Der Kinderkanal ARD/ZDF

"logo"-Schwerpunktsendung "Nationalsozialismus"
Der 70-Jährige Robert Büchler erinnert sich an seine Deportation von Auschwitz nach Buchenwald.

Erfurt (ots) - Eines der schrecklichsten Kapitel deutscher Geschichte war der Bau von Konzentrationslagern zur Zeit des "Dritten Reiches". Anlässlich des 55. Jahrestages ihrer Befreiung berichtet "logo" über dieses Ereignis. Die Reporter haben eine 6. Grundschulklasse aus Berlin beim Besuch des Hauses der Wannseekonferenz begleitet. Außerdem trifft "logo"-Reporterin Yve Fehring den heute siebzigjährigen Robert Büchler in der Gedenkstätte Buchenwald. Er erzählt über seine Kindheit während der nationalsozialistischen Herrschaft und wie er als Jugendlicher vom polnischen KZ Auschwitz nach Buchenwald kam. Büchler lebt seit mehr als 50 Jahren in Israel, kehrt aber regelmäßig nach Deutschland zurück, um sich mit den nachfolgenden Generationen über diese Zeit auszutauschen. Die "logo"-Schwerpunktsendung "Nationalsozialismus" am 28. April um 17:30 Uhr im Kinderkanal. ots Originaltext: Der Kinderkanal ARD/ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: Der Kinderkanal ARD/ZDF Presse & PR Richard-Breslau-Straße 11a 99094 Erfurt Tel. 0361 - 218 - 1825 Fax 0361 - 218 - 1831 Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: