PHOENIX

Sendeablauf für Montag, 29. September 2014; Tages-Tipp: Der pazifische Feuerring (1/4 & 2/4), ab 20:15 Uhr

Bonn (ots) - 05:30

Schafabtrieb auf Island Film von Claudia Buckenmaier, ARD-Studio Stockholm, phoenix/NDR/2013 Unterwegs im Norden, das ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Korrespondentin Claudia Buckenmaier durchstreift abgelegene Ecken auf der Suche nach dem, was die Menschen hier glücklich macht. Sie findet atemberaubende Natur, die den Alltag aber auch nicht immer leicht macht. Der Schafabtrieb im Herbst auf Island ist ein Spektakel, zu dem viele von weit her anreisen.

05:40

Alaska - In der Haut eines Elchs (HD) Film von Jamie Crawford, phoenix/Discovery/2010 In der eisigen Arktis, auf schroffen Felsgipfeln, in schlammigen Sümpfen oder in der gnadenlosen Hitze der Sahara: Tiere können in jeder noch so unwirtlichen Umgebung überleben. Aber wie schaffen sie das? Die Dokumentation begleitet Jamie Crawford - einen bekannten Reisejournalisten, Autor und Abenteurer - auf seiner Reise durch die lebensfeindlichsten Gebiete der Erde, um genau das heraus zu finden. Bei seinen riskanten Selbstversuchen schlüpft Crawford in die Rolle der Tiere, um am eigenen Leib zu erfahren, was es bedeutet, zu jagen, auf Beute zu lauern und unter extremen Bedingungen zu überleben.

06:00

Auf verwehten Spuren 1/2: Durch die Wildnis Alaskas Film von Wolfram Giese, Jochen Schliesser, ZDF/2005 Schon immer hat Alaska die Sehnsucht von Entdeckern, Abenteurern, Glückssuchern und Einsiedlern geweckt. Alaska versprach grenzenlose Freiheit. Fast 50 Jahre lang war ein Deutscher diesem Land und seinen Menschen auf der Spur: der Dokumentarfilmer Martin Schliessler. Der Film folgt Schliesslers Spuren in diese grenzenlose Weite. Das Drehteam war mehrere Monate unterwegs und begegnete Menschen, die in der Einsamkeit der Wildnis ihre Freiheit gefunden haben. Zusammen mit Schliesslers Sohn Jochen legte es mehr als 10.000 Kilometer zurück. Martin Schliessler starb 2008 im Alter von 79 Jahren nach längerer Krankheit.

06:45

Auf verwehten Spuren 2/2: Durch die Wildnis Alaskas Film von Wolfram Giese und Jochen Schliessler, ZDF/2006 Der zweite Teil ergründet die Geschichte Alaskas. Eine Geschichte, die durch Gier und Verlangen vorangetrieben wurde. Auf Martin Schliesslers Spuren begegnen wir den Glückssuchern von heute. Im 15-Seelen-Ort Wiseman inmitten der Wildnis lebt ein deutsches Auswanderer-Ehepaar aus München. Es bringt das Drehteam zu Goldgräbern und ihren geheimen Claims. Martin Schliessler filmte 1974 den Bau der Trans-Alaska-Pipeline. Wir folgen 30 Jahre später ihrem Verlauf von den Ölförderplätzen im Norden bis nach Valdez im Süden.

07:30

Deutschlands älteste Bäume 1/2: Film von Jan Haft, BR/2007 Unsere Beziehungen zum Baum sind weit verzweigt und tief verwurzelt. Besonders die ganz alten und großen Exemplare faszinierten immer schon Menschen aller Epochen und Kulturen. Der Mensch hat seit jeher Bäume gepflanzt - und gefällt. So wie Kaiser Karl, der 772 die heilige Irminsul-Eiche niederhauen ließ, eines der wichtigsten Baumheiligtümer zu jener Zeit. Auch wenn die meisten Baum-Methusalems der Axt zum Opfer fielen, stehen hie und da noch bedeutende, alte Bäume in der Landschaft. Man findet Kaiserbäume, als Tanzböden gezogene Bäume, Gerichts-, Hof- und Dorfbäume, die oft viele Jahrhunderte alt sind und von den Menschen ihrer Umgebung geschätzt und gepflegt werden.

08:15

Deutschlands älteste Bäume 2/2: Film von Jan Haft , BR / 2007 Alte Bäume bieten auch besondere Lebensräume, zum Beispiel für seltene Vogelarten. Andere beherbergen in ihrem ausgehöhlten Leib Fledermaus-Wochenstuben und erhalten als Gegenleistung von ihren Untermietern Guano als lebensverlängernden Dünger. Mancher Baum ernährt die Tiere des Waldes im Herbst, ist Biotop für Preziosen aus der Insektenwelt oder dient Eulen und Eichhörnchen als Brutrevier. Der Filmautor Jan Haft zeigt Deutschlands älteste Bäume bei den schönsten Wetterstimmungen, mit Raureif, nach Neuschnee oder im goldenen Oktober. Dabei kümmert er sich auch um die Frage: Wo steht der älteste Baum Deutschlands und wie alt ist er?

09:00

Vor Ort: Aktuelles Moderation Elif Senel

09:10

Bon(n)Jour (VPS 09:00)

09:30

Günther Jauch (VPS 09:45)

10:30

Augstein und Blome mit Jakob Augstein und Nikolaus Blome (VPS 10:45)

10:45

Bundeswehr einsatzbereit? (VPS 10:46)

darin

Kommando Spezialkräfte Die geheime Truppe der Bundeswehr Film von Günther Henel, SWR/2011

12:00

Pressekonferenz der SPD mit Generalsekretärin Yasmin Fahimi Moderation Elif Senel Berlin (VPS 11:00)

12:45

IS-Terror Wer sind die islamistischen Fanatiker Film von Volker Schwenck, Stephan Ebmeyer. Alexander Stenzel, Stefan Maier, Eric Beres, Martin Weiss, SWR/2014

darin

Reise in den Tod Die deutschen Selbstmordattentäter des Islamischen Staates Film von Marie Delhaes, Volkmar Kabisch, Amir Musawy, Georg Mascolo, NDR/2014

14:00

Vor Ort: Aktuelles Moderation Elif Senel

14:30

Historische Ereignisse China, die neue Supermacht Vor 65 Jahren: Gründung der Volksrepublik China (1. Oktober 1949) (VPS 14:29)

17:30

Vor Ort: Aktuelles Moderation Constanze Abratzky (VPS 17:45)

18:00

Biosprit (HD) Tödlicher Feind der Orang-Utans Film von Inge Altemeier, Sabrina Hermsen, ZDF/2014 Bis zum Jahre 2020 sollten zehn Prozent unserer Tankfüllung aus erneuerbaren Energien stammen. Mit diesem Gesetz wollte die Europäische Union das Klima retten. Viele Studien belegen jedoch, dass Biodiesel aus Pflanzenöl mindestens genauso viel Treibhausgas erzeugt wie herkömmlicher Diesel. Statt die Notbremse zu ziehen, diskutiert die EU weiter über mögliche Reformen. Der günstigste Rohstoff für unseren Biosprit ist Palmöl aus Indonesien, der Heimat des letzten Orang-Utans.

18:30

Deutschlands älteste Bäume 1/2: Film von Jan Haft, BR/2007 Unsere Beziehungen zum Baum sind weit verzweigt und tief verwurzelt. Besonders die ganz alten und großen Exemplare faszinierten immer schon Menschen aller Epochen und Kulturen. Der Mensch hat seit jeher Bäume gepflanzt - und gefällt. So wie Kaiser Karl, der 772 die heilige Irminsul-Eiche niederhauen ließ, eines der wichtigsten Baumheiligtümer zu jener Zeit. Auch wenn die meisten Baum-Methusalems der Axt zum Opfer fielen, stehen hie und da noch bedeutende, alte Bäume in der Landschaft. Man findet Kaiserbäume, als Tanzböden gezogene Bäume, Gerichts-, Hof- und Dorfbäume, die oft viele Jahrhunderte alt sind und von den Menschen ihrer Umgebung geschätzt und gepflegt werden.

19:15

Deutschlands älteste Bäume 2/2: Film von Jan Haft, BR/2007 Alte Bäume bieten auch besondere Lebensräume, zum Beispiel für seltene Vogelarten. Andere beherbergen in ihrem ausgehöhlten Leib Fledermaus-Wochenstuben und erhalten als Gegenleistung von ihren Untermietern Guano als lebensverlängernden Dünger. Mancher Baum ernährt die Tiere des Waldes im Herbst, ist Biotop für Preziosen aus der Insektenwelt oder dient Eulen und Eichhörnchen als Brutrevier. Der Filmautor Jan Haft zeigt Deutschlands älteste Bäume bei den schönsten Wetterstimmungen, mit Raureif, nach Neuschnee oder im goldenen Oktober. Dabei kümmert er sich auch um die Frage: Wo steht der älteste Baum Deutschlands und wie alt ist er?

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Der pazifische Feuerring 1/4: Neuseeland, Vanuatu und Indonesien Film von Jürgen Hansen, Simone Stripp, ZDF/ARTE/2011 In Neuseeland treffen die Pazifische und die Australische Erdplatte aufeinander. Erdbeben - auch solche von der stärkeren Sorte - sind hier keine Seltenheit, Vulkane und Geysire gibt es zuhauf. Auf der landschaftlich einzigartigen Vulkaninsel White Island beobachten die Filmemacher, wie Vulkanwissenschaftler von beißenden Schwefelwolken umhüllt Proben nehmen und feststellen, dass der Vulkan in den letzten Monaten seine Aktivität erheblich verstärkt hat. Und sie treffen einen Maori-Führer, der Legenden über die tiefe innere Beziehung der Maori zu den Vulkanen Neuseelands erzählt.

21:00

Tages-Tipp Der pazifische Feuerring 2/4: Kamtschatka, Hawaii und Alaska Film von Jürgen Hansen, Paul Webster, ZDF/ARTE/2011 Im äußersten Osten Russlands, neun Flugstunden von Moskau entfernt, liegt die Halbinsel Kamtschatka. Zu Sowjetzeiten militärisches Sperrgebiet, ist Kamtschatka auch heute kaum besiedelt. 29 aktive Vulkane zeugen davon, dass sich hier die Pazifische Erdplatte unter die Eurasische Platte schiebt.

21:45

heute journal mit Gebärdensprache

22:15

Unter den Linden Einmischen oder raushalten? Deutschland und die Krisenherde Moderation Michael Hirz mit Katja Kipping, Bundesvorsitzende Die Linke, und Michael Lüders, Publizist

23:00

Der Tag u.a.: Parteipressekonferenzen Moderation Constanze Abratzky

00:00

Unter den Linden Einmischen oder raushalten? Deutschland und die Krisenherde Moderation Michael Hirz mit Katja Kipping, Bundesvorsitzende Die Linke, und Michael Lüders, Publizist

00:45

Der pazifische Feuerring 1/4: Neuseeland, Vanuatu und Indonesien Film von Jürgen Hansen, Simone Stripp, ZDF/ARTE/2011

01:30

Der pazifische Feuerring 2/4: Kamtschatka, Hawaii und Alaska Film von Jürgen Hansen, Paul Webster, ZDF/ARTE/2011

02:15

Ostpreußens Norden 1/2: Von Königsberg bis zur Memel Film von Wolfgang Wegner, NDR/2008

03:00

Ostpreußens Norden 2/2: Von Tilsit nach Trakehnen Film von Wolfgang Wegner, NDR/2008

03:45

Eine Reise durchs Memelland Litauens Süden Film von Wolfgang Wegner, RBB/2011

04:30

Das Land der Ordensritter - Durch das Ermland und Masuren Film von Vera Meyer-Matheis, SR/2006

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: