PHOENIX

phoenix-Sendeplan für Freitag, 05. September 2014; Tages-Tipps: 20.15 - 22.30 Der Mekong in 50 Booten (HD) Teil 1-3

Bonn (ots) - Sendeablauf für Freitag, 05. September 2014

05:15

Troja ist überall - Der Siegeszug der Archäologie 1/3: Rivalen im Maya-Reich Film von Andreas Sawall, ZDF / 2007 Der Deutsche Teobert Maler und der Amerikaner Edward Thompson waren besessen von dem Wunsch, als Maya-Forscher Geschichte zu schreiben - jeder auf seine Art. In den Regenwäldern von Mexiko und Guatemala entwickelte sich ein Wettlauf um Ruhm, Geld und Anerkennung. Ihr Ringen miteinander spiegelt die beiden Philosophien wider, die die Archäologie des 19. Jahrhunderts bestimmten: Erkenntnisgewinn und Erhaltung kontra Raub im Namen der Wissenschaft.

06:00

Troja ist überall - Der Siegeszug der Archäologie 2/3: Auferstehung am Vesuv Film von Jens Nicolai, ZDF / 2007 Die Katastrophe dauerte rund 20 Stunden, danach hatte der Ausbruch des Vesuvs im Jahr 79 v. Chr. die Städte Herculaneum und Pompeij unter einer 20 Meter hohen Asche- und Lavaschicht begraben. Es war eine der großen Tragödien der Menschheit - und ein Glücksfall für die Archäologie. Der Film spannt den Bogen von den ersten Spatenstichen Anfang des 18. Jahrhunderts über die Arbeit von Johann Joachim Winckelmann bis zur modernen Altertumsforschung.

06:45

Troja ist überall - Der Siegeszug der Archäologie 3/3: Das Versteck der Pharaonen Film von Andreas Sawall, ZDF / 2007 In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts gilt eine Expedition nach Ägypten nur dann als erfolgreich, wenn die Forscher möglichst viele wertvolle Schätze mit nach Hause bringen. Der französische Ausgräber Auguste Mariette hat in Sakkara, südlich von Kairo, 1851 den Zugang zu einem Grab entdeckt. Hier vermutet er reiche Funde. Der Franzose ist nicht nur Schatzsucher, sondern auch einer der ersten Ägyptologen.

07:30

Die Wiese Entdeckungsreise durch eine Wunderwelt Film von Jan Haft, NDR / 2006 Jeder kennt sie, jeder liebt sie: die Blumenwiese. Ein Meer aus leuchtenden Farben und filigranen Formen, dem tropischen Korallenriff durchaus ebenbürtig. Ein Paradies für unzählige Tiere. Manche leben unterirdisch, andere im Dickicht der Halme und einige in der bunten "Wipfelregion". Eine spannende Zeitreise voller überraschender Geschichten zeigt die Wiese von ihrer Entstehung nach der Eiszeit bis in die Gegenwart. Eine abenteuerliche "Achterbahnfahrt", ein visueller Rausch dank High-Definition-Qualität, aufwendiger Spezialoptiken und Computeranimationen. Der Film enthüllt die großen und kleinen Dramen und zeigt einfach Erstaunliches.

08:15

Die wunderbare Welt der Pilze Film von Karlheinz Baumann, Volker Arzt, WDR / 2005 Drei Jahre lang war der renommierte Naturfilmer Karlheinz Baumann zusammen mit Filmautor Volker Arzt auf Pilzsuche. In den Wäldern Australiens und Amerikas. In der flirrend heißen Wüste und der eisigen Arktis. Und natürlich im Wald vor der Haustüre. Wo immer Baumann fündig wurde, ist es dank seiner außergewöhnlichen Kameraarbeit vorbei mit der beschaulich geruhsamen Welt der Pilze. Dann schießen sie tatsächlich aus dem Boden, spannen energisch ihre Schirme auf oder fallen Pflanzen und Tiere an. 09:00 Vor Ort: Aktuelles Moderation Hans-Werner Fittkau

darin

Bon(n)Jour Berlin Mit Frank Capellan, DeutschlandRadio

09:30

Das Gehirn-Projekt Der beste Computer der Welt ist das menschliche Gehirn. Kein Wunder, dass die Entwickler neuer Super-Rechner vom ihm lernen wollen. Die EU und die USA investieren Milliardenbeträge in die Gehirnforschung. Neben der Entwicklung neuer Computer sind die Forscher auf der Suche nach Ursache von Krankheiten, wie Demenz, Depressionen und Parkinson. Im phoenix-Thema "Das Gehirnprojekt" zeigt Reporter Michael Krons, was es mit den Hirnforschungsprojekten auf sich hat und spricht mit den Experten Prof. Achim Bachem, Prof. Karl Zilles und Prof. Katrin Amunts vom Forschungszentrum Jülich über die Perspektiven dieses Forschungszweiges.

10:45

Naturphänomene Wie gefährlich Naturgewalten sein können, zeigt derzeit der Wirbelsturm Sandy, der die gesamte Ostküste der USA in Atem hält. Doch auch hierzulande sind solche Naturphänomene keine Seltenheit. Sie sind gefährlich, sie sind aber auch genauso faszinierend. Gründe genug für diesen Themenschwerpunkt, der Moderator Klaus Weber nicht nur der Frage nachgehen läßt, wie Tornados oder Orkane entstehen und wie diese sich unterscheiden. Er beschäftigt sich auch mit Blitz und Donner und trifft einen sogenannten Blitzesammler, der Blitze von bis zu zwei Metern Größe in seiner Sammlung hat.

12:00

Vor Ort: Aktuelles Moderation Hans-Werner Fittkau

12:45

Faszination Wald Wussten Sie, dass wir Deutschen eine besonders innige Beziehung zum Wald haben? Jeder zweite geht regelmäßig wandern und genießt dabei die Vielfalt, die unsere Buchen-, Nadel- und Mischwälder bieten. Die Deutschen legen 3,6 Milliarden Wanderkilometer pro Jahr zurück. Der Wald bietet aber viel mehr als ein Wandererlebnis. Für viele ist er ein Ort der Stille, manche leben dort abgeschieden ohne Strom und fließend Wasser. Für andere ist der Wald ein Bikepark und wieder andere lassen dort auf einem Floß die Seele baumeln. phoenix-Moderator Klaus Weber begibt sich auf die faszinierende Reise durch den deutschen Wald, findet verwunschene Orte und spricht mit Experten in Winterberg über die Grenzen des Tourismus bei Wald und Natur.

14:00

Vor Ort: Aktuelles Moderation Hans-Werner Fittkau

14:30

Der ADAC (HD) Ein Scheinverein Film von Caroline Schmidt, NDR / 2014 Kaum eine Organisation hat in jüngster Zeit für derart viele Schlagzeilen gesorgt wie der ADAC. Als herauskam, dass die Zahlen beim Leserpreis "Gelber Engel" tatsächlich manipuliert worden waren, stürzte der traditionsreiche Verein in die größte Krise seiner 111-jährigen Geschichte. Plötzlich stand für viele der Ruf einer Institution infrage, der die meisten Menschen deutlich mehr Vertrauen entgegengebracht hatten als der Regierung oder selbst der katholischen Kirche. (VPS 13:15)

15:15

Genuss auf Schienen Kulinarische Bahnfahrt durch Tschechien Film von Danko Handrick, ARD-Studio Prag, phoenix / HR / 2014 Eine Strecke - fünf Speisewagen. Wer die Küchen Mitteleuropas kennenlernen will, der muss einfach nur im Zug durch Tschechien und die Slowakei fahren. Unser Weg führt uns von Budapest in Richtung Deutschland - quer durch Tschechien. Wir steigen aus und um - und entdecken dabei kulinarisch den Balkan, Ungarn und Polen. Und in den Wartezeiten auf den Bahnhöfen auch das Land entlang der Gleise: Wir werden zu einem mährischen Schlachtfest geladen, lernen das härteste Pferderennen des Kontinents kennen - und treffen im Zug auf einen echten Hollywoodstar...

16:00

Maybrit Illner "Putins neues Russland - Europa am Rande des Krieges?" 25 Jahre nach dem Ende des Kalten Krieges will sich die Nato wieder gegen den großen Nachbarn im Osten in Stellung bringen. Wenn sich die Spitzen der 28 Nato-Länder diese Woche zu ihrem Gipfel in Wales treffen, wird ein Thema im Mittelpunkt stehen: Russland. Die westliche Allianz will die Gründung einer neuen Eingreiftruppe beschließen, die binnen 48 Stunden in Osteuropa kampfbereit wäre. Die Absicht ist klar: Wladimir Putin soll nicht im Traum daran denken, mit einem NATO-Land das zu tun, was er mit der Ukraine tut. Mit Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlamentes, SPD; Vasyl Khymynets, Geschäftsträger der Ukrainischen Botschaft in Deutschland; Wladimir M. Grinin, Russischer Botschafter in Deutschland; Harald Kujat, ehemaliger NATO-General; Katja Gloger, "Stern"-Autorin und ehemalige Moskau-Korrspondentin des "Stern"; Richard David Precht, Philosoph

17:05

Augstein und Blome mit Jakob Augstein und Nikolaus Blome

17:15

Letzter Abflug St. Pauli (HD) Die Rettung der Honigbiene Film von Verena Hartges und Almut Faass, NDR / 2014 Sie ist nur 13 Millimeter groß, sorgt aber seit 50 Millionen Jahren dafür, dass ein Drittel unserer Nahrungspflanzen bestäubt wird: die Honigbiene. Jetzt ist sie vom Aussterben bedroht. Parasiten wie die Varroa-Milbe und die Monokulturen auf dem Land lassen immer mehr Bienenvölker eingehen. Eine Überlebenschance hat sie nur noch in Städten wie Berlin und Hamburg. Dort ist das Nahrungsangebot von Frühjahr bis Sommer durchgehend, und immer mehr Menschen interessieren sich für die Imkerei.

17:45

Vor Ort: Aktuelles Moderation Michael Kolz

18:00

Libanon (HD) Zukunft gesucht Film von Katrin Sandmann, ZDF / 3sat / 2014 Der Libanon war einst die Schweiz des Nahen Ostens. Davon ist wenig geblieben. Der syrische Bürgerkrieg spült die Not ins Land. Auf vier Libanesen kommt heute ein Flüchtling. Weltrekord. 51.000.000 - einundfünfzig Millionen Männer, Frauen und Kinder waren nach Schätzungen der Vereinten Nationen zum Jahresende 2013 auf der Flucht. Auf der Flucht vor Tod, Gewalt, und Unterdrückung. Das ist der höchste Stand seit dem 2.Weltkrieg.

18:30

Die Wiese Entdeckungsreise durch eine Wunderwelt Film von Jan Haft, NDR / 2006 Jeder kennt sie, jeder liebt sie: die Blumenwiese. Ein Meer aus leuchtenden Farben und filigranen Formen, dem tropischen Korallenriff durchaus ebenbürtig. Ein Paradies für unzählige Tiere. Manche leben unterirdisch, andere im Dickicht der Halme und einige in der bunten "Wipfelregion". Eine spannende Zeitreise voller überraschender Geschichten zeigt die Wiese von ihrer Entstehung nach der Eiszeit bis in die Gegenwart. Eine abenteuerliche "Achterbahnfahrt", ein visueller Rausch dank High-Definition-Qualität, aufwendiger Spezialoptiken und Computeranimationen. Der Film enthüllt die großen und kleinen Dramen und zeigt einfach Erstaunliches.

19:15

Die wunderbare Welt der Pilze Film von Karlheinz Baumann, Volker Arzt, WDR / 2005 Drei Jahre lang war der renommierte Naturfilmer Karlheinz Baumann zusammen mit Filmautor Volker Arzt auf Pilzsuche. In den Wäldern Australiens und Amerikas. In der flirrend heißen Wüste und der eisigen Arktis. Und natürlich im Wald vor der Haustüre. Wo immer Baumann fündig wurde, ist es dank seiner außergewöhnlichen Kameraarbeit vorbei mit der beschaulich geruhsamen Welt der Pilze. Dann schießen sie tatsächlich aus dem Boden, spannen energisch ihre Schirme auf oder fallen Pflanzen und Tiere an.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Der Mekong in 50 Booten (HD) 1/3: Von Vietnam nach Kambodscha Film von Robert Hetkämper, NDR / 2013 Vom Mekong-Delta bis hinauf ins legendäre Goldene Dreieck führt die Reise auf dem großen Fluss Asiens. Robert Hetkämper und sein Team des Studios Singapur benutzten für die rund 2.000 Kilometer lange Flussfahrt ausschließlich kleine, jeweils vor Ort gemietete Boote. Eine Reise auf einem wilden und ungezähmten Strom. Allerdings mehren sich die Zeichen, dass der Mekong nicht mehr lange in seinem Naturzustand erhalten bleiben wird. Staudammprojekte in Laos und weiter oben in China sind hoch umstritten und gelten bei Naturschützern als Gefährdung der natürlichen Wasserstände und der Fischbestände. Robert Hetkämpers Prognose: Schon eine Generation später wird man diesen Fluss nicht mehr so erleben können wie auf dieser Reise.

21:00

Tages-Tipp Der Mekong in 50 Booten (HD) 2/3: Von Kambodscha nach Laos Film von Robert Hetkämper, NDR / 2013 Im zweiten Teil der Reportage führt die Flussreise vorbei an den zerfallenden Monumenten der französischen Kolonialzeit. Zu sehen ist eine der letzten Delfinschulen, auch diese sind gefährdet durch Staudämme am Mekong. Auf einem klapperigen Boot geht es durch eine Wasserwelt grüner Schlingpflanzen und von den großen Hochwassern verbogenen Baumkronen hinauf nach Laos zu den Wasserfällen des Mekong. Selbst dort soll ein Staudamm gebaut werden. Das arme Laos will mit Elektrizität aus Wasserkraft zur "Batterie Asiens" werden. Beim Tempel von Wat Phu trifft das Team einen jungen Laoten, der in der früheren DDR Deutsch gelernt hat und nun sein eigenes Land neu für sich entdecken will.

21:45

Tages-Tipp Der Mekong in 50 Booten (HD) 3/3: Von Laos nach Thailand Film von Robert Hetkämper , NDR / 2013 Der dritte Teil der Flussreise führt von Laos in den Norden Thailands. In Vientiane begleiten Robert Hetkämper und sein Team Mönche auf ihrem morgendlichen Bittgang und fragen nach dem Verhältnis von Religion und Politik im noch immer kommunistisch regierten Laos. In den Kalksteinbergen von Vang Vieng besucht Hetkämper eine Hochburg der internationalen Rucksacktouristen. Auf der Ebene der Tonkrüge kommt es zu einer Begegnung mit Räumkommandos, die Landminen suchen, die noch immer die Felder des Landes gefährden.

22:30

Indonesien Reifeprüfung für ein Riesenland Film von Peter Kunz , ZDF / 3Sat / 2013 In den vergangenen Jahren übertraf Indonesiens Wirtschaftswachstum mit rund sechs Prozent alle Erwartungen. Fast unbemerkt hat sich der größte muslimische Staat der Welt im Schatten von Brasilien, Indien und Südafrika vom Entwicklungs- zum Schwellenland gemausert. Grundlage sind reiche Rohstoffvorkommen: Erdgas, Kohle, Gewürze, Tee, Kautschuk. Indonesien ist zudem der weltgrößte Exporteur von Palmöl. Eine neue Mittelschicht ist gewachsen und sorgt für einen regelrechten Konsum-Boom im Land. Doch das Wirtschaftswunder steht auf der Kippe: Investoren ziehen ihr Geld ab, die Landeswährung Rupiah geriet im Sommer 2013 in Turbulenzen. Die Regierung verspricht jetzt Reformen, doch das Vertrauen der ausländischen Geldgeber scheint aufgebraucht.

23:00

Der Tag Moderation Michael Kolz

00:00

Im Dialog Michael Krons mit Hubert Seipel Er war viele Wochen ein enger Begleiter Wladimir Putins. Ob beim Billardspiel in seiner Residenz, im Präsidenten-Jet oder bei der Jagd - Investigativjournalist und Grimme-Preisträger Hubert Seipel war dem russischen Präsidenten näher als jeder andere westliche Journalist vor ihm. Bei ein- und ausgeschalteter Kamera konnte sich Seipel sein ganz eigenes Bild vom scheinbar kühlen Autokraten machen. Im Dialog spricht Michael Krons mit Hubert Seipel über seine Erlebnisse mit Wladimir Putin. Welcher Mensch steckt hinter dem kühlen, autokratischen Machthaber und was bewegt ihn? Wer oder was prägte und beeinflusste Putin auf seinem gewaltigen Aufstieg vom Arbeiterkind zum Präsidenten? Und: Welche Strategie verfolgt er in der Ukrainekrise tatsächlich?

00:35

Augstein und Blome mit Jakob Augstein und Nikolaus Blome

00:45

Der Mekong in 50 Booten (HD) 1/3: Von Vietnam nach Kambodscha Film von Robert Hetkämper, NDR / 2013

01:30

Der Mekong in 50 Booten (HD) 2/3: Von Kambodscha nach Laos Film von Robert Hetkämper, NDR / 2013

02:15

Der Mekong in 50 Booten (HD) 3/3: Von Laos nach Thailand Film von Robert Hetkämper, NDR / 2013

03:00

Indonesien Reifeprüfung für ein Riesenland Film von Peter Kunz, ZDF / 3Sat / 2013

03:30

Die sieben Leben des Abraham Lincoln Film von Bob Wise, phoenix / Discovery / 2004 Präsident Abraham Lincoln war einer der bekanntesten Menschen während des Bürgerkrieges in Amerika, doch aufgrund seiner Politik auch einer der Unbeliebtesten. Er habe seinen Tod durch sein Denken und sein Handeln selbst herausgefordert, behaupten einige. Mehrmals hatte er, wie durch ein Wunder, gewaltsame Attentate überlebt. Am 14. April 1865 allerdings hatte er kein Glück mehr. Diese Episode beschäftigt sich mit den Attentaten, die auf Lincoln verübt wurden und versucht herauszufinden, warum viele gescheitert waren.

04:20

Das Attentat auf Robert Kennedy Film von Robert Erickson, phoenix / Discovery / 2004 Robert Kennedy war aussichtsreichster US-Präsidentschaftskandidat, als er 1968 kurz nach seiner Dankesrede im Saal des Ambassador Hotels in Los Angeles bei einem Attentat lebensgefährlich verletzt wurde. Viele hatten ihre Hoffnungen auf ihn gesetzt. Einen Tag später starb er jedoch an seinen Verletzungen. Noch am Tatort wurde die Tatwaffe sichergestellt und der palästinensische Einwanderer Sirhan Bishara Sirhan als Täter festgenommen. Der verurteilte Mörder sitzt noch immer seine lebenslange Freiheitsstrafe im Staatsgefängnis von Kalifornien ab. Und bis heute sind die wirklichen Umstände des Attentats mehr als rätselhaft.

05:10

Tage, die die Welt bewegten Midway - Wende im Pazifik Film von Stuart Elliot, BBC / 2005 Nach dem Angriff auf Pearl Harbour am 7. Dezember 1941 sind die Japaner vorherrschend. Ihre Flotte ist der US Navy überlegen. Dennoch gelingt es der amerikanischen Marine, das Blatt zu wenden und der japanischen Flotte eine entscheidende Niederlage beizubringen. Bei dem kleinen Atoll Midway entscheidet sich am 4. Juni 1942 der weitere Verlauf des Pazifik-Krieges.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: