PHOENIX

phoenix Runde: Zwischen Fakten und Ängsten - Kriminalität in Deutschland - Dienstag, 24. Mai 2016, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - Diebstahl, Raub und Einbrüche: Die Zahl der Verbrechen ist im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Insgesamt registrierte die Polizei 6,3 Millionen Straftaten, 4,1 Prozent mehr als 2014. Das belegt die Kriminalstatistik, die das Bundesinnenministerium an diesem Montag vorgelegt hat. Für viele ist das die Bestätigung ihrer Befürchtungen.

Wie berechtigt sind diese Sorgen? Was sind die Gründe für die höhere Kriminalität? Was kann dagegen getan werden?

Alexander Kähler diskutiert in der phoenix Runde mit

   Brigitte Fehrle, Chefredakteurin Berliner Zeitung 

   Jörg Radek, Stellv. Bundesvorsitzender Gewerkschaft der Polizei 

   Dirk Baier, Kriminologe, Leiter Institut für Delinquenz und
   Kriminalprävention Zürich 

   Prof. Borwin Bandelow, Psychologe, Stellv. Direktor 
   Universitätsmedizin Göttingen 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de



Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: