PHOENIX

phoenix-Thema: Im Griff der Mafia - Dienstag, 12. Mai 2015, 10.45 Uhr

Bonn (ots) - Eine Pizzeria in Queens als Zentrum eines transatlantischen Drogenrings der italienischen Mafia. Keine Hollywood-Geschichte, sondern reales Beispiel der Entgrenzung mafiöser Machenschaften. Hans-Werner Fittkau spricht mit der Schriftstellerin Petra Reski und dem Leiter des ZDF-Studios in Rom, Alexander von Sobeck, über die Rolle der Mafia in Italien und der Welt. Die Dokumentation "Unternehmen Mafia" gewährt Einblick in das schmutzige Geschäft der "ehrenwerten Gesellschaft".

Es klingt wie eine von vielen Mafia-Storys: Eine kleine, unscheinbare Pizzeria im New Yorker Stadtteil Queens, betrieben von einem Mann, seiner Frau und deren Sohn, dient dem internationalen Handel mit Kokain. Es ist jedoch nur eines von vielen Beispielen wie und wo die italienische Mafia, allen voran die kalabrische 'Ndrangheta, heute aktiv ist. Abseits von Drogenhandel und Schutzgelderpressung mischt sie in immer mehr legalen Geschäftszweigen mit - von der Bauindustrie bis zum Finanzwesen. Zudem ist die Mafia längst kein Problem des südlichen Italiens mehr: Sie infiltriert immer mehr den Norden und ihr Netzwerk wird immer globaler.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: