PHOENIX

Sendeablauf für Sonntag, 04. Januar 2015 Tages-Tipp: 21:45 Der Wüstensonne entgegen Eine Winterreise durch Arizona

Bonn (ots) - 05:10

Die großen Rätsel der Bibel 1/2: Sodom und Gomorrha Film von Louis C. Tarantino und Douglas J. Cohen, phoenix/Discovery/2010 In der Bibel steht, dass die Bewohner von Sodom und Gomorrha so sündig waren, dass Gott "Schwefel und Feuer regnen" ließ und die beiden Städte in einer Nacht dem Erdboden gleich machte. Eine umstrittene Gruppe von Astronomen sieht darin die verblüffend präzise Beschreibung eines Meteoriteneinschlags, bei dem das Feuer wortwörtlich aus dem Himmel herabstürzt.

05:55

Die großen Rätsel der Bibel 2/2: Die verborgenen Evangelien Film von Louis C. Tarantino und Douglas J. Cohen, phoenix/Discovery/2010 Die Bibel - das Buch der Bücher: Zehn Plagen brachen über Ägypten herein, Sodom und Gomorrha wurden an einem Tag vernichtet, und das Rote Meer teilt sich vor Moses, um den Israeliten die Flucht aus der Sklaverei zu ermöglichen. Handelt es sich bei diesen überlieferten Ereignissen um göttliche Wunder? Oder könnten auch Vulkanausbrüche, Klimaveränderungen, Meteoriten-Einschläge oder Erdbeben dafür verantwortlich sein? In der Dokumentation "Die großen Rätsel der Bibel" wird nach fundierten Antworten auf diese Fragen gesucht.

06:45

Dschingis Khan Reiter der Apokalypse Film von Heinz Leger, ZDF/ORF/2004 In opulenten Spielszenen zeichnet die Dokumentation die wichtigsten Stationen im Leben des Dschingis Khan nach und versucht, den widersprüchlichen Charakter des berüchtigten Feldherrn zu enträtseln. Auch nach 800 Jahren ist sein Grab unentdeckt - trotz umfangreicher Forschungen in der von ihm gegründeten Hauptstadt Karakorum.

07:30

Ninja - Japans Schattenkrieger Die Wahrheit über die schwarz vermummten Killer Film von John Wate, ZDFinfo/2013 Ninja - wer denkt da nicht an schwarz vermummte Killer in der Nacht? Aber nur wenige kennen die Wahrheit hinter diesem Hollywoodklischee. Die in ihrer Zeit gefürchteten Ninja lebten seit dem 14. Jahrhundert westlich von Kyoto. Jahrhunderte lang verteidigten sie ihre Unabhängigkeit gegen die machthungrigen Feudalherren der umgebenden Provinzen. Die Dokumentation erzählt das Leben des jungen Tanba, der in seinem Dorf vom Großvater zum Ninja-Meister ausgebildet wird. Aufwendige Rekonstruktionen lassen in dieser szenischen Dokumentation das Japan des 16. Jahrhunderts noch einmal auferstehen.

Thema: Florenz - Metropole der Medici

08:15

Mord im Hause Medici 1/2: Der Stern von Florenz Film von Judith Voelker, Alexander Hogh, ZDFinfo/2014 Als "Stern am Hof der Medici" und "Freigeist" wird Isabella de Medici in ihrer Zeit gerühmt. Doch in einer von Männern beherrschten Welt sorgt ihre Ausnahmestellung auch für Neid und Missgunst - sogar in der eigenen Familie. Der erste Teil des Doku-Dramas begibt sich auf die Suche nach den sterblichen Überresten Isabella de Medicis und rekonstruiert ihre dramatische Lebensgeschichte. Warum versuchte man, die Erinnerung an den "Stern von Florenz" für immer zu tilgen? Die Wissenschaft hat es sich zum Ziel gesetzt, diese Fragen zu beantworten.

09:00

Mord im Hause Medici 2/2: Karriere einer Mätresse Film von Judith Voelker, ZDFinfo/2013 In jungen Jahren lernt der künftige Großherzog Francesco de Medici die schöne Bianca Cappello kennen. Doch für ihn ist bereits eine Ehe mit der Kaiser-Tochter Johanna von Österreich arrangiert. Er fügt sich dem Wunsch seines Vaters Cosimo I. und heiratet die hochmütige Habsburgerin, hält aber auch während dieser freudlosen Ehe an seiner Mätresse Bianca fest. Biancas Todesursache einige Jahre später ist bis heute ungeklärt. Nun hat sich ein europäisches Forschungsteam auf die Suche nach den sterblichen Überresten Biancas und den wahren Todesursachen gemacht.

09:45

Savonarola Der schwarze Prophet Film von Jan Peter und Yuri Winterberg, ZDF/2007 Savonarola (1452-1498) war ein wortgewaltiger Prediger. Zehntausende lauschten im Dom von Florenz seinen Predigten, in denen er die Unmoral der Reichen, weltlichen und kirchlichen Fürsten geißelte und für die Armen und Schwachen Partei ergriff. Auf dem Höhepunkt seiner Macht riss Savonarola die Herrschaft über Florenz an sich und errichtete einen Gottesstaat. Der Film geht dem Leben des Predigers an Originalschauplätzen und in Archiven von Florenz und Rom nach.

10:30

Landträume In der Toskana Film von Claus Wischmann, Peter Podjavorsek, ZDF/ARTE/2011 Die Toskana gilt als Inbegriff einer harmonischen Kulturlandschaft. Im Zeitalter der Renaissance wurde hier das Selbstverständnis des Menschen geprägt, sich die Natur zu eigen zu machen und sie nach seinen Wünschen zu gestalten. Waren mittelalterliche Gärten vor allem dadurch gekennzeichnet, dass sie eine Abgrenzung zur bedrohlichen Außenwelt schafften, sollten die Gärten der Renaissance die Persönlichkeit des Besitzers widerspiegeln sowie Natur und Kultur in einer ästhetischen Einheit verschmelzen lassen. Heute werden diese Ideen der Renaissance zur Garten- und Landschaftsgestaltung neu entdeckt und interpretiert.

11:15

Im Dialog: Hans-Werner Sinn Moderation: Michael Krons

11:50

"Augstein und Blome" Jahresrückblick mit Jakob Augstein und Nikolaus Blome: Jahresrückblick 2014

12:00

Internationaler Frühschoppen Moderation Michael Hirz Mit Elisabeth Cadot, Frankreich Dr. Sylke Tempel, Deutschland Alison Smale, USA Georgios Pappas, Griechenland Andrey Gurkov, Russland

12:45

Internationaler Frühschoppen nachgefragt

13:00

HISTORY LIVE Jesus - Mythos und Wahrheit Hat Jesus wirklich gelebt? Und wenn ja, wie hat das Leben des historischen Jesus dann ausgesehen? Hat er wirklich Wunder vollbringen können? Woher kommt die Geschichte, dass Jesus von den Toten wieder auferstanden sei? Was können wir heute überhaupt über ihn wissen und welche Quellen geben uns Aufschluss über sein Leben? Diese und andere Fragen diskutiert Guido Knopp mit seinen Gästen, der Theologin Annette Merz und den beiden Theologen Klaus Wengst und Hermann Detering.

Historische Ereignisse

80. Geburtstag von Elvis Presley (08.01.2015)

14:00

Elvis '56 Film von Alan und Susan Raymond, BR/2002 "Elvis 56" ist eine Musikdokumentation über das Durchbruchsjahr des ehemaligen Lastwagenfahrers aus dem Staat Mississippi zum umjubelten und umstrittenen Star des Rock 'n' Roll, der mit seiner schwarzen Stimme und den erotischen und erotisierenden Bewegungen geradezu hysterische Begeisterung und nicht minder hysterische Ablehnung hervorrief.

15:00

Rock'n'Roll von Kopf bis Fuß Film von Wolfgang Dümcke, RBB/2014 Sie nennen sich Rockabilly. Ein Rockabilly liebt die Musik der 50er und 60er Jahre, die entsprechende Mode und vor allem den Charme der alten Autos. Mehr als 3.000 Menschen gehören in Berlin und Brandenburg zu den Rockabillys. Ihr Lebensgefühl ist keine Feierabendkultur, die man am Wochenende auslebt. Ein Rockabilly ist man immer von Kopf bis Fuß.

15:30

ZDF-History: Junger Ruhm und früher Tod Film von Guido Knopp, ZDF/2011 "Wen die Götter lieben, lassen sie jung sterben" - schon die alten Römer wussten, dass ein früher Tod den Ruhm beträchtlich steigern kann. "ZDF-History" zeigt historische Beispiele von Mozart über James Dean bis hin zur Sängerin Amy Winehouse.

16:15

ZDF-History: Die sieben Weltwunder Film von Guido Knopp, ZDF/2011 Den Begriff "Weltwunder" kennt fast jeder. Doch bei der Aufzählung scheitern schon die meisten. Und auf die Frage, warum es gerade sieben sind und weshalb genau diese sieben Bauwerke der Antike ausgewählt wurden, kann auch die Wissenschaft nur mit Vermutungen antworten. Sicher ist lediglich, dass die Idee zu den Top-Sieben aus Griechenland stammt. Erstmals erwähnt ist sie im 5. Jahrhundert vor Christus bei Herodot. Bei der Auswahl der Bauten scheint nicht allein die Größe den Ausschlag gegeben zu haben, sondern ihre herausragende Bedeutung für die Mythologie und das Verhältnis von Sterblichen und Göttern. Für die Menschen der alten Welt waren es magische Orte. ZDF-History zeigt die Geschichte der "sieben Weltwunder", von denen nur eines, die Pyramiden von Gizeh, die Zeit überdauert hat.

17:00

WeltTour Südliches Afrika In der phoenix-WeltTour unternimmt Ulli Neuhoff aus dem ARD-Studio in Johannesburg eine Reise durch das Südliche Afrika. Er zeichnet darin das Bild einer Region, die von Naturschönheiten bis zu den Herausforderungen des urbanen Lebens alles zu bieten hat.

18:15

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Das Orchon-Tal Steine, Stupas, Städte - Mongolei Film von Elke Werry, SWR/2006 Ein heiliger Fluss. Wenig erforscht und mythenumwoben durchquert er das Herz der Mongolei. Der Orchon ist die Lebensader der Region und seine Täler sind seit alters her Nomadenland. Hunnen und Uiguren siedelten hier, an seinen Ufern wurden alttürkische Stammesfürsten bestattet und bis heute lebt man im Orchon-Tal fast ausschließlich von der Viehzucht. Umso verwunderlicher, dass bereits frühe nomadische Gesellschaften wie die Uiguren inmitten der zentralmongolischen Grassteppe die Stadt Karabalgas bauten, ein frühes Zentrum des Seidenstraßenhandels. Eine Stadt aus Lehm für mehr als 10.000 Bewohner, Reste der dem extremen Klima angepassten Architektur haben sich bis heute erhalten.

18:30

Dschingis Khan Reiter der Apokalypse Film von Heinz Leger, ZDF/2004 In opulenten Spielszenen zeichnet die Dokumentation die wichtigsten Stationen im Leben des Dschingis Khan nach und versucht, den widersprüchlichen Charakter des berüchtigten Feldherrn zu enträtseln. Auch nach 800 Jahren ist sein Grab unentdeckt - trotz umfangreicher Forschungen in der von ihm gegründeten Hauptstadt Karakorum.

19:15

Ninja - Japans Schattenkrieger Die Wahrheit über die schwarz vermummten Killer Film von John Wate, ZDFinfo/2013 Ninja - wer denkt da nicht an schwarz vermummte Killer in der Nacht? Aber nur wenige kennen die Wahrheit hinter diesem Hollywoodklischee. Die in ihrer Zeit gefürchteten Ninja lebten seit dem 14. Jahrhundert westlich von Kyoto. Jahrhunderte lang verteidigten sie ihre Unabhängigkeit gegen die machthungrigen Feudalherren der umgebenden Provinzen. Die Dokumentation erzählt das Leben des jungen Tanba, der in seinem Dorf vom Großvater zum Ninja-Meister ausgebildet wird. Aufwendige Rekonstruktionen lassen in dieser szenischen Dokumentation das Japan des 16. Jahrhunderts noch einmal auferstehen.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Rätsel der Berge 1/4: Mont Blanc - Gefahr im Gletscher Film von Rolf Schlenker, Hartmut Schwenk, SWR/2005 Durch die globale Erwärmung sehen Wissenschaftler eine neue Gefahr auf uns zukommen: Die dicht besiedelten Täler der Alpen werden von einer Naturkatastrophe bedroht, wie man sie bislang noch gar nicht kennt, den "poches d'eau", deutsch: Wassertaschen. Das Phänomen dieser riesigen Schmelzwasserseen im Inneren von Gletschern ist so gut wie unerforscht. Am Mont Blanc versuchte ein deutsch-französisches Wissenschaftlerteam mehr über die geheimnisvollen "poches d'eau" zu erfahren. Die vom Eis eingeschlossenen Wassermassen bewegen sich - mit Radar nur schwer zu orten - mit dem Gletscher langsam nach unten. Normalerweise entleeren sie sich auf diesem Weg, was passiert aber, wenn das nicht stattfindet? Lediglich ein solcher Fall ist bislang in Europa aktenkundig: am Fuß des Mont Blanc ereignete sich die größte Naturkatastrophe im Alpenraum und dennoch - bis heute ist sie so gut wie unbekannt. Am 11. Juli 1892 hatte eine Flutwelle das ganze Kurgebiet des kleinen Städtchens St. Gervais mitgerissen. In 3.200 Meter Höhe hatte ein solcher Schmelzwassersee im Innern des Tête-Rousse-Gletschers explosionsartig die obere Eisschicht weggesprengt, in einer meterdicken Fontäne schoss Wasser heraus und baute sich innerhalb von Stunden zu einer gewaltigen Wasserwand auf, die unbemerkt durch die Nacht nach unten wälzte: 200 Opfer forderte diese Killerwelle. Die globale Erwärmung mit dem Abschmelzen der Alpengletscher sorgt nun dafür, dass dieser Typ Naturkatastrophe Konjunktur haben könnte, so befürchten Gletscherforscher. Am Mont Blanc versuchte ein deutsch-französisches Wissenschaftlerteam - darunter der deutsche Biologe und Fotograf Carsten Peter - mehr über die geheimnisvollen "poches d'eau" zu erfahren.

21:00

Rätsel der Berge 2/4: Mount McKinley - Überleben in der Höhe und Eis Film von Liesl Clark, SWR/2005 Am Mount McKinley in Alaska werden derzeit Forschungen zur Höhenkrankheit betrieben - direkt am "lebenden Objekt". Wird es dort zum wissenschaftlichen Durchbruch über die gefürchtete Krankheit kommen? Der Höhenmediziner Peter Hacket und der Astronaut John Grunsfeld, Mitglied von drei NASA-Shuttle-Missionen, wollen herausfinden, was in unseren Körpern passiert, wenn wir uns in zu große Höhen wagen. Was löst die Symptome der lebensbedrohenden Höhenkrankheit High Attitude Pulmonary Edema, kurz HAPE genannt, aus? Ist es wirklich die dünne Luft oder wie Hacket vermutet, ein körpereigenes Enzym, das bei rapiden Höhenwechseln vermehrt produziert wird? 3. Teil "Expedition ins ewige Eis" und 4. Teil "Kilimandscharo - Der schlafende Vulkan" am Montag, 5. Januar, 20.15 und 21.00 Uhr

21:45

Tages-Tipp Der Wüstensonne entgegen Eine Winterreise durch Arizona Film von Marion Schmickler, ARD-Studio Washington, phoenix/NDR/2012 Jeden Tag Schnee schippen - das haben sie lange genug gehabt. Sheryl Brolsma und ihr Mann Mike hauen ab, wenn's kalt wird in Minnesota. Auf in die Wüste Arizonas, wo auch im Januar jeden Tag die Sonne scheint und für sommerliche Temperaturen sorgt.

22:30

Weite Wildnis Alaska Mit dem Wasserflugzeug unterwegs Film von Stefan Nieman, ARD-Studio Washingtonn, phoenix/NDR/2014 Kaum eine Landschaft ist so schön wie Südostalaska - und kaum eine so gefährlich für Piloten. Ständig muss Tony Dupea damit rechnen, dass er mit seinem Wasserflugzeug wegen des dichten Nebels nicht in einer der vielen Inselbuchten landen kann, oder dass ihn heftige Winde zur Umkehr zwingen. ARD-Korrespondent Stefan Niemann hat den Piloten zwei Wochen lang begleitet: zu wilden Bären, gigantischen Walen und prachtvollen Lachsen. Manchmal landet Tony Dupea bei Sonnenschein und fliegt wenig später durch dichte Regenschleier zurück. Das Wetter kann sich von einer Minute auf die andere ändern. Aber egal ob Regen oder Sonne: Von Juni bis Mitte September ist Tony Dupea in seiner Beaver jeden Tag in der Luft. Denn der Sommer ist Hochsaison für Alaskas Piloten. Eine anstrengende Zeit mit langen Tagen, in denen er das Geld für die ruhigen Wintermonate verdient. Naturliebhaber wollen in einsame Hütten und Angler in die Fischressorts am Pazifik gebracht werden. So kreisen am Himmel über Südostalaska immer zahlreiche Wasserflugzeuge. Ein echtes Alaska-Abenteuer...

23:15

Die Wahrheit über Pelz Film von Antonia Coenen, NDR/2014 Noch vor fünf Jahren war es tabu, Pelz zu tragen. Heute ist Fell wieder angesagt. Alt und Jung tragen Pelze von Kojoten, Marderhund, Fuchs, Nerz oder Kaninchen. Nirgendwo profitiert die Wirtschaft so sehr von der Pelzmode wie in Europa und China. Und das, obwohl Meinungsumfragen zeigen, dass die Mehrheit der Deutschen Echtpelz immer noch ablehnt. Wie passt das zusammen? Am Ende ist die Wahrheit über Pelz viel mehr als eine Tierschutzfrage, denn es geht auch um Verbraucherschutz. Der Grund für den neuen Boom der Fellindustrie sind Fellbesätze. Mehr als 70 Prozent des Pelzumsatzes in Deutschland sind Fellaccessoires aus China. Pelzkragen, Bommel oder Schuhfutter werden von den Konsumenten in Deutschland als "kleineres Übel" angesehen. Aber das ist falsch. Für Fellbesätze werden jedes Jahr Millionen Marderhunde, Kaninchen und Füchse aufgezogen und getötet.

00:00

HISTORY LIVE Jesus - Mythos und Wahrheit

01:00

Rätsel der Berge 1/4: Mont Blanc - Gefahr im Gletscher Film von Rolf Schlenker, Hartmut Schwenk, SWR/2005

01:45

Rätsel der Berge 2/4: Mount McKinley - Überleben in der Höhe und Eis Film von Liesl Clark, SWR/2005

02:30

Planet der Drachen 1/3: Die Macht der Reptilien Film von Phil Chapman, BBC/ORF/2005

03:15

Planet der Drachen 2/3: Die Tricks der Reptilien Film von Phil Chapman, BBC/ORF/2005

04:00

Planet der Drachen 3/3: Die Zukunft der Reptilien Film von Phil Chapman, BBC/ORF/2005

04:40

Gelobtes Land im Nordatlantik Nova Scotia Film von Peter M. Kruchten, SR/2007

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: