PHOENIX

Sendeablauf für Samstag, 29. November 2014; Tages-Tipp: Madiba - Das Vermächtnis von Nelson Mandela, 22:30 Uhr

Bonn (ots) - 05:00

Tutanchamun Das Geheimnis des Pharao Film von Peter Spry-Leverton, ZDF/1999 Als Howard Carter 1922 das nahezu unversehrte Grab des Tutanchamun fand, wurde der einst unbedeutende König über Ägypten 3.000 Jahre nach seinem Tod in der ganzen Welt berühmt. Der Kinderpharao Tutanchamun war gerade acht Jahre alt, als er nach dem Tod seines vermutlichen Vaters Echnaton, Thronfolger über Ägypten wurde. Zusammen mit seiner Halbschwester Amnchesenamun, mit der er zuvor verheiratet worden war, herrschte er nur zehn Jahre über Ägypten.

05:40

Korea - Für immer geteilt? 1/2: Verfeindete Brüder Film von Pierre-Olivier François, ARTE F/2013 Was verbindet ein Volk, das seit drei Generationen in zwei getrennten Staaten lebt und auf den ersten Blick nur noch die Sprache und den Kampfsport Taekwondo gemeinsam hat? Ist eine Wiedervereinigung noch denkbar? Koreaner in beiden Teilen des Landes berichten. Der Film erzählt 100 Jahre koreanische Geschichte in zwei Folgen. Die koreanische Halbinsel bildet aufgrund ihrer Geografie, ihres Volkes, ihrer Sprache und ihrer Kultur eine Einheit.

06:35

Korea - Für immer geteilt? 2/2: So nah, so fremd Film von Pierre-Olivier François, ARTE F/2013 Seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges, als es zur Bildung zweier Machtblöcke kam, ist Korea geteilt. Südkorea, vom kapitalistischen Westen unterstützt, entwickelte sich zu einer wirtschaftlich aufstrebenden Demokratie, während sich im Norden des Landes eine kommunistische Diktatur etablierte. Auch nach dem Ende des Kalten Krieges sind sich die beiden Länder nicht näher gekommen. Begegnungen zwischen den Bewohnern beider Länder finden kaum statt.

07:30

Eisenerz und Eismusik Von Stockholms Schären bis Kiruna Film von Hermann Bernd, phoenix/ZDF/2014 Schweden ist heute, zumindest in den Städten, alles andere als ein beschauliches Land. Im Norden boomt die Wirtschaft. Kiruna - eine ganze Stadt muss wegen des Erzabbaus weichen: Ein Jahrhundertprojekt! Und Stockholm, die pulsierende Hauptstadt Schwedens, jung, lebendig, weltoffen, hat zu wenig Wohnraum. Neue Konzepte sind dort gefragt, kreative Stadtplaner auf den Plan gerufen.

08:15

Schwärme Die Intelligenz der Massen Film von Jakob Kneser, ZDF/ARTE/2010 Es ist ein überwältigender Anblick: Hunderte, tausende, abertausende Fische, Vögel oder Insekten, die sich blitzschnell und wie auf Kommando gemeinsam bewegen. Abgesehen davon, dass es keinen Befehl, keinen Piloten, keinen führenden Kopf gibt, der die Fäden zieht. Es ist der Schwarm selbst, der als Kollektiv agiert und die Fähigkeiten des Einzelnen übertrifft. Wie aber kann das Kollektiv das Individuum übertreffen - und was bedeutet dies für die Wissenschaft?

09:00

Die Rückkehr der Plagen Gefräßige Heuschrecken Film von Johannes Backes und Christiane von Schwind, ZDF/2007 Das Buch Exodus beschreibt in der Bibel eine martialische Heuschreckenplage, die über Ägypten hereinzog. Solche Heuschreckenplagen existieren auch in unserer Zeit in Australien und Teilen von Afrika. Sie fressen ganze Landstriche ab und zerstören die Ernten der Bauern. Alle Versuche, sie zu bekämpfen, sind jedoch bisher nicht erfolgreich gewesen. In Anlehnung an die zehn biblischen Plagen vom Alten Testament beschreibt die fünfteilige Reihe "Die Rückkehr der Plagen" Naturkatastrophen und Umweltphänomene, die heute die Menschen weltweit bedrohen. Der vierte Teil der Reihe beschäftigt sich mit Heuschreckenplagen.

09:45

Die geheime Welt der Termiten Film von Wolfgang Thaler, ZDF/2011 Termiten bevölkern alle Kontinente, ausgenommen die Antarktis. 150 Millionen Jahre ist diese Spezies alt, und über diesen Zeitraum haben Termiten eine faszinierende Sozialstruktur entwickelt, die sie meisterlich Erdburgen, Sand- oder Baumnester bauen lässt.

10:30

Mein Freund, das Monster Im Schutzgebiet für Haie Film von Ulf Marquardt, WDR/2013 Wenn es um Haie geht, denken die meisten Menschen daran, wie sie sich vor ihnen schützen können. Aber Haie müssen auch vor den Menschen geschützt werden, der weltweite Fischfang gefährdet den Bestand. Die Bahamas sind nun zu einem großen Schutzgebiet für Haie erklärt worden.

11:00

Die Hurtigruten Sehnsuchtsreise zum Nordkap Film von Rita Stingl, ZDF/2014 Diese Reise entlang der norwegischen Küste zum Nordkap gehört zu den schönsten Seereisen der Welt - eine Sehnsuchtsroute vor allem für deutsche Touristen. Es ist keine Kreuzfahrt im klassischen Sinn, sondern eigentlich eine Reise auf einem Versorgungsschiff.

11:30

Eisenerz und Eismusik Von Stockholms Schären bis Kiruna Film von Hermann Bernd, phoenix/ZDF/2014 Schweden ist heute, zumindest in den Städten, alles andere als ein beschauliches Land. Im Norden boomt die Wirtschaft. Kiruna - eine ganze Stadt muss wegen des Erzabbaus weichen: Ein Jahrhundertprojekt! Und Stockholm, die pulsierende Hauptstadt Schwedens, jung, lebendig, weltoffen, hat zu wenig Wohnraum. Neue Konzepte sind dort gefragt, kreative Stadtplaner auf den Plan gerufen.

12:15

Wo die Kälte klirrt... Winterreise durch Schweden Film von Clas Oliver Richter, ARD-Studio Stockholm, phoenix/NDR/2014 Der Winter kommt üblicherweise früh ins schwedische Mittelgebirge, das Fjäll. Bereits im Oktober fällt der erste Schnee, und bis spät in den April bleibt er meist liegen. Die Menschen haben sich in ihrem Alltag für die langen kalten Monate eingerichtet. Clas Oliver Richter und das Team aus dem ARD-Studio Stockholm reisen durch das winterliche Schweden und erzählen von den Menschen, die dort leben, ihrem Alltag und den Herausforderungen, denen sie sich stellen.

13:00

Faszination Meer Zwei Drittel der Eroberfläche sind von Meeren bedeckt. Sie produzieren nicht nur den lebenswichtigen Sauerstoff sondern sind auch Lieferanten für Rohstoffe, Nahrung und Energie. Doch statt diese Ressourcen zu wahren, steht Ausbeutung und Verschmutzung der Weltmeere an der Tagesordnung.

13:30

Steffens entdeckt Palau - Korallenparadies der Südsee Film von Marcus Fischötter, Dirk Steffens, ZDF/Arte/2009 "Steffens entdeckt" zeigt die letzten Paradiese der Erde. Moderator Dirk Steffens ist im Korallenparadies Palau unterwegs: ein paar hundert kleine dschungelgrüne Inseln, die meisten davon unbewohnt, und dazwischen jede Menge türkisblaues Meer. Auf den Inseln von Palau leben kaum Menschen, und es gibt keine Industrie - nahezu paradiesische Zustände. In unserer globalisierten Welt wirken sich allerdings auch Umweltprobleme bis in die entlegene Südsee-Region aus.

14:15

Der Rhein - Von der Quelle bis zur Mündung 1/4: Der junge Wilde Film von Ralf Dilger, ZDF/2011 Die Rhein-Reise beginnt am Ursprung in den Alpen, genauer im Gotthard-Massiv - es ist die Wasserscheide Europas. Hier entspringen Vorder- und Hinterrhein. Offiziell gilt der Toma-See auf rund zweieinhalbtausend Meter Höhe als Rheinquelle. Als Bergbach, Bergfluss und Alpenstrom hat der Rhein in der Schweiz viel Unerwartetes zu bieten, das nicht unbedingt in das Bild passt, das die meisten Menschen von dem europäischen Strom haben. In einer Mischung aus wunderschönen Luft- und Landschaftsaufnahmen, sowie interessanten Geschichten von Menschen am Rhein wird der "junge Wilde" in der ersten Folge porträtiert.

15:00

Der Rhein - Von der Quelle bis zur Mündung 2/4: Der Gezähmte Film von Ralf Dilger, ZDF/2011 Wunderschöne Luftbilder begleiten den Rhein, wenn er bei Stein am Rhein den Bodensee verlässt und als "Hochrhein" bis Basel in westlicher Richtung fließt, größtenteils als Grenzfluss zwischen der Schweiz und Deutschland. Der Rhein ist nicht der längste, aber sicherlich der bedeutendste Fluss Europas. Sein direktes Einzugsgebiet umfasst vom Quellgebiet bis zur Mündung sieben europäische Länder. Der Strom lädt zu einer faszinierenden Entdeckungsreise ein und entfaltet dabei ein unerschöpfliches Reservoir an Themen und Geschichten.

15:45

Der Rhein - Von der Quelle bis zur Mündung 3/4: Der Majestätische Film von Klaus Kafitz, ZDF/2011 Der dritte Teil folgt dem Flusslauf von Stromkilometer 425 bei Ludwigshafen und Mannheim bis zum Beginn des Niederrheins. Eindrucksvolle Bilder aus der Luft zeigen, wie sehr sich Fluss und Landschaft auf dieser Strecke immer wieder wandeln. Ein gezähmter Fluss - mit Industrielandschaften und dem Mannheimer Hafen - öffnet sich zur beeindruckenden Naturlandschaft, dem Naturreservat Kühkopf.

16:30

Der Rhein - Von der Quelle bis zur Mündung 4/4: Der Weltoffene Film von Klaus Kafitz, ZDF/2011 Der letzte Rheinabschnitt reicht von Bonn bis zur Mündung. Aus der Vogelperspektive gibt es ungewöhnliche Blicke auf die Ballungsräume am Niederrhein um Köln, Düsseldorf und dem Ruhrgebiet, mit dem größten Binnenhafen der Welt in Duisburg. Flussabwärts wechselt dann die Uferlandschaft, und am Niederrhein wird es ländlich. Von oben blickt die Hubschrauberkamera auf die Stelle, an der sich der Rhein in seine Mündungsflüsse teilt.

17:15

Schwärme Die Intelligenz der Massen Film von Jakob Kneser, ZDF/ARTE/2010 Es ist ein überwältigender Anblick: Hunderte, tausende, abertausende Fische, Vögel oder Insekten, die sich blitzschnell und wie auf Kommando gemeinsam bewegen. Abgesehen davon, dass es keinen Befehl, keinen Piloten, keinen führenden Kopf gibt, der die Fäden zieht. Es ist der Schwarm selbst, der als Kollektiv agiert und die Fähigkeiten des Einzelnen übertrifft. Wie aber kann das Kollektiv das Individuum übertreffen - und was bedeutet dies für die Wissenschaft?

18:00

Die Rückkehr der Plagen Gefräßige Heuschrecken Film von Johannes Backes und Christiane von Schwind, ZDF/2007 Das Buch Exodus beschreibt in der Bibel eine martialische Heuschreckenplage, die über Ägypten hereinzog. Solche Heuschreckenplagen existieren auch in unserer Zeit in Australien und Teilen von Afrika. Sie fressen ganze Landstriche ab und zerstören die Ernten der Bauern. Alle Versuche, sie zu bekämpfen, sind jedoch bisher nicht erfolgreich gewesen. In Anlehnung an die zehn biblischen Plagen vom Alten Testament beschreibt die fünfteilige Reihe "Die Rückkehr der Plagen" Naturkatastrophen und Umweltphänomene, die heute die Menschen weltweit bedrohen. Der vierte Teil der Reihe beschäftigt sich mit Heuschreckenplagen.

18:45

Die geheime Welt der Termiten Film von Wolfgang Thaler, ZDF/2011 Termiten bevölkern alle Kontinente, ausgenommen die Antarktis. 150 Millionen Jahre ist diese Spezies alt, und über diesen Zeitraum haben Termiten eine faszinierende Sozialstruktur entwickelt, die sie meisterlich Erdburgen, Sand- oder Baumnester bauen lässt.

19:30

Mein Freund, das Monster Im Schutzgebiet für Haie Film von Ulf Marquardt, WDR/2013 Wenn es um Haie geht, denken die meisten Menschen daran, wie sie sich vor ihnen schützen können. Aber Haie müssen auch vor den Menschen geschützt werden, der weltweite Fischfang gefährdet den Bestand. Die Bahamas sind nun zu einem großen Schutzgebiet für Haie erklärt worden.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Prinz Harry Der wilde Windsor Film von Susanne Gelhard, Ulrike Grunewald, ZDF/2014 Prinz Harry ist der heimliche Superstar und die PR-Geheimwaffe des britischen Königshauses. Im September 2014 feierte er seinen 30. Geburtstag. Mit vielen ungezeigten Aufnahmen und exklusiven Interviews zeichnet die Dokumentation ein facettenreiches Porträt des "wilden Windsors". Im letzten Jahr hat sich viel für den einst so rebellischen Spross verändert. Mit der Geburt des kleinen George, dem Sohn von William und Kate, hat er seinen dritten Platz in der Thronfolge verloren, künftig ist er nur noch die Nummer vier.

21:00

Elizabeth II. Die Queen und die Deutschen Film von Julia Melchior, ZDF/2012 Königin Elizabeth II.: dienstältestes Staatsoberhaupt Europas, bekannteste Frau der Welt. Seit 60 Jahren steht sie an der Spitze ihres Königreichs. Sie ist der Inbegriff von Pflicht und Würde, der gefeierte Fels in der Brandung, kurz: der ganze Stolz der Engländer. Man könnte dem Haus Mountbatten-Windsor, wie die königliche Familie mit bürgerlichem Namen heißt, getrost das Prädikat "Made in Germany" verleihen. Das filmische Porträt ergründet die deutschen Wurzeln des britischen Königshauses.

21:45

ZDF-History: Vertrauter Feind Nazis im Dienst der CIA Sie waren Verbrecher, Folterer und Massenmörder: 1945 fliehen Dutzende hochrangige Nationalsozialisten vor der Justiz der Alliierten ins sichere Exil. Dort weiß man ihre Erfahrung durchaus zu nutzen. Rekrutiert von der CIA, werden die alten Feinde zu Verbündeten im Kalten Krieg. Zahlreiche ehemalige Nazigrößen und italienische Faschisten heuern als Agenten für weltweite Operationen gegen den Kommunismus an: Sie organisieren Folter und Todesschwadronen in den pro-amerikanischen Militärdiktaturen Südamerikas und sind beteiligt an Putschversuchen in Italien. "ZDF-History" rekonstruiert die Pfade eines weltumspannenden Netzwerks, dessen geheime Macht auch in Regierungskreise der Bundesrepublik reichte.

22:30

Tages-Tipp Madiba - Das Vermächtnis von Nelson Mandela Film von Khalo Matabane, ZDF/2014 Nelson Mandela - den Helden seiner Jugend - erlebte der Autor Khalo Matabane als Staatsmann voller Widersprüche. Im Film stellt er ihm kontroverse Fragen, die eine neue Debatte eröffnen. Der Dokumentarfilm wurde 2013 mit dem Spezialpreis der Jury beim Internationalen Amsterdamer Dokumentarfilmfestival IDFA ausgezeichnet und lief beim Human Rights Watch Film Festival in London 2014 im offiziellen Wettbewerb. Wie für viele andere Südafrikaner war Nelson Mandela auch für den Regisseur Khalo Matabane ein Jugendheld. Stark und zum Kampf bereit - so hatte er ihn sich in seiner Kindheit, als Mandela im Gefängnis saß, vorgestellt. Als dieser endlich entlassen wurde und zum Staatsmann aufstieg, erschien er ihm allzu zerbrechlich und gütig. Wo war seine Wut? Stattdessen hielt Mandela ganz Südafrika dazu an, den Tätern des Apartheidregimes zu vergeben. In einem persönlichen Brief an Nelson Mandela stellt Matabane seinem Kindheitshelden kontroverse Fragen, die ihn sein ganzes Leben lang beschäftigt haben. Der Brief fungiert zugleich als roter Faden des Films.

23:55

Die Universität für Arme Film von Richard Klug, phoenix/SWR/2007 Vom Straßenkind zum Studenten - so könnte man den Weg von Floyd beschreiben. Floyd ist in einem Township vor den Toren Johannesburgs aufgewachsen. Er lebte in einer heruntergekommenen Hütte - nun studiert er an der CIDA-Uni. Unterstützt durch eine Stiftung und Spenden gibt diese Uni Armen eine Chance auf höhere Bildung. Informatik und Wirtschaft können die jungen Hoffnungsträger studieren. Erlaubt sind ausschließlich Jugendliche aus armen Familienverhältnissen.

00:00

ZDF-History: Die heißesten Momente des Kalten Krieges ZDF/2008

00:45

ZDF-History: Die Geheimpläne des Kalten Kriegs ZDF/2013

01:30

Die Superbombe Vom Wahnsinn des Kalten Krieges Film von Nick Perry, NDR/2011

02:15

Das Deutsche Duell Ein Fußballspiel im Kalten Krieg Film von Lutz Pehnert, RBB/2004

03:00

Prinz Harry Der wilde Windsor Film von Susanne Gelhard, Ulrike Grunewald, ZDF/2014

03:45

Elizabeth II. Die Queen und die Deutschen Film von Julia Melchior, ZDF/2012

04:30

Totenrituale für Bangkoks Haustiere Film von Robert Hetkämper, phoenix/NDR/2014

04:35

Der Knochenjäger Der Tote im Kloster Film von Jonathan Moore, phoenix/Discovery/2008

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: