PHOENIX

phoenix-Sendeplan für Sonntag, 05. Oktober 2014; Tages-Tipps: 21:45 Zwischen Oder und Bug, 22:30 Geheimnisvolles Polen

Bonn (ots) - Sendeablauf für Sonntag, 05. Oktober 2014

05:15

Märchen und Sagen - Botschaften aus der Wirklichkeit 2/3: Sterntaler und das himmlische Gold Film von Helga Lippert, Kirsten Hoehne, ZDF / 2005 Als die Brüder Grimm das Märchen vom Sterntaler 1812 zum ersten Mal veröffentlichten, trug es noch den Titel "Das arme Mädchen". Die Verfasser verwiesen auf eine mündlich tradierte Geschichte. Das Mädchen, das Eltern und Zuhause verloren hat, steht als Prototyp für das hilfsbedürftige Kind.

06:00

Märchen und Sagen - Botschaften aus der Wirklichkeit 3/3: Der Rattenfänger und die verschwundenen Kinder Film von Kirsten Hoehne, ZDF / 2005 Am 26. Juni 1284 verschwanden aus der stolzen Kaufmannsstadt Hameln 130 Kinder auf mysteriöse Weise. Das Ereignis erschütterte die Bürger derart, dass sie von da an für ihre Gemeinde die Zeitrechnung "nach dem Ausgang unserer Kinder" einführten. Obwohl das präzise Datum und die Anzahl der Vermissten in allen Dokumenten identisch verzeichnet sind, blieben die Hintergründe nebulös. Von Anbeginn nährte die unglaubliche Geschichte Spekulationen aller Art. Machte der vermeintliche Rattenfänger in Wahrheit Propaganda für die Besiedlung neuer Gebiete und suchte Freiwillige?

06:45

Karl der Große (HD) Film von Christoph Weber, Gabriele Wengler, WDR / 2013 Karl der Große ist der erste und größte Kaiser des Mittelalters. Noch heute betrachtet man ihn in Frankreich und in Deutschland als Stammvater der Nation. In einer Mischung aus aufwendigen Reenactments, historischer Spurensuche und lebendigen Erläuterungen der führenden Experten erzählt das Dokudrama wichtige Stationen aus dem Leben Karls des Großen.

08:15

Uckermark Im Kanu durch Brandenburgs Naturparadies Film von Susanne Küppers, WDR / 2012 Begleitung einer Kanutour durch die Gewässer in der Uckermark in Brandenburg. Schon im frühen Morgengrauen paddelt die Reisegruppe mit ihrem sachkundigen Begleiter vorbei an Biberburgen und unberührter Natur bis nach Templin. (VPS 08:14)

08:25

Auf dem Dach Europas (HD) Im Bann der Alpen, Teil 1/2 Film von Stephan Merseburger, Barbara Lueg, ZDF / 2013 Die Alpen und der Mensch - das waren von jeher Geschichten von Superlativen, von Erfolgen und vom tragischen Scheitern. Doch das höchste Gebirge Europas ist viel mehr als nur ein gewaltiges Ausrufezeichen der Natur. In acht Staaten prägen die steilen Bergmassive die Landschaft und das Leben von fast 15 Millionen Menschen. Klimatische Besonderheiten und Extreme machen die Alpen aber auch zu einem besonders empfindlichen und gefährdeten Ökosystem. Für ihre zweiteilige Dokumentation haben die ZDF-Reporter Barbara Lueg und Stephan Merseburger dem Bann der Berge nachgespürt. (VPS 08:15)

09:10

Auf dem Dach Europas (HD) Im Bann der Alpen, Teil 2/2 Film von Barbara Lueg, Stephan Merseburger, ZDF / 2013 Auftakt des zweiten Teils der Alpendokumentation ist das legendäre "Ski-Opening" Ende November in Ischgl. Ballermann in den Bergen, der Alkohol fließt in Strömen, und wer mit Party nichts anfange kann, ist hier fehl am Platz. Denn Schneesicherheit allein reicht nicht mehr, um sich in der Konkurrenz der Skigebiete behaupten zu können. Umso ruhiger geht es in den Tälern des südwestlichen Piemont zu. (VPS 09:00)

09:55

Auf dem Dach Europas (HD) Gletscherglück der Gipfelstürmer Film von Nicolai Piechota, Hilde Buder-Monath, ZDF / 2014 Kein "Fun-Park" setzt mehr Adrenalin frei, kein Naturschauspiel ist grandioser: Die Alpen sind in vielerlei Hinsicht Europas Erlebniswelt Nummer Eins. Doch gleichzeitig sind die rauen Gebirgszüge Lebensgrundlage, Wirtschaftsraum und Heimat für Pflanzen und Tiere. Wind und Wetter, Klimawandel und Massentourismus - der Druck auf den alpinen Kosmos wächst. Die Beziehung zwischen Mensch und Berg hat sich verändert. Der Anspruch ist größer, der Respekt kleiner geworden. (VPS 09:45)

10:40

Alpen abgezockt (HD) Berge, Schnee und Billiglohn Film von Jo Angerer; Johannes Höflich, WDR / 2013 Garmisch-Partenkirchen, Alpenstädtchen: 27.000 Einwohner, 800 Hotels und Pensionen, über 200 Restaurants und Bars, 500 Geschäfte, eine Spielbank, ein Kongresszentrum. Über 1,3 Millionen Übernachtungen zählt man in Garmisch Jahr für Jahr. Dazu rund fünf Millionen Tagesgäste. Im Winter locken 60 Kilometer Skipiste, größtenteils künstlich beschneit, und Deutschlands höchster Berg, die Zugspitze. Im Sommer zieht die herrliche Bergwelt die Gäste an. Garmisch-Patenkirchen - ein Alpenwahn. (VPS 10:30)

11:25

Im Dialog Alfred Schier im Gespräch mit Gabriele Krone-Schmalz Im phoenix-Dialog spricht Alfred Schier mit der Journalistin Gabriele Krone-Schmalz über ihren Ruf als "Russlandversteherin" und ihre Einschätzung der Politik Wladimir Putins. Die angespannte politische Situation zwischen Russland und der Europäischen Union sind genauso Thema des Gesprächs wie die der berufliche Werdegang der Bundesverdienstkreuz-Trägerin, die sich nach ihrer Rückkehr aus Moskau bewusst gegen eine Führungsposition in der ARD entschied. (VPS 11:15)

12:00

Presseclub

12:45

Presseclub nachgefragt (VPS 12:00)

13:00

Tacheles - Talk am roten Tisch "Sterbehilfe und die Medizin - Dürfen Ärtze töten?" Gäste: Uwe-Christian Arnold, Mediziner; Heinrich Bedford-Strohm, bayerischer Landesbischof; Ingrid Matthäus-Maier, Juristin und SPD-Politikerin; Dr. Klaus Reinhardt, Vorsitzender der Ärztevereinigung Hartmannbund

14:00

Vor 65 Jahren: Gründung der DDR (07. Oktober 1949) Es war ein Glanzpunkt der deutschen Geschichte. 70.000 Menschen demonstrierten am 9. Oktober 1989 auf dem Ring von Leipzig für die Freiheit. Jene Demonstrierenden der ersten Stunde, die "Wir sind das Volk" gerufen haben, wollten freilich erst mal nicht die deutsche Einheit, sondern eine bessere DDR. Die Kräfte aber, die ihr Mut entfesselt hatte, waren schließlich stärker als sie selbst. Und dennoch haben sie Erstaunliches vollbracht: Das scheinbar angepasste Volk der DDR kam aus den Nischen und machte Revolution - die erste deutsche Revolution, die glückte und die glücklich endete.

17:00

Natur erleben - Natur schützen Nachhaltiges Wirtschaften und ein schonender Umgang mit der Ressource Natur sind für viele Menschen heute selbstverständlich. Wenn es um die Freizeitgestaltung geht, sieht es aber oftmals anders aus. Dann stehen Umweltschutz und Freizeitvergnügen häufig im Widerspruch zueinander.

darin:

Auf dem Dach Europas (HD) Gletscherglück und Gipfelstürmer Film von Nicolai Piechota, Hilde Buder-Monath, ZDF / 2014 Kein "Fun-Park" setzt mehr Adrenalin frei, kein Naturschauspiel ist grandioser: Die Alpen sind in vielerlei Hinsicht Europas Erlebniswelt Nummer Eins. Doch gleichzeitig sind die rauen Gebirgszüge Lebensgrundlage, Wirtschaftsraum und Heimat für Pflanzen und Tiere. Wind und Wetter, Klimawandel und Massentourismus - der Druck auf den alpinen Kosmos wächst. Die Beziehung zwischen Mensch und Berg hat sich verändert. Der Anspruch ist größer, der Respekt kleiner geworden.

18:15

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit (HD) Der preußische Garten - Berlin und Brandenburg Film von Schmidt, Andreas Christoph, SWR / 2014 Nach den Paradiesvorstellungen des Korans wollte Schah Abbas Ende des 16. Jahrhunderts Isfahan zu einer modernen Stadt umbauen. Isfahan wurde zu einem wichtigen Handelszentrum, in dem Religiosität und Kommerz die tragenden Säulen waren. Die Verbindung von Geistlichem und Weltlichen, von Glauben und Architektur wird auf dem Königsplatz Medan-e Schah deutlich, auf dem sich Moschee und Basar gegenüber stehen. Mit 500 m Länge ist dieser Platz der größte der Welt.

18:30

Karl der Große (HD) Film von Christoph Weber, Gabriele Wengler, WDR / 2013 Karl der Große ist der erste und größte Kaiser des Mittelalters. Noch heute betrachtet man ihn in Frankreich und in Deutschland als Stammvater der Nation. In einer Mischung aus aufwendigen Reenactments, historischer Spurensuche und lebendigen Erläuterungen der führenden Experten erzählt das Dokudrama wichtige Stationen aus dem Leben Karls des Großen.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Drama am Gipfel (HD) Film von Tilman Achtnich, Claus Hanischdörfer, SWR / 2013 1/2: Berge sind Abenteuer, Schicksal, Drama. Im wahren Leben - und auch auf der Leinwand. Harald Krassnitzer will es genau wissen und wandelt auf den Spuren von sechs Bergfilmklassikern. Er erklettert und erkämpft sich die spektakulären Drehorte von Klassikern wie "Die weiße Hölle vom Piz Palü", "Die Geierwally", oder "Der Berg ruft". Der "Tatort"-Kommissar trifft in Fels und Eis auf Schauspieler, Beteiligte oder Zeitzeugen der abenteuerlichen Dreharbeiten von damals. Zum Teil unveröffentlichte Filmausschnitte und Anekdoten runden die zweiteilige Dokumentation ab.

21:00

Drama am Gipfel (HD) Film von Tilman Achtnich, Claus Hanischdörfer, SWR / 2014 2/2: Im zweiten Teil begibt sich Harald Krassnitzer "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" auf die Spuren von James Bond und trifft u. a. Willy Bogner. Der Filmemacher, der in jungen Jahren selbst Skirennfahrer war, erzählt ihm am Schilthorn, wie die spektakulären Skiverfolgungsjagden entstanden sind und wie er sich erst Respekt im etablierten Filmteam verschaffen musste.

21:45

Tages-Tipp Zwischen Oder und Bug (HD) Polen und seine Grenzen Film von Ulrich Adrian, ARD-Studio Warschau, phoenix / WDR / 2014 In Polen nimmt ARD-Korrespondent Ulrich Adrian die Zuschauer mit auf eine Reise zu ungewöhnlichen Menschen und ungewöhnlichen Zielen. Der Ort "Nowa Amerika" zum Beispiel ist auf keiner Landkarte zu finden. Seine Bewohner sind Deutsche und Polen. Sie leben in der polnischen Grenzstadt Słubice und dem deutschen Frankfurt/Oder. Kreative Köpfe haben den neuen Staat erfunden. Die Idee: hier wächst zusammen, was sich längst miteinander vermischt hat. Die alte Grenze zwischen Polen und Deutschland hat da keinen Platz mehr.

22:30

Tages-Tipp Geheimnisvolles Polen Abenteuersuche in Westpommern Film von Ulrich Adrian, ARD-Studio Warschau, phoenix / WDR / 2014 In Polen gibt es noch viele ungelüftete Geheimnisse. Und es gibt Menschen, die versuchen, sie zu lüften. Korrespondent Ulrich Adrian aus dem ARD-Studio Warschau besucht in Westpommern Abenteurer, die Geheimnisse und Nervenkitzel lieben. So wie die Schatzsucher aus Stettin, die fest davon überzeugt sind, dass das legendäre Bernsteinzimmer in den Katakomben der Stadt verborgen liegen muss.

23:15

Sterben für Allah? (HD) Deutsche Gotteskrieger auf dem Weg nach Syrien Film von Peter Gerhardt, Ahmet Senyurt, Ilyas Mec, HR / 2014 Etwa 300 fanatisierte junge Deutsche kämpfen nach offiziellen Angaben derzeit im syrischen Bürgerkrieg auf Seiten islamistischer Terrorgruppen. In einigen deutschen Städten gibt es eine Szene gewaltbereiter und radikalisierter Muslime, die diesen Kampf unterstützen und selbst bereit sind, in den Tod zu ziehen. Was bringt diese jungen Menschen dazu, in einem fremden Land für Allah sterben zu wollen? Der Film gibt erschreckende Einblicke in die Denkweise der Radikalen, zeigt ihre Verführungsmechanismen und sucht nach Antworten, wie unsere Gesellschaft auf diese Herausforderung reagieren soll.

01:00

Drama am Gipfel (HD) 1/2: Film von Tilman Achtnich, Claus Hanischdörfer, SWR / 2013

01:45

Drama am Gipfel (HD) 2/2: Film von Tilman Achtnich, Claus Hanischdörfer, SWR / 2014

02:30

Die rote Bombe 1/3: Das Ende der Unschuld Film von David Hankin, phoenix/ Discovery / 1994

03:20

Die rote Bombe 2/3: Geheime Pläne Film von David Hankin, phoenix / Discovery / 1994

04:10

Die rote Bombe 3/3: Im Namen des Friedens Film von David Hankin, phoenix / Discovery / 1994

05:00

Hiroshima, Japan (HD) Film von Andreas Christoph Schmidt, SWR / 2001

05:15

Molotow - Der Mann hinter Stalin Film von Ullrich Kasten, Hans-Dieter Schütt, ZDF / 2010

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: