mybet Holding SE

EM beflügelt Wettgeschäft der JAXX AG

Altenholz (ots) -

   - Europameisterschaft und Deutsches Derby bescheren JAXX Umsatz- 
     und Ertragsrekord
   - Erfolgreicher Ausbau des Wettgeschäfts erhöht Unabhängigkeit vom
     deutschen Lottomarkt 

Die Fußballeuropameisterschaft und die Hamburger Derby-Woche, Deutschlands größte Galopprennsportveranstaltung, haben bei der JAXX AG (vormals FLUXX AG, ISIN DE000A0JRU67) alle Rekorde gebrochen. Sowohl Umsatz und Rohertrag als auch die Neukundenzahlen lagen im Monat Juni auf dem höchsten Niveau seit dem Einstieg der JAXX AG ins Sportwettengeschäft Anfang 2006.

Der Konzernumsatz mit Sport- und Pferdewetten kratzte im Juni 2008 erstmals an der 10-Mio.-Euro-Marke. "Besonders erfreulich ist, dass die befürchteten Favoritensiege sowohl bei der EM als auch beim Derby ausblieben und wir somit gute Margen erzielen konnten", so Stefan Hänel, Finanzvorstand der JAXX AG.

Die Buchmachermarge lag im Schnitt deutlich über dem Branchenmittel. Entsprechend positiv fiel auch der Nettospielertrag aus: Noch nie zuvor erzielte JAXX mit seinen Wettangeboten in nur einem Monat einen Rohertrag (Hold) von über 2,0 Mio. Euro.

Der weitaus größere Teil des Sportwettengeschäfts wird mittlerweile außerhalb Deutschlands generiert und fällt damit nicht unter die restriktiven Bestimmungen des Glücksspielstaatsvertrags. Die Pferdewette ist von dem umstrittenen Gesetz ohnehin nicht betroffen. Mit dem erfolgreichen Ausbau des Wettgeschäfts erhöht die JAXX AG Schritt für Schritt ihre Unabhängigkeit vom deutschen Lottomarkt.

Auch die Zahl der Neukunden, die sich im Verlauf der EM und des Derbys bei den Angeboten der JAXX-Gruppe registrierten, ließ die bisherigen Bestwerte hinter sich. "Unsere gut dosierten Werbemaßnahmen haben den gewünschten Erfolg gezeigt", so Stefan Hänel. "Mit einem verhältnismäßig geringen Aufwand haben wir während der EM den bestmöglichen Output erzielt."

Über JAXX:

JAXX ist ein auf die Vermittlung von Lotto und Wetten spezialisiertes Unternehmen mit Sitz in Altenholz bei Kiel. Die für den Betrieb erforderlichen Rechte und Lizenzen sowie das technische und marktrelevante Knowhow versetzen JAXX in die Lage, jede Form von lizenziertem Glücksspiel über unterschiedliche Vertriebswege an den Endkunden zu vermitteln. Neben den eigenvermarkteten Angeboten jaxx.de, jaxx.com, myBet.com, pferdewetten.de und Telewette stellt JAXX seine Produkte und Dienstleistungen auch anderen Unternehmen zur Verfügung, darunter AOL, freenet, Yahoo und Lycos. Die JAXX AG ist seit September 1999 an der Deutschen Börse notiert (ISIN DE000A0JRU67) und beschäftigt derzeit konzernweit rund 180 Mitarbeiter.

Pressekontakt:

JAXX AG
Investor Relations & Corporate Communications
Stefan Zenker
Tel.: (040) 85 37 88 - 47
Mail: stefan.zenker@jaxx.com

Original-Content von: mybet Holding SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: mybet Holding SE

Das könnte Sie auch interessieren: