PHOENIX

phoenix-Sendeplan für Mittwoch, 10. Dezember 2014; Tages-Tipp 20.15 Prinz Philip

Bonn (ots) - Sendeablauf für Mittwoch, 10. Dezember 2014

04:30

Historische Ereignisse Das Weltreich der Deutschen

06:45

Auf den Spuren der Korallenroute Mit Mario Schmidt in die Südsee Film von Mario Schmidt, phoenix / NDR / 2009 In den 50er Jahren brachen Touristen zu einer der romantischsten Flugreisen der Luftfahrtgeschichte auf: im Flugboot von Auckland über Fidschi, Samoa und Aitutaki nach Tahiti. Mario Schmidt reist auf den Spuren dieser legendären "Korallenroute" durch die Südsee, trifft die ehemalige Crew und erzählt Geschichten rund um die damaligen Landebuchten.

07:30

Hungerwinter Überleben nach dem Krieg Film von Gordian Maugg und Alexander Häussler, NDR / 2009 Das Dokudrama rückt den Überlebenskampf der Bevölkerung im Nachkriegsdeutschland in den Mittelpunkt - eine Erfahrung, die eine ganze Generation geprägt hat. Sechs exemplarische Einzelschicksale zeigen eindrucksvoll, mit welchen existentiellen Nöten die Menschen damals zu kämpfen hatten und welche Schicksalsschläge sie meistern mussten.

L I V E

09:00 Bundesparteitag der CDU Am zweiten Tag werden auf dem Bundesparteitag der CDU Wirtschaftspolitik, innere Sicherheit und kalte Progression im Zentrum stehen, genauso wie die Debatte um ein Burka-Verbot. Michaela Kolster führt durch die Sendung und erwartet u.a. Bundeskanzlerin Merkel zum Interview. Saalreporter Stefan Martens fängt die Stimmung bei den Delegierten im Saal ein. Zu Gast am phoenix-Set sind die Journalisten Anja Maier (taz) und Johannes Leithäuser (Frankfurter Allgemeine Zeitung).

14:00

Vor Ort Moderation Michael Krons

14:30

Im Dschungel der Warentester (HD) Was taugen Einkaufstipps Film von Lutz G. Wetzel, SWR / 2013 In der Vielfalt des Warenangebots kann sich der Konsument kaum noch orientieren. Testurteile und Online-Bewertungen versprechen Hilfe. Neben den klassischen Institutionen wie "Stiftung Warentest" und "Ökotest" erkundet der Film die schillernde Szene der privaten Tester und Verkoster, die übers Internet ihre Produkturteile verbreiten. Experten warnen vor einer Flut von gefälschten Bewertungen und erklären das System der Schummler und Blender im Netz.

15:15

Kredit oder Konkurs (HD) Die fragwürdigen Methoden von Schufa & Co. Film von Andreas Baum, ZDF / 2014 "Bitte bringen Sie noch eine SCHUFA-Auskunft", dieser Satz ist mittlerweile Alltag bei vielen geschäftlichen Gesprächen. Je nachdem, wie die Auskunft ausfällt, kommt beispielsweise ein Kreditvertrag zustande oder nicht. Der Wunsch nach Auskunft trifft die Bürger in fast jeder Lebenslage: Auch für einen Handy-Vertrag, den Strom-Anbieter-Wechsel oder beim Online-Einkauf - der potentielle Kunde wird meist bei einer der großen Auskunfteien auf seine Zahlungsfähigkeit hin überprüft.

15:45

Armes Pflegen Film von Elin Rosteck, WDR / 2013 Wenn Eltern zum Pflegefall werden, können finanzielle Probleme entstehen. Auch bei Familie Buchholz aus Wipperfürth bringt die Pflege finanzielle Probleme; ohne Vaters gute Rente könnten sie momentan nicht überleben. Ein typisches Phänomen in Deutschland, hat Reporterin Elin Rosteck herausgefunden: Wer keinen gut verdienenden "Familienernährer" als Rückhalt hat, kann leicht in die Armut rutschen, wenn die Eltern zum Pflegefall werden.

16:00

Der verlorene Patient (HD) Wenn die Krankenkasse nicht zahlt Film von Wolfgang Luck, SWR / 2013 Wer krank wird, hat ein Recht auf eine Heilbehandlung, denn dafür zahlt man jeden Monat Krankenversicherungsbeiträge. Umso größer ist der Ärger, wenn die Kasse einen im Stich lässt und sich weigert, für medizinische Hilfe oder die soziale Absicherung zu zahlen. Unglaublich: Der Spitzenverband der Krankenkassen erklärt seinen Mitgliedern leicht nachvollziehbar, wie sie Patienten mit juristischen Spitzfindigkeiten in eine "Krankschreibungslücke" locken können, um nicht zahlen zu müssen. "Der verlorene Patient - wenn die Krankenkasse nicht zahlt" zeigt mehrere Fälle, in denen Patienten von ihrer Krankenkasse alleingelassen wurden und sich nun gegen deren Sparpolitik wehren.

16:45

Mexikos zapotekisches Erbe (HD) Unterwegs auf der Mezcal-Route Film von Peter Sonnenberg, ARD-Studio Mexiko, phoenix / SWR / 2014 Der Mezcal ist lange nicht so bekannt wie "sein Bruder", der Tequila - aber er ist der traditionsreichere, originalere oder einfach der "mexikanischere" Agavenschnaps. 500 Jahre nachdem Bauern in den Bergen von Oaxaca den Mezcal erfanden, entdecken die Mexikaner das lange Zeit verschmähte und unterschätzte Getränk heute neu. Um hinter dessen Geheimnis zu kommen, ist Peter Sonnenberg mit seinem Team vom ARD-Studio Mexiko in den Süden des Landes gefahren.

17:30

Vor Ort Moderation Michael Krons

18:00

Kredit oder Konkurs (HD) Die fragwürdigen Methoden von Schufa & Co. Film von Andreas Baum, ZDF / 2014 "Bitte bringen Sie noch eine SCHUFA-Auskunft", dieser Satz ist mittlerweile Alltag bei vielen geschäftlichen Gesprächen. Je nachdem, wie die Auskunft ausfällt, kommt beispielsweise ein Kreditvertrag zustande oder nicht. Der Wunsch nach Auskunft trifft die Bürger in fast jeder Lebenslage: Auch für einen Handy-Vertrag, den Strom-Anbieter-Wechsel oder beim Online-Einkauf - der potentielle Kunde wird meist bei einer der großen Auskunfteien auf seine Zahlungsfähigkeit hin überprüft.

18:30

Hungerwinter Überleben nach dem Krieg Film von Gordian Maugg und Alexander Häussler, NDR / 2009 Das Dokudrama rückt den Überlebenskampf der Bevölkerung im Nachkriegsdeutschland in den Mittelpunkt - eine Erfahrung, die eine ganze Generation geprägt hat. Sechs exemplarische Einzelschicksale zeigen eindrucksvoll, mit welchen existentiellen Nöten die Menschen damals zu kämpfen hatten und welche Schicksalsschläge sie meistern mussten.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Prinz Philip Blaues Blut und deutsche Wurzeln Film von Ulrike Grunewald, Susanne Gelhard, ZDF / 2014 Seit 65 Jahren steht er an der Seite der Queen - länger als jemals zuvor ein Prinzgemahl im britischen Königreich: Philip Mountbatten. Der Film erzählt die Geschichte eines bewegten Lebens und einer unerschütterlichen Liebe und lässt so ein ganzes Jahrhundert deutsch-britischer Geschichte lebendig werden. Einen Prinzen deutscher Abstammung wollte 1947, im Jahr der Eheschließung, kaum ein Brite haben. Selbst die Königinmutter soll den Spross des Hauses Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg des Öfteren nur "den Hunnen" genannt haben. Und noch heute spaltet Prinz Philip die britische Nation. Manche halten ihn für einen arroganten Snob, andere für den einzigen Royal mit echt britischem Humor. Für die Queen ist er wohl engster Ratgeber und wichtigste Stütze. Er selbst versteht sich als erster und treuester Soldat Ihrer Majestät, der Königin, und hat damit maßgeblich zu ihrem Erfolg beigetragen.

20:45

Adel ohne Skrupel (HD) Die dunklen Geschäfte der Welfen Film von Michael Wech, Thomas Schuhbauer, NDR / 2014 Drei Jahre lang haben die Filmautoren über die dunkle Vergangenheit des Adelsgeschlechts der Welfen recherchiert. Erstmals zugängliche Akten zeigen, wie die Welfen die Zwangslage jüdischer Unternehmer in der NS-Zeit ausnutzten, wie sie an Hitlers Krieg mitverdienten und wie sie versuchten, nach 1945 einzigartige Kulturschätze der deutschen Geschichte zu Geld zu machen. Es war ein letzter Appell, den der jüdische Unternehmer Lothar Elbogen in höchster Not schrieb: "Ich kann nicht glauben, dass Seine Durchlaucht die Intention hat, so einen Vertrag mit einem Industriellen abzuschließen Wenn ich den Entwurf, so wie er ist, unterschriebe, so wäre ich buchstäblich ein Bettler." Doch "Seine Durchlaucht", der Welfenherzog Ernst August zu Braunschweig und Lüneburg, hatte keine Gnade. Lothar Elbogen verlor 1939 seine Firma an die Welfen, zwei Jahre später wurde er von deutschen Truppen ermordet. In Deutschland, Österreich, England und den USA fanden die Autoren brisante Unterlagen, die auch belegen, dass die Welfen sich 1938/39 eines SA-Führers bedienten, um Elbogen um seine Firma zu bringen.

21:45

Ein Mädchen gegen die Taliban Malalas Kampf für die Bildung Film von Alicia Arce, ZDFinfo / 2014 Im Oktober 2012 haben die Taliban auf Malala geschossen, weil sie dafür gekämpft hat, dass Mädchen in Pakistan zur Schule gehen können. Fünf Jahre zuvor haben die Taliban im pakistanischen Swat-Tal begonnen, ihre Gegner zu ermorden und den Mädchen verboten, Unterricht zu bekommen. Aber für Malala hat Bildung einen besonderen Stellenwert. Trotz der massiven Bedrohung setzt sie sich für das Recht auf Bildung ein und wird Opfer eines furchtbaren Attentats.

22:15

phoenix Runde Polizei am Limit - Wer schützt die Bürger? Moderation Alexander Kähler mit Frank Henkel, Senator für Inneres und Sport, Berlin, Rainer Wendt, Bundesvorsitzender Deutsche Polizeigewerkschaft, Tina K., Schwester von Jonny K., der auf dem Berliner Alexanderplatz zu Tode geprügelt wurde, Roman Kühne, Initiator der Bürgerwehr Lawitz

23:00

Der Tag Moderation Michael Krons

00:00

phoenix Runde Polizei am Limit - Wer schützt die Bürger? Moderation Alexander Kähler mit Frank Henkel, Senator für Inneres und Sport, Berlin, Rainer Wendt, Bundesvorsitzender Deutsche Polizeigewerkschaft, Tina K., Schwester von Jonny K., der auf dem Berliner Alexanderplatz zu Tode geprügelt wurde, Roman Kühne, Initiator der Bürgerwehr Lawitz

00:45

Prinz Philip Blaues Blut und deutsche Wurzeln Film von Ulrike Grunewald, Susanne Gelhard, ZDF / 2014

01:15

Adel ohne Skrupel (HD) Die dunklen Geschäfte der Welfen Film von Michael Wech, Thomas Schuhbauer, NDR / 2014

02:15

Faszination Wald

03:30

Alle Jahre wieder

04:45

Mythos Zwischenwelten

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: