PHOENIX

phoenix Runde: Nach der Armenien-Resolution - Erdogans Drohungen - Mittwoch, 8. Juni 2016, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - Der türkische Präsident Erdogan lässt seinem Zorn über die Resolution zum Völkermord an den Armeniern freien Lauf. Er wettert insbesondere gegen die türkischstämmigen Abgeordneten des Bundestages. Erdogan fordert Bluttests zum Nachweis ihrer Abstammung und wirft ihnen vor, der verlängerte Arm der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK zu sein. In Berlin stoßen die Verbalattacken auf Widerstand. Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) kündigte nun eine Reaktion an "mit allen Möglichkeiten der Gesetze, die uns dafür zur Verfügung stehen".

Wie belastet ist das deutsch-türkische Verhältnis? Ist mit einer weiteren Eskalation zu rechnen? Welche Folgen hat die Auseinandersetzung für das Flüchtlingsabkommen zwischen der EU und der Türkei?

Alexander Kähler diskutiert u.a. mit

   - Christiane Hoffmann, Der Spiegel
   - Ahmet Külahci, Hürriyet 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: