es beginnt in Danzig, an der Westerplatte, wo vor 75 Jahren mit dem deutschen Überfall der Zweite Weltkrieg begann. Die Reise geht weiter nach Masuren, Krakau und Warschau. Überall stößt Ben auf die deutsch-polnische Geschichte, tief bewegt ihn sein Besuch in Auschwitz und das Gespräch mit Zofia Posmysz, 90 Jahre, eine der letzten polnischen Auschwitz-Überlebenden. Aber auch die Begegnung mit Dora Mross, einer Vertriebenen, die vor 17 Jahren auf ihren elterlichen Hof in Tolkmicko zurückkehrte. Ben erkennt, wie wenig selbstverständlich die gute deutsch-polnische Nachbarschaft in einem vereinigten Europa heute ist.

Und so erlebt Ben neben den Wirkungen der Vergangenheit die polnische Gegenwart. Das boomende Land Polen, das sich wie kaum ein anderer Staat in Europa im Wandel befindet, zwischen Tradition und Moderne, katholisch geprägter Ländlichkeit und polnischem Hip-Hop in der trendsetzenden Hauptstadt. Die Reportage zeigt die vielfältigen Facetten und die Bedeutung der polnischen Kultur abseits von Klischees - oder spielt eben ganz bewusst mit ihnen, um sie zu konterkarieren. Im Mittelpunkt der spannenden Reise stehen Bens Begegnungen mit den Menschen - mit Kindern und Erwachsenen, die ihn mitnehmen in ihre Welt und mit faszinierenden Erzählungen einen Einblick in ihre Kultur und Geschichte geben. Und natürlich fehlen nicht spannende Rätsel rund um Drachen, reitende Mönche und Goldfischer.

Regisseur Christian Heynen (unter anderem bekannt durch "Wer ist Thomas Müller?"): "Die Schnitzeljagd durch Polen ist in meinen Augen einzigartig, weil sie den Anspruch hat, das durch unsere Vergangenheit belastete deutsch-polnische Verhältnis und gleichzeitig das lebendige Polen im Heute einzufangen - und beides einem jungen Publikum mit Ernst aber auch mit Humor zu vermitteln. Ein faszinierendes Länderporträt, das mit Vorurteilen aufräumt und das zeigt, wie eng deutsche und polnische Geschichte aber auch Gegenwart und Zukunft miteinander verwoben sind. Eine Dokumentation, die sich auch unbequemen Dingen stellt und jeder Altersklasse, vom Kind bis zum Erwachsenen, etwas zu bieten hat. Familienfernsehen im besten Sinne, das unterhält und gleichzeitig informiert."

KiKA zeigt "Schnitzeljagd durch Polen" am 31. August um 15:00 Uhr. Produktionsfirma ist die Cross Media Medienproduktion GmbH. Redaktionelle Ansprechpartner bei KiKA sind Matthias Huff (Idee und Leitung) und Sabine Krätzschmar.

Pressebilder und Ansichtsmaterial stehen in der KiKA-Presselounge www.kika-presse.de unter der Rubrik "PRESSE PLUS" zur Verfügung.

Pressekontakt:

Kontakt:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de
Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: