PHOENIX

Familienplanung aus dem Reagenzglas?
ZEIT Forum der Wissenschaft zur Präimplantationsdiagnostik
Dienstag, 30. April, 17.00 Uhr

Bonn (ots) - Kinder ohne Fehler - das soll die Präimplantationsdiagnostik möglich machen. Während Eltern mit dieser Methode auf gesunde Kinder hoffen, warnen Kritiker vor "Designerbabys" und der grausamen Selektion von Behinderten und Kranken. In Deutschland ist die Manipulation an Embryonen zu diagnostischen Zwecken außerdem rechtlich umstritten. Über ethische Grenzen der genetischen Diagnostik, Verfahren in Einzelfällen und über die Entscheidungsbefugnis diskutieren Dr. Wolfgang Schäuble, MdB, CDU, Professor Dr. med. Klaus Diedrich, Direktor Universitätsfrauenklinik Lübeck, Professor Dr. med. Claus R. Bartram, Leiter Institut für Humangenetik, Universitätsklinikum Heidelberg und Professor Dr. h.c. Dr. habil Richard Schröder, Theologe, Humboldt Universität Berlin. Die Diskussion wird moderiert von Andreas Sentker, Die ZEIT, und Ranga Yogeshwar, Wissenschaftsredakteur, WDR. Wiederholung, Sonntag, 5. Mai 17.00 Uhr ots Originaltext: Phoenix Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen: PHOENIX Kommunikation, Regina Breetzke, Telefon 0228/9584 193, Fax 0228/9584 198 Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: