Der Kinderkanal ARD/ZDF

Kinder bleiben am Drücker
Programm und Videotextangebot des KI.KA stehen hoch im Kurs

    Erfurt (ots) - Die Nutzung der KI.KA-Videotextseiten hat sich in
den ersten vier Monaten des Jahres 2001 mit 5,9 Prozent Marktanteil
gegenüber dem Jahresdurchschnitt 2000 (3,4 Prozent Marktanteil) fast
verdoppelt. Damit liegt der KI.KA bei den Drei- bis 13-Jährigen vor
Super RTL (5,7 Prozent) und RTL2 (3,6 Prozent).
    
    Nutzten im Jahr 2000 täglich durchschnittlich 10.000 Kinder das
Videotextangebot des KI.KA, wurde bereits in den Monaten Januar bis
April 2001 eine Verdopplung auf 20.000 registriert. Stark
frequentiert waren die Wochentage Montag bis Freitag mit einem
Durchschnittswert von 9,1 Prozent. Besonders interessierten die
Kinder die Buchtipps, Brieffreundschaften und die fünftägige
Programmvorschau. Anlass genug für den Erfurter Sender, sein
Videotextangebot mit dem Start des Live-Treffpunktes Kikania am 14.
April 2001 zu erweitern. Unter anderem erfährt man aktuell alles über
die Themen und Gäste dieses neuen Formates oder kann sich nun schon
sieben Tage im Voraus über das KI.KA-Programm informieren.
    
    In der Sendezeit von 6:00 - 19:00 Uhr und der Zielgruppe der Drei-
bis 13-Jährigen belegte das TV-Programm des KI.KA im Monat Mai 2001
mit 16,6 Prozent Marktanteil den zweiten Platz hinter Super RTL mit
22,8 Prozent und vor RTL2 mit 14,9 Prozent (Quelle: AGF/GFK-PC#TV).
    
    
ots Originaltext: Der Kinderkanal ARD/ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Weitere Informationen:
Der Kinderkanal ARD/ZDF
Presse & PR
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Tel. 0361/218-1825
Fax 0361/218-1831

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: