Der Kinderkanal ARD/ZDF

Von Nilpferden, Bären und Mäusen
Die KI.KA-Toons im April

Erfurt (ots) - Schräge, zauberhafte und kultige Zeichentrickfiguren sind die Helden der KI.KA-Toons im Monat April. So zum Beispiel das Nilpferd Klein-Hippo, das als jüngstes von vier Geschwister in der 52-teiligen Zeichentrickserie Hippo Hurra die Hauptrolle spielt. Er ist sechs Jahre alt und gerät durch seine Neugierde des öfteren in Schwierigkeiten. Sein größtes Problem aber ist, dass es unglaublich wasserscheu ist. Doch glücklicherweise hat er seine große Schwester Tessie, die ihm hilft, das Geheimnis zu hüten. Die Abenteuer vom Potamazon-Fluss und Klein-Hippo präsentiert der KI.KA ab 2. April, von montags bis freitags, gerade um 12:15 Uhr. Ab 8. April gehen dann jeden Sonntag im KI.KA starke, mutige, stets hilfsbereite und unerschrockene Ritter auf Abenteuersuche. Ivanhoe macht um 7:00 Uhr den Anfang, danach um 7:25 Uhr begibt sich Prinz Eisenherz auf die Suche nach dem sagenhaften Camelot und den Rittern der Tafelrunde. Die unerschrockenen Retter-Ritter Sir Morris und Sir Boris vollenden mit Comedy den Rittersonntag im KI.KA jeweils um 7:50 Uhr. Immer wieder wünschen sich die Zuschauer die Geschichten vom Waisenkind Heidi. Ihre Abenteuer in den Alpen gibt es im KI.KA ab 10. April wochentäglich zur besten Sendezeit um 18:30 Uhr. In 52 Folgen können die KI.KA-Zuschauer teilhaben, wenn Heidi ihre ersten Erfahrungen in der Schule macht oder mit Peter die Ziegenherden des Dörfli hütet. Der Kleine Bär wird ab 16. April dann, wochentäglich um 18:20 Uhr, mit 39 neuen Folgen den etwas ungemütlichen April verschönern. In den vergangenen zwei Jahren haben besonders die jüngeren Zuschauer den Kleinen Bären in ihr Herz geschlossen. Auch in den neuen Folgen wird es mit dem Kleinen Bären und seinen Freunden - dem Kater, dem Käuzchen, der Ente, der Henne, Schlängel, dem Affen Mitzi und dem Mädchen Linda mit ihrer Puppe Püppi niemals langweilig. Mausi ist eine stets gutgelaunte und abenteuerlustige Maus. Ab 17. April, erkundet sie wochentäglich um 9:55 Uhr die Welt. In 52 Folgen zeigt sie den jüngsten Zuschauern wie man badet, im Schnee spielt, sich versteckt, einen Geburtstagskuchen backt oder einen Drachen steigen lässt. Heiß geliebt sind die Abenteuer der gar nicht bösen Hexe Bibi Blocksberg. "Eene, meene, mei, flieg los, Kartoffelbrei" - so startet sie mit ihrem treuen Zauberbesen zum Flug von Neustadt in den fernen Orient und nach Transsylvanien. Der KI.KA zeigt die 13-teilige Zeichentrickserie ab 27. April, von Montag bis Freitag immer um 17:30 Uhr. Lisa hat ungewöhnliche Nachbarn - manche haben Hörner, andere lange Rüssel oder ziemlich buschige Schwänze. Denn Lisa wohnt Am Zoo 64, direkt neben den Gehegen der wilden Tiere. Jeden Abend, kurz vor dem Einschlafen, besucht Lisa die Tiere, die ihr alle ihre ganz speziellen Abenteuer erzählen. Die 52-teilige Zeichentrickserie beginnt am 29. April um 9:25 Uhr und ist dann immer sonntags zur gleichen Zeit zu sehen. Der KI.KA präsentiert im kommenden Monat viel gewünschte und gern gesehene Zeichentrickprogramme. ots Originaltext: Ki.Ka Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: Der Kinderkanal ARD/ZDF Presse & PR Gothaer Straße 36 99094 Erfurt Tel.: 0361/218-1825 Fax: 0361/218-1831 Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: