STERN TV

stern TV am 28.4.2010

Köln (ots) - stern TV - Mittwoch 28. April 2010, 22:15 Uhr - live bei RTL Moderation: Günther Jauch

"Dann drücken Sie die 1" - Wie mit Kunden-Hotlines abgezockt wird

Es gibt ein Problem mit Ihrem Internetanschluss, Ihrem Telefon oder dem Handy? Oder der Flug muss umgebucht werden? Hilfe sollen die Service-Hotlines der Unternehmen bieten. Doch diese Telefonate kosten neben Nerven auch bis zu 3 EUR/Min. Schon lange kritisieren Verbraucherschützer überhöhte Kosten für Service-Hotlines und teure Warteschleifen. Denn bei einigen Anbietern gehört es offenbar zum Geschäftsmodell, mit dem telefonischen Kundenservice zusätzlich Gewinn zu machen. Für den Verbraucher mehr als ärgerlich. Wie man unvorhergesehene Kosten vermeiden kann - live bei stern TV.

Servets Chance - Wie ein Unternehmer sozial schwachen Kindern hilft

Als Servet sieben Jahre alt ist, verändert sich sein Leben auf schreckliche Weise: Seine Mutter tötet seinen kleinen Bruder und kommt in Haft. Seit diesem Tag hat sich für ihn alles verändert. Heute ist Servet 15 und hat nur ein Ziel: Er möchte unbedingt das Abitur machen. Auch die neunjährige Sophia hat es nicht leicht. Ihre Mutter ist allein erziehend und verdient nicht genug, um die Tochter ausreichend zu fördern. Das hochbegabte Mädchen tut sich in der Schule schwer. Dennoch haben Servet und Sophia eine große Bildungschance, denn sie sind Stipendiaten der Roland Berger Stiftung. Diese fördert sozial benachteiligte Kinder finanziell und mit Mentoren. Was das Stipendium für die beiden Kinder bedeutet, erzählen sie live bei Günther Jauch im Studio.

Diagnose Querschnittslähmung - Wie zwei Männer wieder das Laufen lernten

Vor drei Jahren verändert ein schwerer Unfall Markus Holubeks Leben. Nach einem Skiunfall heißt die Diagnose: Querschnittslähmung. Vier Monate liegt er im Krankenhaus. Doch er gibt nicht auf, hat einen starken Willen. Bereits nach sieben Tagen beginnt er mit der Reha. Er trainiert bis zur totalen Erschöpfung. Heute kann der Familienvater wieder laufen. Kein Einzelfall und durchaus kein medizinisches Wunder, wie das Beispiel des 32jährigen Till Raab zeigt. Auch er hatte eine Querschnittslähmung - die Ärzte hatten ihn aufgegeben. Eine Begegnung mit Markus Holubek gibt ihm neue Kraft. Auch er will ohne Gehhilfe wieder laufen können. Mehrere hundert Meter schafft er bereits. Live bei stern TV erzählen die Beiden, unter welchen Bedingungen es Querschnittsgelähmte schaffen können, wieder auf die Beine zu kommen.

Ärztemangel? Warum eine Universität 32 Medizinstudenten exmatrikuliert

Sie alle haben ein Ziel: Sie wollen Ärzte werden. Zum Teil warten sie schon seit vielen Jahren auf einen Studienplatz. Vor etwa zwei Jahren begannen 32 junge Leute nach einem Zulassungsstreit an der Uni in Hannover ihr Medizin-Studium. Doch die Hochschule legte dagegen vor Gericht Beschwerde ein. Und hat nun gehandelt. Alle 32 Studenten werden exmatrikuliert. Nun sitzen sie auf der Straße und wissen nicht, wie es weiter gehen soll. Warum sie zum Spielball von Juristen wurden, berichten Betroffene live bei Günther Jauch im Studio.

Pressekontakt:

Rückfragen: 0221 - 95 15 99 - 0 
Original-Content von: STERN TV, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: STERN TV

Das könnte Sie auch interessieren: