STERN TV

Nach Schlagzeilen über stern TV-Bericht: Max-Planck-Institut äußert sich live zu den Vorwürfen | Grünen-Vorsitzende fordert Aussetzung der Tierversuche

Köln (ots) - Das Echo auf den stern TV-Bericht über das Leiden der Versuchstiere im Max-Planck-Institut (MPI) in Tübingen war enorm. Die heimlichen Aufnahmen des Tierschützer, der für sechs Monate als Pfleger im Versuchslabor gearbeitet hatte, sorgten deutschlandweit für Schlagzeilen. Heute Abend äußert sich das Max-Planck-Institut erstmals live im Fernsehen zu den Bildern. Bei stern TV (ab 22.15 Uhr bei RTL) treffen die Tierschutzbeauftragten Prof. Dr. Almut Schüz und Silvia van Keulen auf den Tierschützer Pawel.

In einer Stellungnahme nach dem stern TV-Beitrag in der vergangenen Woche hatte die Max-Planck-Gesellschaft schwere Vorwürfe gegen Pawel erhoben. Es wäre seine Pflicht gewesen, "den Tierarzt zu verständigen anstatt ein schwerkrankes Tier zu filmen", heißt es.

Vorläufige Aussetzung der Tierversuche gefordert

Unterdessen wies die Landesvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen, Thekla Walker, die gegen den Tierschützer erhobenen Vorwürfe der Manipulation zurück: "Mir ist nicht ganz klar, wie so viel Filmmaterial und die ganzen Aussagen jetzt auf die Art und Weise diskreditiert werden können", sagt die Politikerin im Gespräch mit stern TV - und forderte: "Ich finde, das MPI soll selber Beweise vorlegen. Und im Übrigen bin ich der Meinung, wäre es eigentlich auch angemessen vom MPI, mal zu überlegen, ob man nicht mit den Versuchen aussetzt, bis alle Vorwürfe lückenlos geklärt sind." Die Meldung ist nur mit der Quellenangabe stern TV zur Veröffentlichung frei.

Die Meldung ist nur mit der Quellenangabe stern TV zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.sterntv.de und www.iutv.de
Rückfragen: Heike Foerster, Pressesprecherin stern TV,
Tel.: 0221/95 15 99 358
Mail: foerster@sterntv.de
Original-Content von: STERN TV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: STERN TV

Das könnte Sie auch interessieren: