PHOENIX

Im Dialog: Julian Nida-Rümelin im Gespräch mit Michael Hirz - Freitag, 16. Juni 2017, 22.30 Uhr

Bonn (ots) - Die Aufnahme von Armutsflüchtlingen sei kein vernünftiger Beitrag zur Bekämpfung des Elends in der Welt, lautet eine der zentralen Thesen im neuen Buch des Philosophen und früheren Kulturstaatsministers Julian Nida-Rümelin. "Im Dialog" spricht er mit Michael Hirz über offene Grenzen in Zeiten der Migration, die moralische Pflicht, Notleidenden zu helfen und über die Grenzen dieser Hilfe.

Julian Nida-Rümelin lehrt als Professor für Philosophie und politische Theorie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und war knapp zwei Jahre Kulturstaatsminister im ersten Kabinett von Altbundeskanzler Gerhard Schröder.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de
Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: