Der Kinderkanal ARD/ZDF

Jetzt kommt... "ich!"
Dritte Premiere bei den Daily Dokus im KI.KA
Ab 23. November, montags bis freitags, immer um 16:00 Uhr

    Erfurt (ots) - Die Scheidung der Eltern, der Krach mit dem Freund, die Meisterschaft nächste Woche oder der erste große Auftritt der eigenen Band - das sind Themen, die Davina (13), Phine (15), Lukas (15), Lilli (15), Nayomi (14), Muriel (15) und viele andere momentan beschäftigen. Die Teenager durchleben eine spannende Zeit - von himmelhochjauzend bis zu Tode betrübt, mit allen Herausforderungen des Alltags rund um Freunde, Liebe, Schule, Hobbies und natürlich Familie. Und genau das wollen sie in "ich!" (KI.KA) zeigen! Selten waren die Zuschauer so nah dabei, wenn Jungen und Mädchen gequatscht, gelebt, geweint, sie sich geküsst und gefreut haben. Zu sehen ab 23. November immer montags bis freitags um 16:00 Uhr.

    "ich!" ist das Doku-Format, das sich an den Gedanken von social communities anlehnt: Pro Tag präsentiert sich ein Teenager mit dem, was ihn wirklich bewegt, wer seine Freunde sind, und wen er nicht so mag. Welchen Zoff er mit wem und warum hat. Wie er es schafft, bei der Meisterschaft das Beste aus sich herauszuholen und was das so schwierig macht. Dabei lernt der Zuschauer auch sein Beziehungsnetzwerk kennen, aus dem sich der Protagonist für die nächste Folge ergibt. Das kann ein Freund, ein Klassenkamerad, ein Mitspieler, eine Bekannte, eine Ex-Freundin oder eine Zufallsbekanntschaft sein - So, wie die Netzwerkfäden sich spinnen. Dabei entsteht im Laufe der Woche ein Blick hinter die Kulissen einer ganzen Clique mit ihren Beziehungen, Meinungen, Wünschen, Träumen, Zielen und Enttäuschungen.

    Sarah zum Beispiel ist ein typisches "Sandwichkind". Sie redet sich ihren Frust über den kleinen Bruder von der Seele. Denn der merkt genau, dass er alles von den Eltern kriegen kann, wenn er es nur geschickt genug anstellt. Aber Mama sieht das einfach anders. Gleichzeitig macht Sarah sich Gedanken über ihren heimlichen Schwarm aus der Zehnten. Der knutscht bestimmt immer absichtlich genau vor ihrer Nase mit seiner Freundin rum. Ob er weiß, dass sie auf ihn steht und das absichtlich tut? Oder aber Lukas, der sich auf den Dreh des ersten Musikvideos seiner Punk-Band freut. Gleichzeitig hat er Angst vor dem Stress, der da auf ihn zukommt: Schule, Band und Freundin Jessi. Er ist sich unsicher, ob das alles unter einen Hut zu bringen ist, und weiß, dass er jetzt richtig reinhauen muss!

    Vor dem eigentlichen Drehbeginn erhalten die Protagonisten DV-Kameras, mit denen sie sich selbst filmen und Videotagebuch führen. Auf der Grundlage dieses Materials entsteht ein Drehbuch, das zeitnah umgesetzt wird. Dank der ungewöhnlichen Herangehensweise an die Geschichten und der Ansprache auf Augenhöhe, können sich die Zuschauer leicht mit den Protagonisten identifizieren.

    Insgesamt 20 13- bis 15-Jährige stellen sich in der ersten Staffel von "ich!" vor. In Blogs innerhalb der KI.KA-Community www.mein-kika.de berichten sie, was aus den Schwärmereien während der Dreharbeiten geworden ist, wie ihre Geschichte weiter ging und was sie aktuell bewegt. Darüber hinaus ist jeder Protagonist dort mit einem eigenen Profil vertreten. Angemeldete Zuschauer können ihnen über eine Pinnwand Fragen stellen oder Nachrichten hinterlassen und im Forum mit ihnen über die Themen der Sendung diskutieren.

    Die einzelnen Folgen stehen im Netz unter www.ich.kika.de zum Anschauen bereit. Außerdem gibt's viele Zusatzinfos zu den Mädchen und Jungs, Outtakes vom Dreh und Tipps, wie man selbst mit den vorgestellten Problemen umgehen kann. Als besonderes Highlight können sich die Zuschauer ihr eigenes Beziehungsnetzwerk erstellen und ausdrucken.

    "ich!" zeigt der KI.KA ab 23. November, montags bis freitags, 16:00 Uhr. Verantwortliche Redakteure beim KI.KA sind Matthias Huff und Anne-Kristin Peter.

    Daily Dokus im KI.KA Mit insgesamt 1.500 Minuten neuproduziertem Programm startete am 28. September die Strecke der Daily Dokus im KI.KA. Mit dem bisher größten Projekt widmet sich das öffentlich-rechtliche Kinderfernsehen ganz dem Leben und Fühlen der älteren Kinder. Montags bis freitags, immer um 16:00 Uhr, steht genau das im Blickfeld, was die Preteens am meisten interessiert: Die Welt, die auf sie zukommt - neue Rollenbilder, langsame Ablösung vom Elternhaus, erste Liebe, neue Wünsche, Träume und Hoffnungen. Die KI.KA-Produktion "ich!" ist bereits die dritte Premiere innerhalb des Projekts Daily Doku. Zum Start begleitete der rbb im 20-Teiler "Wir fahren nach Berlin - Die Hauptstadtpraktikanten" fünf Jungen und Mädchen aus ganz Deutschland während ihrer zweiwöchigen Praktika in Berlin. Dann folgten die spannenden Erlebnisse einer "Jungs-WG", die das ZDF begleitete. 2010 werden die Daily Dokus unter anderem mit mindestens zwei weiteren Premieren ihre Fortsetzung finden.

    Detaillierte Informationen und Ausschnitte aus den Produktionen finden Sie unter www.kika-presse.de in der Rubrik "Presse Plus". Und natürlich auf www.ich.kika.de.

Pressekontakt:
Kontakt:

Der Kinderkanal ARD/ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: