Der Kinderkanal ARD/ZDF

"Schloss Einstein" geht in die nächste Runde
Am 2. Januar 2010 startet die 13. Staffel der Internatsserie mit 52 neuen Folgen

Erfurt (ots) - "Schloss Einstein" (ARD/MDR) ist eine der erfolgreichsten Serien im Programm des deutschen Kinderfernsehens - und das bereits seit über elf Jahren. Am 2. Januar 2010 startet die 13. Staffel mit insgesamt 52 neuen Folgen. Immer samstags um 17:10 Uhr zeigt der KI.KA eine neue Episode. Und wie gewohnt ist um 16:45 Uhr die Wiederholung der letzten Folge aus der Vorwoche zu sehen. Im neuen Schuljahr dürfen sich die Zuschauer nicht nur auf spannende Geschichten, sondern auch auf neue Gesichter freuen. Elf neue Einsteiner erleben zusammen mit den bekannten Figuren Abenteuer rund um den Schul- und Internatsalltag in Erfurt. So taucht im Leben des Ehepaares Zech ganz plötzlich Stiefenkelin Sophie (Anica Röhlinger) auf. Die lebenslustige Kim (Lisanne Frontzek) zieht bei Hausmeister Pasulke (Gert Schaefer) ein, der sich nach dem Auszug seiner Nichte Paulina über den neuen Trubel in seiner Wohnung freut. Familie Kluge kommt gleich im Dreierpack: Tommy (Lucas Leppert), Emma (Viviane Witschel) und Justus (Robert Reichert) sind das neue Geschwistertrio auf Schloss Einstein. Ronja (Miriam Katzer), die Tochter einer Puppenspielerfamilie, verzaubert alle mit ihren Geschichten aus fernen Ländern. Nino (Paul Ziegner) erweckt die brachliegende Schülerzeitung wieder zum Leben. Der intrigante Phillip (Jacob Gunkel) hat es von Anfang an auf den Emo Berti (Pascal Kleßen) abgesehen. Die tollpatschige Magda (Mareike Ludwig) hingegen sieht sich selbst als größten Feind. Und dann ist da auch noch Tatjana (Julia Turkali), die sich gegenüber Frau Dr. Steiner (Ramona Kunze-Libnow) äußerst merkwürdig verhält. Auch im Lehrerkollegium von Einstein gibt es Zuwachs, Frau Burkert (Anja Franke) unterrichtet Sport, Physik und Deutsch und ist alles andere als auf den Mund gefallen. Die "alten" Einsteinschüler dürfen also gespannt sein auf ihre neuen Klassenkameraden, Lehrer und Mitbewohner. Doch dabei werden nicht nur Freundschaften geschlossen. Freud und Leid liegen wie immer nah beieinander und die Einsteiner werden auch in den neuen Folgen etliche Hindernisse auf dem Weg zum Erwachsenwerden gemeinsam überwinden müssen. Umfangreiche Informationen zur neuen Staffel stehen unter www.kika-presse.de in der Rubrik "Pressemappen" sowie unter www.schloss-einstein.de zur Verfügung. "Schloss Einstein" ist eine Produktion der Saxonia Media Filmproduktion GmbH im Auftrag der ARD unter Federführung des Mitteldeutschen Rundfunks. Verantwortliche Redakteure sind Karl-Heinz Staamann und Christa Streiber vom MDR. Pressekontakt: Kontakt: Der Kinderkanal ARD/ZDF Marketing & Kommunikation Telefon: 0361/218-1827 Fax: 0361/218-1831 Email: kika-presse@kika.de www.kika-presse.de Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: