PHOENIX

phoenix-Sendeplan für Mittwoch, 10. September 2014; Tages-Tipp: 21:00 Kofferkinder(HD)

Bonn (ots) - 06:00

Deutschland, eilig Vaterland Wie die Einheit glückte Film von Carl-Ludwig Paeschke, Uli Weidenbach, ZDF/2010 Genau 329 Tage dauerte der politische Prozess vom Fall der Mauer bis zum Tag der deutschen Einheit. Die Deutschen konnten über ihr Schicksal nicht alleine befinden. Sie brauchten die Zustimmung der ehemaligen Siegermächte des Zweiten Weltkrieges, der USA, Großbritanniens, Frankreichs und der Sowjetunion. Unter ihnen herrschte anfangs keineswegs Einklang. Der Film zeigt anhand neuester Forschung, wie groß die Vorbehalte bei den europäischen Partnern tatsächlich waren und wie berechtigt die Sorge um die Stabilität der Sowjetunion.

07:00

Grenzenlos Geschichten am Mauerweg Film von Beate Boßdorf, Stefanie Stoye, RBB/2013 Auf über 160 Kilometern führt der Mauerweg einmal rund um das ehemalige West-Berlin - vorbei an Gedenkorten, Mauerspuren, Dokumentationszentren und Museen. Wer sich hier zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf eine Reise in die Vergangenheit begibt, sollte viel Zeit einplanen. Keine Berliner Touristenattraktion ist so lang. Die Rad- und Wanderroute ist offiziell in 14 Etappen aufgeteilt: Gut ausgeschildert und auf jedem Kilometer geschichtsträchtig.

07:30

Erich Honecker Der Weg zur Macht Film von Christian Schulz, MDR/2012 April 1971. Ein ganz normaler Frühlingstag. Die Menschen in der DDR gehen ihren alltäglichen Beschäftigungen nach. Nichts deutet darauf hin, dass dies einer der bedeutendsten Tage in der Geschichte der DDR werden wird, als sich am frühen Morgen Erich Honecker mit seinem Begleitschutz auf den Weg zu Walter Ulbrichts Ferienhaus am Döllnsee macht. Doch der zweitmächtigste Mann der DDR plant Ungeheuerliches: Er will Walter Ulbricht absetzen und sich selbst an die Spitze von Partei und Staat stellen. Der Film zeichnet die Ereignisse jenes Tages detailliert nach und erzählt in Rückblenden die wechselvolle Geschichte der beiden wichtigsten Männer der DDR.

08:15

Die letzten Geheimnisse des Zweiten Weltkriegs Moderation Guido Knopp, ZDF / 2014 75 Jahre nach Ausbruch des Zweiten Weltkriegs steckt seine Geschichte noch immer voller Rätsel und gibt Anlass zu Spekulationen: Verhandelten Deutsche und Russen 1943 ernsthaft über einen Separatfrieden, wie manche vermuten? Warum stoppte Hitler die Wehrmacht vor Dünkirchen und ließ die schon geschlagenen Briten entkommen? Versenkte die SS bei Kriegsende riesige Mengen Gold in einem Alpensee? Half die italienische Regierung bei der Befreiung Mussolinis insgeheim tatkräftig mit? ZDF-History gibt Antworten auf spannende Fragen, die bis heute Historiker und Diskussionsforen ins Grübeln bringen.

09:00

L I V E Bundestag mit Gedenken an den Kriegsausbruch vor 75 Jahren

10:15

L I V E Bundestag mit Generaldebatte zum Haushalt 2015

17:30

Vor Ort: Aktuelles Moderation Thomas Bade (VPS 17:45)

18:30

Erich Honecker Der Weg zur Macht Film von Christian Schulz, MDR/2012 April 1971. Ein ganz normaler Frühlingstag. Die Menschen in der DDR gehen ihren alltäglichen Beschäftigungen nach. Nichts deutet darauf hin, dass dies einer der bedeutendsten Tage in der Geschichte der DDR werden wird, als sich am frühen Morgen Erich Honecker mit seinem Begleitschutz auf den Weg zu Walter Ulbrichts Ferienhaus am Döllnsee macht. Doch der zweitmächtigste Mann der DDR plant Ungeheuerliches: Er will Walter Ulbricht absetzen und sich selbst an die Spitze von Partei und Staat stellen. Der Film zeichnet die Ereignisse jenes Tages detailliert nach und erzählt in Rückblenden die wechselvolle Geschichte der beiden wichtigsten Männer der DDR.

19:15

Auf Messers Schneide Warum die DDR ohne Blutvergießen unterging Moderation: Guido Knopp, ZDF/2009 Der friedliche Weg zum Mauerfall im Herbst 1989 war mehr als einmal extrem gefährdet. Bis zuletzt zeigte sich die DDR-Führung entschlossen, ihre Machtmittel - Volksarmee, Volkspolizei, Kampfgruppen, Stasi - einzusetzen. Wenn es sein musste, gegen das eigene Volk. Für die Leipziger Montagsdemo vom 9. Oktober 1989 waren die Befehle schon erteilt. Dass die DDR dann doch ohne Blutvergießen unterging, ist das Ergebnis vieler glücklicher Fügungen, einiger atemberaubender Zufälle und der lähmenden Entscheidungsschwäche des Regimes.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

50. Jahrestag der Ankunft des Millionsten Gastarbeiters

20:15

Hurra, die Türken kommen! Als Gastarbeiter in Deutschland Moderation: Guido Knopp Film von nicht bekannt, ZDF/2011 Im Winter 1961 rollten die ersten Züge mit türkischen Gastarbeitern von Istanbul nach Westdeutschland. Die Wirtschaft der noch jungen Bundesrepublik boomte, die Arbeitskräfte aus der Türkei waren gefragt: junge Männer, die vor allem in der Schwerindustrie, auf dem Bau und in der Automobilbaubranche zum Einsatz kamen. "ZDF-History" zeigt, wie sich das Verhältnis von Deutschen und Türken in den letzten 50 Jahren entwickelt hat, was trennt und was verbindet.

21:00

Tages-Tipp Kofferkinder (HD) Zurückgelassen in der Türkei Film von Anke Kültür, RB/2013 Die Dokumentation arbeitet erstmals ein Tabu der Migrationsgeschichte auf. Bilge Toyran, Meneke Toprak und Ayhan Zeytin teilen das traurige Schicksal von rund 700.000 Kindern türkischer Gastarbeiter. Ihre Eltern suchten Wohlstand und Arbeit in Deutschland und ließen die Kinder in der Türkei zurück. Verlassen von den Eltern wuchsen sie dort bei Verwandten auf.

21:45

heute journal mit Gebärdensprache   22:15 phoenix Runde Zankapfel Maut - Es knirscht in der Koalition Moderation Alexander Kähler Gast: Hans Reichhart, Vorsitzender Junge Union Bayern

23:00

Der Tag Moderation Simone Fibiger

00:00

phoenix Runde

00:45

Hurra, die Türken kommen! Als Gastarbeiter in Deutschland Moderation: Guido Knopp, ZDF / 2011

01:30

Kofferkinder (HD) Zurückgelassen in der Türkei Film von Anke Kültür, RB/2013

03:30

Wie die Krim russisch wird Ein neues Leben in einem alten Land Film von Juri Rescheto, WDR/2014

04:45

Machtfaktor Erde Beutezüge im Klimawandel Film von Claus Kleber, Angela Andersen, ZDF/2011

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: