STERN TV

STERN TV am 5.7.2000 - 22 Uhr 15 - LIVE bei RTL

Köln (ots) - Kinderpornographie und ihre Besteller - die Mittäter des Mißbrauchs Sie wurde sexuell mißbraucht und dabei gefilmt. Lisa war erst 11 Jahre alt, als ihr Bruder anfing, sie an Produzenten von Kinderpornos zu verkaufen. Bis zu ihrem 14. Lebensjahr wurde sie als sexuelles Objekt vermarktet - wieder und wieder. Wer sind die Leute, die diesen Mißbrauch ermöglichen? Wer sind die Besteller der Kinderpornographie? Stern-TV hat sie aufgespührt, die Mittäter am Mißbrauch, die am liebsten im Dunkeln bleiben. Die Stern-TV Recherchen führten zu der Hausdurchsuchung und Verhaftung eines Verdächtigen. Der Stern-TV Reinigungstest - Kleidung, die schmutzig zurückkommt Kirschsaft, Öl und Nagellack - alles Flecken, die ein professioneller Waschsalon entfernen kann. Stern-TV wollte wissen, wie gründlich die Reinigungen arbeiten. In mehreren deutschen Großstädten haben wir den Test gemacht - mit erstaunlichen Ergebnissen: Längst nicht alles, was problemlos zu reinigen wäre, kommt auch sauber zurück. Der ganze Test am Mittwoch abend bei Stern-TV. Exorzismus im Namen des Papstes - Teufelsaustreibung im Jahr 2000 "Weiche Satan", sagt der Priester. Ein Kreuz wird hochgehalten und Weihwasser versprengt. Psalme, Gebete und Lieder sollen den Teufel austreiben. Auch heute gibt es sie noch: die Exorzisten der römischen Kirche. Stern-TV hat mit dem offiziell anerkannten Teufelsaustreiber des Vatikans gesprochen und zeigt mehrere Exorzisten der römischen Kirche bei der Arbeit. Einige Gläubige fallen in Trance, einige drehen durch. Nicht immer endet es glimpflich. Ein Fall bei Stern-TV: Eine junge Frau, die nach einer Teufelsaustreibung in Deutschland verstorben ist. Fliegen wie Leonardo da Vinci - ein Fallschirmsprung wie vor 500 Jahren Leonardo da Vinci hatte es schon vor einem halben Jahrtausend gewußt: Wer seiner Konstruktion folgt "kann von egal welcher Höhe springen - ohne jegliches Risiko". Ein pyramidenförmiges Baumwolltuch an einem viereckigen Holzrahmen - so stellte sich das Florenzer Genie einen Fallschirm vor. Kann man damit tatsächlich springen? Ein wagemutiger Engländer hat es ausprobiert. Nach den Plänen des alten Leonardo da Vinci baute er die Konstruktion nach und sprang aus über 3000 Metern in die Tiefe. Die ersten Bilder des spektakulären Sprungs - exklusiv bei Stern-TV. ots Originaltext: STERN TV Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: STERN TV Tel.: 0221 - 9515990 Original-Content von: STERN TV, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: