PHOENIX

Unter den Linden spezial - Montag, 12. Januar 2015, 22.15 Uhr
Michaela Kolster und Michael Hirz im Gespräch mit Bundesinnenminister Thomas de Maizière

Bonn (ots) - In das Ressort von Innenminister Thomas de Maizière (CDU) fallen einige der zurzeit in der Öffentlichkeit meist diskutierten Themen: So ist die islamfeindliche Pegida-Bewegung seit Wochen in den Schlagzeilen. Mit dieser Diskussion gehen Fragen nach Asylrecht, Zuwanderung und Flüchtlingspolitik bis hin zu Themen wie Terrorgefahr, Terrorabwehr und das Streitthema Datenschutz einher.

In Dresden, wo der 60-jährige gebürtige Bonner mit seiner Familie lebt, verzeichnete Pegida mit geschätzt 18.000 Menschen gerade einen neuen Teilnehmerrekord bei ihrer wöchentlichen Kundgebung. 4000 Menschen demonstrierten dagegen. In anderen Großstädten stellt sich das Verhältnis zwischen Anhängern und Gegnern umgekehrt dar.

Nicht zuletzt vor diesem Hintergrund ist die Flüchtlingspolitik ein großes Thema für den Innenminister. Die Zahl der Asylanträge ist von Januar bis November 2014 gegenüber dem Vorjahr um 57 Prozent auf mehr als 180.000 angewachsen. Tendenz weiter steigend. Wie sollte Europa mit den Hilfesuchenden umgehen? Hat Deutschland eine Vorbildfunktion? Lassen sich die Asylverfahren verbessern? Wie gelingt Integration?

Zum Jahresauftakt stellt sich Bundesinnenminister Thomas de Maizière in einem "Unter den Linden spezial" 45 Minuten lang den Fragen von Michaela Kolster und Michael Hirz.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de
Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: