PHOENIX

phoenix Unter den Linden: Europa im Visier des Terrors - Wie groß ist die Gefahr? - Montag, 13. Juni 2016, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - Der Ball rollt - 4 Wochen lang bestimmt der Fußball die Agenda in Europa. Einen Monat lang ist die Europameisterschaft in Frankreich das Thema Nummer eins auf dem Kontinent. Doch in die Begeisterung für den Sport mischen sich von Anfang an ein mulmiges Gefühl und große Sorge. Nach den Anschlägen von Paris und Brüssel ist die Angst vor einem weiteren Terroranschlag allgegenwärtig. Mit dem wohl größten Aufgebot in der Geschichte sportlicher Großereignisse versuchen die Veranstalter für Sicherheit zu sorgen: 100.000 Sicherheitskräfte sind in- und außerhalb der Stadien im Einsatz. Der französische Inlandsgeheimdienst warnt vor "neuen Vorgehensweisen" der Terroristen des IS und auch Al-Qaidas. "Frankreich, so der Chef des Geheimdienstes, Patric Calvar, "ist im Moment das Land, das am meisten bedroht ist."

Wie real ist die Gefahr? Von wem geht sie aus? Woher kommen potenzielle Attentäter, welche Strategien verfolgen Sie? Wie lässt sich die Europameisterschaft schützen? Und wie groß ist die Gefahr eines Anschlags in Deutschland? ´

Diese und weitere Fragen diskutiert Alfred Schier mit seinen Gästen, dem Publizisten Jürgen Todenhöfer und dem Islamwissenschaftler Guido Steinberg.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: