PHOENIX

phoenix-Sendeplan Mittwoch, 22.10.2014 TAGES-TIPP:22:15 Die großen Geheimnisse des Vatikans Moderation: Guido Knopp

Bonn (ots) - Sendeablauf für Mittwoch 22.10.2014

04:30

Historische Ereignisse Vor 85 Jahren: Beginn der Weltwirtschaftskrise von 1929 ( 24. und 25. Oktober 1929 )

06:25

700 Kilometer Einsamkeit (HD) Eisiges Rennen in Kanadas Norden Film von Klaus-Peter Siegloch, ZDF-Studio New York , PHOENIX / ZDF / 2011 Von Whitehorse nach Dawson City geht es entlang des Yukon Tals auf dem alten Weg der Goldgräber. Yukon Arctic Ultra heißt das härteste Rennen der Welt - in den Spuren der Schlittenhunde des berühmten Yukon Quest. "Wenn ich das schaffe, dann kann mir keiner mehr was!" Mario Öhme ist sich da ganz sicher. Der 36jährige Koch aus Grainau ist einer von 20 Männern aus aller Welt, die durch die weiße Hölle laufen wollen, bei bis zu minus 50 Grad. Zwei Jahre hat er sich auf das Rennen vorbereitet, ist fast jeden Tag 50 Kilometer gelaufen.

07:10

Ontario Kanadas wilder Osten Film von Peter M. Kruchten, SR / 2011 Die Geschichte der kanadischen Provinz Ontario ist vor allem die Geschichte der Irokesen, Huronen, Cree und Ojibwe. Ihre Kultur damals und heute und der Konflikt zwischen First Nations und "Siedlern" - das sind zentrale Themen des Films. So besuchen wir ein Pow Wow in Midland und erleben Tänze und Gesänge verschiedener Stämme. Wir streifen durch die Wälder des Algonquin Provincial Park und sehen die malerische Seenlandschaft aus der Vogelperspektive.

07:30

ZDF-History: Kanzler der Deutschen Hundert Jahre Willy Brandt Film von Stefan Brauburger, Stefan Mausbach, ZDF / 2013 Am 18. Dezember 2013 wäre er 100 Jahre alt geworden, der Bundeskanzler, der keine fünf Jahre regierte und dennoch das Bild der Bonner Republik entscheidend geprägt hat, der wie keiner vor und nach ihm geliebt und zugleich gehasst wurde, der die Öffentlichkeit begeisterte und zugleich polarisierte. Der Film schildert den wechselvollen Werdegang des umjubelten wie umstrittenen Kanzlers und Parteichefs.

08:15

Geheimoperation Ostpolitik Film von Jürgen Bevers, WDR / 2010 Am 7. Dezember 1970 macht eine Geste Schlagzeilen in aller Welt: Bundeskanzler Willy Brandt kniet während eines Staatsbesuchs in Polen vor dem Ehrenmal im Warschauer Ghetto nieder. Das wird als deutliches Signal für eine neue Politik gegenüber den Ländern des Ostblocks verstanden. Diese neue Politik ist so brisant und so umstritten, dass sie nur in aller Heimlichkeit angebahnt werden kann. Der Film von Jürgen Bevers erzählt die erstaunliche Geschichte dieser Vorbereitung.

09:00

Vor Ort: Aktuelles u. a. Tagesgespräch mit John C. Kornblum, ehemaliger US-Botschafter Moderation Stephan Kulle

09:10

Bon(n)Jour mit Ulrike Herrmann, taz (VPS 09:00)

09:25

Mandate, Mammon und Moral Ex-Gesundheitsminister Daniel Bahr bei der Allianz-Versicherung, der ehemalige Entwicklungsminister Dirk Niebel beim Rüstungskonzern Rheinmetall und Ex-Kanzleramtsminister Roland Pofalla wird Generalbevollmächtigter bei der Deutschen Bahn. Wenn Politiker in die Wirtschaft wechseln hat das meist ein "Geschmäckle" - und dennoch gehört es offensichtlich dazu.

darin

Im Vorzimmer der Macht (HD) Film von Peter Merseburger, Henno Osberghaus, ZDF / 2013 Motiviert durch den Eindruck einer schleichenden Unterwanderung unserer legitimierten Volksvertretungen durch Abgeordnete der Wirtschaft und Industrie, traf die Reporterin Anna Grün Lobbyisten und Lobbyismus-Kritiker in Deutschland und Frankreich. Allein in Berlin versuchen rund 5.000 Lobbyisten, auf Politiker Einfluss zu nehmen, um damit Gesetzgebungsprozesse in ihrem Sinne zu lenken. "Im Vorzimmer der Macht" schaut hinter die Kulissen des Politbetriebs und fragt, wer wirklich die Macht in Deutschland und Frankreich hat.

L I V E

10:40 Besuch von US-Außenminister John Kerry (HD) Pressekonferenz mit Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier, SPD, und US-Außenminister John Kerry Berlin (VPS 10:40)

11:00

Immobilienboom - wird Wohnen zum Luxus? Die Immobilienbranche in deutschen Großstädten boomt. Doch während Investoren ganze Häuserblöcke aufkaufen und in Luxusappartments verwandeln, bleibt der soziale Wohnungsbau auf der Strecke.In Ballungszentren geht der bezahlbare Wohnraum zur Neige. Wer nicht an den Stadtrand ziehen möchte, muss tief in die Tasche greifen. Inzwischen sucht jeder vierte Deutsche nach einer günstigeren Wohnung. Zwar soll ab kommendem Jahr eine Mietpreisbremse Abhilfe schaffen, doch das geplante Gesetz macht viele Ausnahmen. So sind beispielsweise Neubauten von der Deckelung ausgeschlossen. (VPS 12:45)

12:00

Vor Ort: Aktuelles Moderation Stephan Kulle

12:45

Wie viel Streik verträgt Deutschland? Die Lokführergewerkschaft GDL hat am Wochenende zum bundesweiten Streik aufgerufen. Der Chef der GDL Claus Weselsky sieht sich nicht nur zunehmender Kritik der Deutschen Bahn AG ausgesetzt, auch Bahnkunden reagieren verärgert auf die Vorgehensweise der Lokführergewerkschaft. Das Bundesarbeitsministerium plant derzeit eine Neuregelung des Tarifrechts, welche eine Tarifeinheit zum Ziel hat. (VPS 09:29)

darin

Schicksalstag 1. Mai Der lange Weg zum "Tag der Arbeit" Film von Christel Fromm, Bernd Mütter, ZDF / 2010 In vielen Ländern ist der 1. Mai gesetzlicher Feiertag. Seinen Ursprung hat der "Tag der Arbeit" in Chicago. Hier versammelten sich 1886 streikende Arbeiter, um für den Achtstundentag zu demonstrieren. Fortan kämpften Arbeiter weltweit am 1. Mai für ihre Rechte.

anschl.

Blick zurück nach vorn 60 Jahre freie Gewerkschaften Film von Kapschack, Ralf, WDR / 2005 Am 18. März 1945, noch vor dem offiziellen Kriegsende, trafen sich in Aachen Gewerkschafter, um konkrete Pläne für die Zeit nach Hitler zu machen. Dieser Tag gilt als Geburtsstunde der Einheitsgewerkschaften und vor allem des DGB. Zahlreiche Forderungen von damals haben die Gewerkschaften verwirklichen können, Ausweitung der Mitbestimmung, Arbeitszeitverkürzung, Kündigungsschutz usw.

14:00

Propagandaschlacht um die Gentechnik (HD) Film von Astrid Halder, Hendrik Loven, Pia Dangelmayer, Marianna Falck, Ulrich Hagmann, Anne Hinder, Niklas Nau, Moritz Pompl , BR / 2014 Nach Recherchen der Redaktion Report München für die ARD-Sendung "Exclusiv im Ersten" gibt es erhebliche Zweifel an Verkaufsargumenten der Gentechnik-Lobby: Statt höherem Ertrag und weniger Pestiziden durch gentechnisch veränderte Pflanzen, gehen vielerorts oft nach wenigen Jahren Erträge zurück. Und die Natur wehrt sich, bildet Resistenzen. Die Folge: Es muss mehr gespritzt werden, um die gleichen Erträge wie zuvor zu erzielen. Offensichtlich mit verheerenden Folgen, etwa in Argentinien, wo in großem Ausmaß Genpflanzen angebaut werden. (VPS 14:30)

14:30

Rente oder Bauernhof Film von Anne Kynast, WDR / 2014 Seine Kräfte lassen langsam nach: Dieter Bohnenkamp ist 77. Doch das Melken muss der Landwirt aus Bielefeld jeden Tag selbst machen. Für seinen kleinen Hof gibt es keinen Nachfolger, eigene Kinder hat er nicht. Und das ist für ihn auch ein finanzielles Problem: Dieter Bohnenkamp bekommt keine Rente, dabei hat er 40 Jahre lang in die landwirtschaftliche Rentenkasse eingezahlt. Schuld ist die sogenannte Hofabgabeklausel. (VPS 15:00)

14:45

Vor Ort: Aktuelles (VPS 14:00)

L I V E

15:00 Pressekonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Außenminister John Kerry Berlin (VPS 14:00)

15:15

Imperium 1/4: Das Ende der Zaren Film von Michael Gregor, ZDF / 2006 In einem Kellerraum der sibirischen Stadt Jekaterinburg endete am 17. Juli 1918 die Herrscherdynastie der Romanows. Mit ihr ging das größte Kaiserreich aller Zeiten zugrunde. Der eiskalt geplante Mord der Familie Romanow war der Schlusspunkt einer Kette von Anschlägen durch Anarchisten und Sozialrevolutionäre gegen Vertreter des russischen Imperiums. Der Film stellt mit renommierten Historikern die Frage: Hätte der Untergang des Reiches verhindert werden können, wenn der Reformzar Alexander II. nicht einem Attentat zum Opfer gefallen wäre?

16:00

Imperium 2/4: Die letzten Tage von Peking Film von Bernd Liebner, ZDF / 2006 Der Anschlag auf das älteste Imperium der Erde kam aus Europa: Im 19. Jahrhundert führte England riesige Mengen Tee aus China ein. Die Chinesen waren jedoch nicht bereit, ihr Reich für den Handel mit britischen Industrieprodukten zu öffnen. Daraufhin überschwemmten die Briten das Riesenreich mit billigem Opium, mit der Absicht, das Land zu ruinieren. Als sich Widerstand regte, erschienen britische Kanonenboote vor der chinesischen Küste. In drei Feldzügen fügten die Engländer dem Reich der Mitte schmachvolle Niederlagen zu. Aus der Sicht moderner Historiker sind die so genannten Opiumkriege der Anfang vom Ende des chinesischen Kaiserreichs gewesen.

16:45

Jenseits des Krieges (HD) Wunderschönes Afghanistan Film von Gábor Halász, ARD-Studio Neu Delhi, PHOENIX / MDR / 2014 Dieser Film zeigt nicht den Krieg. Die Reportage nimmt uns mit in eines der schönsten Länder der Welt: Afghanistan. ARD-Korrespondent Gábor Halász beginnt seine Reise in Kabul - eine Reise durch ein zerbrechliches Land. Über Kabul thront noch immer der zerschossene Palast des Königs. Die Ruine erzählt von den Kriegen, die durch das Land zogen, aber auch von den friedlichen Zeiten.

17:30

Vor Ort: Aktuelles

18:00

Propagandaschlacht um die Gentechnik (HD) Film von Astrid Halder, Hendrik Loven, Pia Dangelmayer, Marianna Falck, Ulrich Hagmann, Anne Hinder, Niklas Nau, Moritz Pompl , BR / 2014 Nach Recherchen der Redaktion Report München für die ARD-Sendung "Exclusiv im Ersten" gibt es erhebliche Zweifel an Verkaufsargumenten der Gentechnik-Lobby: Statt höherem Ertrag und weniger Pestiziden durch gentechnisch veränderte Pflanzen, gehen vielerorts oft nach wenigen Jahren Erträge zurück. Und die Natur wehrt sich, bildet Resistenzen. Die Folge: Es muss mehr gespritzt werden, um die gleichen Erträge wie zuvor zu erzielen. Offensichtlich mit verheerenden Folgen, etwa in Argentinien, wo in großem Ausmaß Genpflanzen angebaut werden.

18:30

ZDF-History: Kanzler der Deutschen Hundert Jahre Willy Brandt Film von Stefan Brauburger, Stefan Mausbach, ZDF / 2013 Am 18. Dezember 2013 wäre er 100 Jahre alt geworden, der Bundeskanzler, der keine fünf Jahre regierte und dennoch das Bild der Bonner Republik entscheidend geprägt hat, der wie keiner vor und nach ihm geliebt und zugleich gehasst wurde, der die Öffentlichkeit begeisterte und zugleich polarisierte. Der Film schildert den wechselvollen Werdegang des umjubelten wie umstrittenen Kanzlers und Parteichefs.

19:15

Geheimoperation Ostpolitik Film von Jürgen Bevers, WDR / 2010 Am 7. Dezember 1970 macht eine Geste Schlagzeilen in aller Welt: Bundeskanzler Willy Brandt kniet während eines Staatsbesuchs in Polen vor dem Ehrenmal im Warschauer Ghetto nieder. Das wird als deutliches Signal für eine neue Politik gegenüber den Ländern des Ostblocks verstanden. Diese neue Politik ist so brisant und so umstritten, dass sie nur in aller Heimlichkeit angebahnt werden kann. Der Film von Jürgen Bevers erzählt die erstaunliche Geschichte dieser Vorbereitung.

20:00

Tagesschau (HD) mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Die großen Geheimnisse des Vatikans Moderation: Guido Knopp Am 1. Mai 2011 wird Papst Johannes Paul II. von seinem Nachfolger Benedikt XVI. selig gesprochen. Voraussetzung für diese "Erhebung in die Schar der Seligen" ist ein von der katholischen Kirche anerkanntes Wunder. Eine unabhängige Überprüfung des vermeintlichen "Wunders" gibt es nicht. Kritiker des Vatikans sehen das Verfahren auch deshalb als weiteren Beleg für die Rückständigkeit und notorische Geheimniskrämerei der katholischen Kirche. Fürsprecher halten dagegen, dass gerade Mysterien und Geheimnisse einen wichtigen Teil des Glaubens ausmachen. ZDF-History untersucht echte und vermeintliche "Geheimnisse" des Vatikans - von den Spuren der Inquisition im vatikanischen Geheimarchiv bis hin zu den drei Prophezeiungen der Marienerscheinung im portugiesischen Fatima, die für das Selbstverständnis Johannes Pauls II. eine zentrale Rolle spielten.

21:00

Alpen abgezockt (HD) Berge, Schnee und Billiglohn Film von Jo Angerer; Johannes Höflich, WDR / 2013 Garmisch-Partenkirchen, Alpenstädtchen: 27.000 Einwohner, 800 Hotels und Pensionen, über 200 Restaurants und Bars, 500 Geschäfte, eine Spielbank, ein Kongresszentrum. Über 1,3 Millionen Übernachtungen zählt man in Garmisch Jahr für Jahr. Dazu rund fünf Millionen Tagesgäste. Im Winter locken 60 Kilometer Skipiste, größtenteils künstlich beschneit, und Deutschlands höchster Berg, die Zugspitze. Im Sommer zieht die herrliche Bergwelt die Gäste an. Garmisch-Patenkirchen - ein Alpenwahn. Bekannt sind die ökologischen Konsequenzen: kahle und schlammige Skihänge im Sommer. Doch eine wichtige Folge des Alpenwahns ist unbekannt: zunehmende Armut. Fast 20 Prozent aller Haushalte in Garmisch leben von weniger als 1.100 Euro im Monat. Das sind doppelt so viele wie im restlichen Bayern. Die meisten Saisonkräfte im Hotel- und Gaststättengewerbe arbeiten zum Billiglohn - von wegen Goldgrube Tourismus.

21:45

Kaputt gespart! (HD) Droht uns der Verkehrsinfarkt? Film von Torsten Mehltretter, ZDF / 2014 Deutschlands Straßen, Brücken und Schleusen waren nach Angaben von Experten noch nie in einem schlechteren Zustand als heute. 20 Prozent der Autobahnen, jede dritte Bundesstraße und fast die Hälfte aller Landstraßen seien sanierungsbedürftig. Tausende Brücken müssten bis zum Jahr 2030 erneuert werden. "Die Politik spart die Wirtschaft kaputt. Unsere Straßen sind die Lebensadern unseres Wohlstandes, und die Verkehrsminister von Bund und Ländern lassen sie seit Jahren verrotten", sagt Tomas Rackow vom Verband Güterkraftverkehr und Logistik.

22:15

phoenix Runde Social freezing auf Firmenkosten - Skandal oder Chance? Moderation Alexander Kähler Lencke Wischhusen, Bundesvorsitzende DIE JUNGEN UNTERNEHMER Silke Mülherr, Die Welt

23:00

Der Tag u. a.: Verleihung Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis 2014 Moderation Michael Kolz

00:00

phoenix Runde Social freezing auf Firmenkosten - Skandal oder Chance? Moderation Alexander Kähler Lencke Wischhusen, Bundesvorsitzende DIE JUNGEN UNTERNEHMER Silke Mülherr, Die Welt

00:45

Die großen Geheimnisse des Vatikans Moderation: Guido Knopp

01:30

Wo Europa ins Meer fällt (HD) Auf den Azoren unterwegs Film von Jörg Rheinländer, ARD-Studio Madrid, PHOENIX / HR / 2014

02:15

Deutschlandtour Mecklenburg-Vorpommern (HD)

03:30

Deutschlandtour Niederrhein

04:45

Deutschlandtour Spreewald neu

darin

Die Sorben Ein Volk zwischen Märchen und Moderne Film von Ernst-Michael Brandt, MDR / 2010

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: