Der Kinderkanal ARD/ZDF

Große Aktionswoche bei "Platz für Helden!"
Gemeinschaftsprojekt von KI.KA, NDR und ARD-Fernsehlotterie geht in die vorläufig letzte TV-Runde: 18. bis 22. November

Die Schirmherrin von "Platz für Helden", Bundesministerin Dr. Ursula von der Leyen, mit den Kiez-Detektiven und KI.KA-Moderator Juri Tetzlaff in Berlin. © KI.KA/Melanie Skowronek - Honorarfrei nur im Zusammenhang mit genannter Sendung bei Nennung "Bild: KI.KA/Melanie Skowronek". Andere Verwendung nur nach Absprache. KI.KA, Marketing & ...

    Erfurt (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Vom rauchfreien Spielplatz, über den mobilen Jugendclub, einem Spendenlauf für bedürftige Kinder bis hin zum Einsammeln von Fledermauskot in einer Kirche: Kinder sollen motiviert werden, sich für ihre Rechte und für die Verbesserung ihres Lebensumfeldes zu engagieren. Das ist das Anliegen der Initiative "Platz für Helden!", die mit Bundesministerin Dr. Ursula von der Leyen eine prominente Schirmherrin und Unterstützerin aufzuweisen hat. KI.KA, NDR und ARD-Fernsehlotterie "Ein Platz an der Sonne" haben sich zur Aufgabe gemacht, das Engagement junger Helden in den Fokus zu rücken. Die ARD-Fernsehlotterie finanziert einen Teil der Projekte, NDR und KI.KA begleiten einige mit der Kamera. Seit 1. September sind auf www.platz-fuer-helden.de und seit 24. September in zahlreichen TV-Produktionen die vielfältigen kleinen und großen Aktionen von Kindern für Kinder zu erleben.

    Mit einer Aktionswoche endet in der kommenden Woche vorläufig die TV-Begleitung des Projektes. Aber natürlich werden auf www.platz-fuer-helden.de weiterhin Aktionen gesucht und vorgestellt. Denn 2008 geht es bei "Platz für Helden!" im KI.KA-Programm weiter.

    "Platz für Helden! - Das Magazin" (KI.KA) mit Dr. Ursula von der Leyen Am 18. November um 13:35 Uhr stellen die Reporter Singa Gätgens und Alex Huth ein letztes Mal spannende Aktionen von Kindern für Kinder vor. Für einige Berliner Helden gibt es sogar eine ganz besondere Belohnung: Die Schirmherrin von "Platz für Helden!", Bundesministerin Dr. Ursula von der Leyen, hat sich mit ihnen verabredet, um sich über ihre Projekte zu informieren. Reporter Juri Tetzlaff war auch dabei und berichtet von dem Zusammentreffen.

    "Platz für Helden! - Ein Schiff für Flensburg" (NDR) Ob es Mira, Käthe Sophie, Jonny, Finn, Richard, Marie, Anna und Alex aus Flensburg gelingt, ein altes Schiffswrack wieder segeltüchtig zu machen, zeigt die vierteilige Dokumentation "Platz für Helden! - Ein Schiff für Flensburg" vom 19. bis 22. November, jeweils um 19:25 Uhr. Aber nicht die Begeisterung für den Segelsport steht bei den acht Kindern im Vordergrund. Die "Fortuna" soll später als schwimmendes Jugendzentrum dienen.

    "KI.KA LIVE: Ein 'Platz für Helden' für die Sportpiraten" (KI.KA) Die Sportpiraten, ebenfalls aus Flensburg, wollen sich endlich einen Traum erfüllen: Ein eigener BMX-Park muss her. Sie haben Geld gesammelt, Ferientage geopfert und für ihren Skatepark demonstriert. Jetzt müssen sie noch reparieren, säubern, bauen. "KI.KA LIVE" fiebert bis zur großen Eröffnung des Parks mit den Jungs mit und begleitet die Helden in spe vom 19. bis 22. November immer um 20:00 Uhr.

    Es geht weiter: www.platz-fuer-helden.de Auf der Website zum Projekt können sich Kinder auch weiterhin mit ihren Aktionen anmelden und sich selbst vorstellen, sich gegenseitig beraten und austauschen. Bereits 37 "Plätze für Helden!" in ganz Deutschland wurden bis zum heutigen Datum ausgezeichnet, viele warten noch auf den Abschluss der Prüfung und mindestens 100 sollen es schließlich werden. Die Kinder arbeiten dran!

Pressekontakt:
Kontakt:

Der Kinderkanal ARD/ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: