PHOENIX

Phoenix-Programmhinweis
Berliner PHOENIX Runde
Dienstag, 19. Februar 21.00 Uhr

    Bonn (ots) -
    
    USA und Europa - Hat die Solidarität Grenzen?
    Mit Live-Schalte zu Peter Scholl-Latour in Bagdad
    
    Uneingeschränkte Solidarität im Kampf gegen den Terror verkündete
Bundeskanzler Gerhard Schröder nach den Terroranschlägen in den USA.
Einen langen Krieg hatte der amerikanische Präsident George W. Bush
vorausgesagt. Das erste Ziel war die Befreiung Afghanistans vom dem
Taliban-Regime. Jetzt mehren sich die amerikanischen Drohungen gegen
den Irak. Unmissverständlich hat Bundesaußenminister Josef Fischer
die amerikanische Irak-Politik kritisiert. Andere europäische
Amtskollegen teilen seine Ansicht. Die Solidarität scheint nicht mehr
uneingeschränkt zu gelten.
    
    Kann Amerika, die größte Weltmacht seit Rom, ohne Europas
Unterstützung auskommen?  Und umgekehrt: Kann Europa Kriseneinsätze
ohne Europa Bestehen? Wie könnte eine europäische Krisenpolitik ohne
Amerika aussehen?
    
    Martin Schulze diskutiert im Berliner Studio mit Angelika Beer,
B90/Grüne, und Karl Lamers, CDU/CSU. Peter Scholl-Latour, der sich
momentan in Bagdad aufhält, beteiligt sich live an der Diskussion.
      
    
    
ots Originaltext: Phoenix
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:  

PHOENIX Kommunikation,
Regina Breetzke,
Telefon 0228/9584 193,
Fax 0228/9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: