PHOENIX

phoenix DeutschlandTour: Görlitz - Sonntag, 24. Juli 2016, 17.00 Uhr

Bonn (ots) - phoenix-Reporterin Inge Swolek hat die Europastadt Görlitz besucht. Die östlichste Stadt Deutschlands liegt an der Neiße, die seit 1945 die Grenze zu Polen bildet. Über die Altstadtbrücke gelangt man in wenigen Minuten nach Zgorzelec. Inge Swolek trifft den deutschen und den polnischen Bürgermeister und spricht mit ihnen über das Miteinander und die Probleme in den beiden Städten.

Unsere Reporterin hat sich zudem unter die zahlreichen Künstler gemischt, die im Rahmen der Open Air Theaterveranstaltung "Via Thea" die Innenstadt in eine bunte Freilichtbühne verwandeln. Bei der Führung durch die Altstadt erlebt sie nicht nur fünf Jahrhunderte europäischer Architekturgeschichte, sondern auch "Görliwood". So wird Görlitz genannt, seitdem hier zahlreiche internationale Spielfilme wie "Der Vorleser" und "Das Grand Hotel Budapest" gedreht wurden.

Weiter geht es mit Einblicken in die Produktion von Liebesperlen, Birkenstock-Sandalen und Feuerwehrautos. Auch besondere Natur-Highlights hat die Region zu bieten: Ein Storchenkrankenhaus sorgt sich um verletzte Jungvögel und wer etwas über den Wolf wissen will, der seit einigen Jahren in der Lausitzer Region wieder eine Heimat gefunden hat, ist im bundesweiten Wolfsberatungszentrum richtig.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: