Der Kinderkanal ARD/ZDF

"Anstoß Südafrika"
Alles rund um die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 und das Gastgeberland Südafrika ab 17. April im KI.KA

Erfurt (ots) - Die Welt schaut gebannt auf Südafrika und fiebert der ersten Fußball-Weltmeisterschaft auf dem afrikanischen Kontinent entgegen. Die Hoffnungen der deutschen Fußball-Fans auf den heißersehnten Titel sind groß und so kann sich in diesem Jahr diesem Mega-Event niemand entziehen. Ab 19. April steigt auch der KI.KA in das Thema ein. Neben den Ereignissen in den Fußballstadien und den Stars der Nationalteams rückt der KI.KA vor allem das Gastgeberland Südafrika und den afrikanischen Kontinent in den Vordergrund: In Magazinen, Reportagen, Dokumentationen, Nachrichten und Spielshows. Es geht los mit einer Themenwoche bei "KI.KA LIVE". Vom 19. bis 22. April ist Moderator Ben in "Südafrika" unterwegs, um seinen Fußball-Song mit einheimischen Musikern aufzunehmen. Dabei macht er sich auch ein Bild vom Alltag der Jugendlichen dort. Vom 3. bis 6. Mai werden die Eindrücke vertieft: In der Themenwoche "Projekt Südafrika - der WM-Countdown" präsentiert Ben jeweils ab 20:15 Uhr zusammen mit interessanten Gästen und den beliebten Moderatoren von ARD und ZDF in informativen Beiträgen und spannenden Aktionen Wissenswertes und Unterhaltsames zum WM-Gastgeberland. Bei "KI.KA LIVE - Der WM-Check" an den letzten vier Tagen vor dem Eröffnungsspiel steht dann das große Sportereignis im Mittelpunkt. Jess und Ben analysieren gemeinsam mit Nachwuchsfußballern die Vorrunden-Gegner der deutschen Mannschaft und bringen das Publikum in Bewegung: mit Fußballcurling, dem Elfmeterkiller-Spiel und beim Superkick auf die "KI.KA LIVE"-Torwand. Aber auch zwischen den Themenwochen ist dafür gesorgt, dass die Zuschauer auf das Ereignis vorbereitet sind: In der Doku-Soap "Callis kleines Fußballmärchen" (ZDF) bringt Reiner Callmund eine D-Jugendmannschaft auf Vordermann. Im Spielfilm "Träumer schießen keine Tore" (MDR) dreht sich alles um das Schicksal eines Fußballtrainers und dessen talentierten Sohn. Der Deutsch-Sansibari "Jacky" reist bei seiner "wilden Afrika-Tour" (KI.KA) von seiner Heimatinsel durch viele afrikanische Länder bis nach Johannesburg, der Fußball-Hauptstadt, und weiß allerhand Abenteuerliches und Bemerkenswertes zu berichten. "Karen" Markwardt ist gleich fünf Mal "in Action" (BR) und beleuchtet die Geschichte, die Tierwelt, Kapstadt und eine Goldmine in Südafrika. In einer Premiere lässt sie sich schließlich auch von DFB-Schiedsrichter Lutz Wagner erklären, was alles zu seinen Aufgaben gehört. Und auch die Spielshow "1, 2 oder 3" (ZDF) sowie "pur+" (ZDF) machen die Zuschauer mit Land und Leuten am südlichen Zipfel Afrikas bekannt. Anpfiff! Während der Weltmeisterschaft ist für angemessene Unterhaltung und Information gesorgt. Die Kindernachrichten "logo! Die Welt und ich" wird täglich von den Ereignissen auf und neben dem Spielfeld berichten. Die Spielfilme "Abseits für Gilles" (MDR) und - in einer Premiere - "Carlitos und das Land der Träume" (BR) bringen die Zuschauer gleich zu Beginn am 11. und 12. Juni in Stimmung. Und dann ist da noch Kai, der Forellenkugelhai, der in seiner bekannt schnoddrigen Art und mit der typischen Prise norddeutschen Humors gemeinsam mit zwei Telefonkandidaten die Ereignisse ins Visier nimmt. Zuerst wird gefachsimpelt, dann gequizzt in der wochentäglichen Show "FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2010[TM] - Das Spiel". Nach der WM ist vor der WM Das Endspiel liegt hinter uns, ein Weltmeister ist gefunden. Doch damit nimmt das Fußballfieber keineswegs ab. Denn 2011 wird es wieder einen großen sportlichen Wettbewerb in Deutschland geben: Die Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft. Wird es wieder ein Sommermärchen wie einst 2006 geben? Zumindest sorgt der KI.KA dafür, dass das Fußball-Fieber nicht nachlässt. Mit der Premiere von "Das große Bolzplatz-Duell" (SWR) geht es "auf die Straße". Bei Wind und Wetter, auf Asphalt oder im Matsch wird Fußball gespielt. Bolzplatz-Teams aus ganz Deutschland treten gegeneinander an. Sportlich, aber auch in einem Wissens-Duell. Moderiert werden die 13 Folgen von Pete Dvorak, bei der Entwicklung des Duells stand der ehemalige Fußball-Profi und Vize-Weltmeister Marco Bode Pate. "Anstoß Südafrika": Ab 19. April im KI.KA. Mehr Details zu den einzelnen Sendungen finden Sie unter www.kika-presse.de in der Rubrik "Presse Plus". Die Programme im Einzelnen: 17. April, 16:20 Uhr: "Karen in Action: Schwarz und weiß, kein Problem?" (BR) 19. bis 22. April, immer 20:00 Uhr: "KI.KA LIVE Südafrika" (KI.KA) 24. April, 16:20 Uhr: "Karen in Action: Action pur in Kapstadt" (BR) 1. Mai, 16:20 Uhr: "Karen in Action: Wo die wilden Tiere wohnen" (BR) Ab 2. Mai, sonntags 16:25 Uhr: "Callis kleines Fußballmärchen" (ZDF), PREMIERE,6-teilige Doku-Soap 3. bis 6. Mai, immer 20:15 Uhr: "Projekt Südafrika - der WM-Countdown" (KI.KA/ARD/ZDF) 8. Mai, 16:20 Uhr: "Karen in Action: Auf Goldsuche in Südafrika" (BR) Ab 8. Mai, samstags 17:35 Uhr: "Jackys wilde Afrika-Tour" (KI.KA), PREMIERE, 6-teilige Abenteuer-Reportage 15. Mai, 16:20 Uhr: "Karen in Action: Mit dem Schiri auf Ballhöhe" (BR), PREMIERE 22. Mai, 14:30 Uhr: "1, 2 oder 3 "Anpfiff in Afrika"" (ZDF) 4. Juni, 19:30 Uhr "Lollywood": "Träumer schießen keine Tore" (MDR) 5. Juni, 14:30 Uhr: "1, 2 oder 3 "Südafrika, wir kommen!"" (ZDF) 6. Juni, 19:25 Uhr: "pur+: Unter Löwen!" (ZDF) 7. bis 10. Juni, immer 20:00 Uhr: "KI.KA LIVE Der WM-Check" (KI.KA) 11. Juni bis 11. Juli, täglich: "logo! Die Welt und ich" (ZDF) 11. Juni, 19:30 Uhr "Lollywood": "Abseits für Gilles" (MDR) 12. Juni, 11:10 Uhr: "Carlitos und das Land der Träume" (BR), PREMIERE Ab 14.Juni, montags bis freitags,17:50 Uhr: "FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2010[TM] - Das Spiel" (KI.KA) Ab 17. Juli, samstags 15:45 Uhr: "Das große Bolzplatz-Duell" (SWR), PREMIERE, 13 Folgen Pressekontakt: Der Kinderkanal ARD/ZDF Marketing & Kommunikation Telefon: 0361/218-1827 Fax: 0361/218-1831 Email: kika-presse@kika.de www.kika-presse.de Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: