Der Kinderkanal ARD/ZDF

"Journalistenpreis Informatik" für "TRICKBOXX"
KI.KA zeigt den ausgezeichneten Beitrag am 21. März 2010

    Erfurt (ots) - Dass der Fachbereich Informatik auch für Kinder informativ und gleichzeitig interessant aufbereitet werden kann, zeigt der Beitrag "Computerspiele-Programmierung" aus dem KI.KA-Medienmagazin "TRICKBOXX", der gestern mit dem "Journalistenpreis Informatik" ausgezeichnet wurde.

    Producerin Yvonne Beckel und Autor Jörn Simon ist es gelungen, den Kindern das Thema Informatik verständlich nahezubringen, so die Jury. "Auf spielerische und amüsante Weise wurde den jungen Zuschauern vermittelt, wie aufwändig es auch für Informatiker ist, ein komplexes Computerspiel zu programmieren."

    Gestiftet wird der Preis, der in den Kategorien Print, Hörfunk und Fernsehen vergeben wird, vom saarländischen Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Informatik der Universität des Saarlandes. Ziel des Preises ist es, journalistische Beiträge zu honorieren, die in der breiten Öffentlichkeit das Interesse für Themen der Informatik wecken und das Bewusstsein für die Informatik als noch recht junge wissenschaftliche Disziplin schärfen.

    In dem medienpädagogischen Projekt "TRICKBOXX" vermittelt KI.KA-Moderator Juri Tetzlaff den Zuschauern wöchentlich Wissenswertes über die Produktion ihres Programms und aus der Welt der Medien.

    "TRICKBOXX" ist eine Produktion der Kinderfilm GmbH. Die Preisträgersendung "Computerspiel-Programmierung" zeigt der KI.KA aus aktuellem Anlass erneut am 21. März um 10:30 Uhr. Verantwortliche Redakteure beim KI.KA sind Matthias Franzmann und Gunnar Gerstel.

Pressekontakt:
Kontakt:

Der Kinderkanal ARD/ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: