Der Kinderkanal ARD/ZDF

Der "Graslöwe" ist los
Erstes gemeinsames Projekt der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und des KI.KA.

    Erfurt (ots) - Der KI.KA und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt
(DBU) haben am gestrigen Dienstag einen neuen Wettbewerb vorgestellt,
der dem Umweltfernsehen für Kinder neue Impulse geben soll.
    
    Unter dem Titel "Graslöwen TV" fördern die DBU und der KI.KA die
Entwicklung und Produktion von Fernsehformaten, die sich jenseits
bereits bestehender Formate auf innovative Art und Weise mit dem
Thema "Umwelt" beschäftigen. Bis zum Jahr 2003 stellen die
Initiatoren für die zwei geplanten Wettbewerbsdurchgänge und die
begleitenden Maßnahmen insgesamt 11,8 Millionen Mark zur Verfügung.
Bei "Graslöwen TV" sind Regisseure, Drehbuchautoren, Filmhochschüler,
Produzenten, Ökologen und Pädagogen aufgerufen, Exposés zu
entwickeln, die Kindern auf altersgerechte Weise für die Themen der
Agenda 21 begeistern.
    
    Der erste Durchgang des Projekts von DBU und KI.KA wird im Herbst
2000/Frühjahr 2001 beendet sein, die nächste Ausschreibungsrunde
findet dann 2002/2003 statt. In jedem Durchgang werden bis zu acht
Exposés mit einer Prämie in Höhe von 10.000 Mark ausgezeichnet.
    
ots Originaltext: Der Kinderkanal ARD/ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de


Weitere Informationen:
Der Kinderkanal ARD/ZDF
Presse & PR
Richard-Breslau-Straße 11a
99094 Erfurt
Tel. 0361 - 218 - 1825
Fax 0361 - 218 - 1831

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: