PHOENIX

phoenix-Sendeplan für Sonntag, 24.August 2014; Tages-Tipp: Ab 20:15 Wilde Inselns

Bonn (ots) - 06:45

Als Tante Emma Konkurrenz bekam (HD) Film von Susanne Brahms, Michaela Herold, RB / 2013 Im kleinen Tante-Emma-Laden von Irmtraud Schwiering im Bremer Ostertorviertel ist die Zeit stehen geblieben. Alles sieht noch genauso aus wie vor 100 Jahren. Wer hier einkauft, bringt Zeit mit und freut sich darüber, wenn die Preise mit dem Stift per Hand auf dem Zettel addiert werden. Holtorf Kolonialwaren ist einer der letzten Tante-Emma-Läden in Deutschland. Die Autorinnen Susanne Brahms und Michaela Herold begeben sich auf eine nostalgische Einkaufstour in die letzten Tante-Emma-Läden Norddeutschlands und auf die Spuren der ersten Supermärkte.

07:30

Ostprodukte im Westregal Geschäfte mit der DDR Film von Anne Worst, MDR / 2012 Über 6000 Firmen der ehemaligen Bundesrepublik machten Geschäfte mit dem "Klassenfeind", sie ließen in den volkseigenen Betrieben der DDR produzieren und machten mit Produkten aus der DDR satte Gewinne. Die großen Versandhauskataloge waren voller Waren "Made in GDR". Die DDR war die verlängerte Werkbank des Westens, die Arbeitskräfte waren billig, die Qualität gut.

08:15

Luxus auf dem Meer 1/2: Die Geschichte der Kreuzfahrt Film von Reinhard Jakosch, Annette Sander, RB / 2011 Die Kreuzfahrt-Industrie boomt. Sie ist die Wachstumsbranche im Tourismus. Nicht einmal die Weltwirtschaftskrise hat den Trend zum Luxus auf dem Meer gebremst. Jährlich machen fast 15 Millionen Menschen weltweit Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff. Von Event bis Erholung, von Kitsch bis Klassik. Für jeden Geschmack, fast jeden Geldbeutel, jede Jahreszeit findet sich die passende Kreuzfahrt. Eine Erfolgsgeschichte, die vor 120 Jahren begann. 57 Tage, 11 Stunden und drei Minuten - so lange dauerte die erste Luxuskreuzfahrt der Geschichte und sie begründete eine Industrie. Was kaum jemand weiß: Die Luxus-Kreuzfahrt ist eine deutsche Erfindung.

09:00

Luxus auf dem Meer 2/2: Die Geschichte der Kreuzfahrt Film von Reinhard Jakosch, Annette Sander, RB / 2011 Im zweiten Teil erzählen die Autoren die Entwicklung der Kreuzfahrt nach dem Zweiten Weltkrieg bis in die heutige Zeit und geben einen Ausblick in die Zukunft. Allein 2011 wurde jeden Monat ein neues Schiff in Dienst gestellt: Auf immer größeren Schiffen wird immer mehr geboten - von den exotischsten Reisezielen über ein ausgefeiltes Unterhaltungskonzept bis hin zu riesigen Einkaufsstraßen an Bord.

09:45

Hamburg - New York: Kreuzfahrt in die Kälte 1/2: Zur Insel aus Feuer und Eis Film von Steffen Bayer, Hilde Buder-Monath, ZDF / 2010 Nach New York mit dem Schiff. Nicht auf direktem Weg, sondern mit Zwischenstopps auf Europas rauen Inseln und an der Ostküste Kanadas. Für die Gäste an Bord der "Aidaaura" geht ein Traum in Erfüllung. Die zweiteilige Dokumentation "Hamburg - New York: Kreuzfahrt in die Kälte" begleitet die Fahrt des Urlaubsdampfers und erzählt in opulenten Bildern Geschichten auf dem Wasser und entlang der Nordroute in die Neue Welt. 10:30 Hamburg - New York: Kreuzfahrt in die Kälte 2/2: Die Eisbergroute Film von Steffen Bayer, Hilde Buder-Monath, ZDF / 2010 Im zweiten Teil geht es durch den Prinz-Christian-Sund Richtung Qaqortoq, der Hauptstadt Südgrönlands. Doch in Qaqortoq erwartet die Passagiere eine Enttäuschung: Sie müssen an Bord bleiben. Zu stark sind Wind und Wellengang. Kapitän Friedhold Hoppert will kein Risiko eingehen auf dieser ungewöhnlichen Kreuzfahrt, die sich teils mit der historischen Route des Unglücksdampfers Titanic deckt.

11:15

Alfred Schier im Gespräch mit Wolfgang Bosbach (VPS 11:10)

11:50

Buenos Aires - Tango und Teatime in Argentiniens Hauptstadt Film von Steffen Ohnemüller, WDR / 2010 Argentiniens Hauptstadt polarisiert die Besucher: Die einen leben in der Großstadthektik auf und genießen das riesige kulturelle Angebot. Die anderen stöhnen über Lärm und Krach der 18.000 Busse, 40.000 Taxis und unzähligen Privatwagen. Der Kontrast zwischen Arm und Reich, die abbröckelnde Schönheit der Architektur, die faszinierende Mischung zwischen europäischem Stil und lateinamerikanischer Kultur - Buenos Aires ist eine ganz besondere Stadt.

12:00

Presseclub Alles richtig gemacht? Die Bundesregierung im Popularitätsrausch Moderator: Jörg Schönenborn Die Bundesregierung ist so beliebt wie nie bei den Deutschen, und für die kommende Wahl in Sachsen wünschen sich die dortigen Bürger mehrheitlich sogar auch eine Große Koalition, 54 Prozent sagten dies im aktuellen SachsenTrend rund eine Woche vor der Landtagswahl. Deutschland scheint sich im Wohlfühl-Modus mit seiner Schwarz-Roten Regierung zu befinden. Wie ist das möglich? Mit Elisabeth Niejahr, Die Zeit, Dorothea Siems, Die Welt/Welt am Sonntag, Albrecht von Lucke, Blätter für deutsche und internationale Politik, Dieter Wonka, Leipziger Volkszeitung

12:45

Presseclub nachgefragt (VPS 12:00)

13:00

FORUM WIRTSCHAFT Deutschland und die USA - ein schwieriges Verhältnis? Moderator Hans-Jürgen Jakobs, Handelsblatt. Deutschland und die USA geben sich gerne als enge Freunde. Dass sie in einigen fundamentalen Fragen völlig unterschiedlich denken, offenbarte unter anderem die NSA-Affäre. Wie steht es aktuell um die deutsch-amerikanischen Beziehungen? Mit Bernd Mattes, Vorstandsvorsitzender Ford Deutschland und Präsident American Chamber of Commerce in Germany, Reinhard Bütikofer, MdEP und Vorsitzender Europäische Grüne Partei, Prof. Irwin Collier, Wirtschaftswissenschaftler und Vorsitzender John F. Kennedy-Institut FU Berlin, Dr. Jackson Janes, Präsident American Institute for Contemporary German Studies, Johns Hopkins University, Washington, D.C.

14:00

Historische Ereignisse Vor 70 Jahren: General Charles de Gaulle hält seinen Einzug in Paris 25.08.1944

16:20

Bilder, die Geschichte machten "Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte." Dieses Sprichwort stammt aus dem Englischen, ausgedacht von einer findigen Zunft, der Werbebranche, die sich die damals noch junge Kunst der Fotografie gewinnbringend zunutze machen wollte. Heute sind Bilder aus unserer Welt nicht mehr wegzudenken.

17:00

Sicher Fliegen Bilder wie die vom Flugzeugabsturz in San Francisco erschüttern und verstören, von daher wird viel für die Flugsicherheit unternommen. phoenix gibt einen Überblick zum Thema Sicherheit im Flugverkehr. Flugsicherheit betrifft die Hersteller, die Fluggesellschaften und natürlich auch die Piloten. Die Passagiere fühlen sich manchmal unwohl an Bord der Flugmaschine - ob begründet oder nicht. Dabei müsste man 40.000 Tage lang jeden Tag fliegen, um einmal einen Absturz mitzuerleben.

18:15

Ihr seid die besten Film von Karin Wejdling und Peter Wejdling, WDR / 2014 Vor zweieinhalb Wochen überflutete der Jahrhundertregen viele Orte in Münster. 200 Milliliter Regen fielen pro Quadratmeter. Zwei Menschen starben. Im Internet vernetzen sich in den Tagen danach 7.000 Menschen in Münster, um zu helfen. Unter dem Namen "Regen in Münster" organisieren sie direkte praktische Hilfe und Spenden. In der Wohnung der Archäologiestudentin Katrin Balder entsteht die Leitstelle. Die nächsten zwei Wochen hat sie keine ruhige Minute mehr. Mit dabei auch Sebastian Nauschütz.

18:30

Wildes Russland 4/6: Die Arktis Film von Uwe Anders, NDR / 2008 Russland hat mehr arktische Gebiete als jedes andere Land der Erde. Die Eiswüsten und Tundren ziehen sich von der russisch-finnischen Grenze bis in den äußersten Nordosten der Beringstraße, nur einen Steinwurf von Alaska entfernt.

19:15

Wildes Russland 5/6: Der Ferne Osten Film von Henry M. Mix, NDR / 2008 Ein zerklüftetes Land aus Wasser und Eis, mit sanften waldbedeckten Hängen und einer schroffen Küste - das ist Ussurien, das Revier des Amur-Tigers. Im Fernen Osten erstreckt sich die russische Pazifikküste. Die Landschaft zeigt sich im exotisch asiatischen Gewand, und der Chankasee an der Grenze zu China und Korea schmückt sich im Sommer mit prachtvollen Lotusblüten.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp: Wilde Inseln (HD) 1/2: Sansibar Film von Richard Kirby, ZDF/Arte / 2013 Östlich von Tansania, 40 Kilometer vom afrikanischen Festland entfernt, liegt eine der exotischsten Inselgruppen der Welt: der Sansibar-Archipel. Sansibar ist die Insel der ungezähmten Wildnis. Unberührte Buchten und azurblaues Wasser machen Sansibar zu einem perfekten Ferienparadies. Doch wenn die Sonne langsam im Meer versinkt, bevölkern bizarre Kreaturen die Traumstrände. Die größte Krabbe der Welt erklimmt Palmen auf der Suche nach Kokosnüssen und Schwärme von riesigen Fledermäusen verdunkeln den Himmel. Jahrhundertelang lockten Elfenbein, Gewürze und Gold Entdecker aus der ganzen Welt an.

21:00

Wilde Inseln (HD) 2/2: Karibik Film von Richard Kirby, ZDF/Arte / 2013 Aufgrund ihrer isolierten Lage bieten Inseln Lebensraum für ganz spezielle Pflanzen- und Tierarten, die sich anderenorts nicht hätten entwickeln können. Die Naturdokumentationsreihe "Wilde Inseln" ist eine filmische Liebeserklärung an die spektakulärsten Archipele der Erde, an ihre Menschen, Tiere und Pflanzen. Die mittelamerikanische Inselwelt der Karibik, die aus mehr als 7.000 größeren und kleineren Inseln besteht, birgt zahlreiche Geheimnisse. Hier leben unter anderem die selten gewordenen Lederschildkröten.

21:45

Raue Schönheit Guernsey Kanalinsel zwischen den Gezeiten Film von Frank Jahn, ARD-Studio London , PHOENIX / NDR / 2014 Guernsey und ihre kleine Schwester Sark sind etwas ganz Besonderes. Die beiden Inseln im Ärmelkanal liegen dicht vor dem französischen Festland, doch sie gehören der britischen Krone. Britische Traditionen treffen auf französisches Lebensgefühl - eine unwiderstehliche Mischung. Frank Jahn und das Team aus dem ARD-Studio London sind begeistert von den Kanalinseln mit ihrem milden Klima und der rauen Schönheit. Und sie treffen ungewöhnliche Menschen...

22:30

Grüne Leidenschaft Engländer und ihre Gärten Film von Frank Jahn , PHOENIX / NDR / 2012 Für die Engländer ist das Gärtnern mehr als nur ein Hobby. Es ist Volkssport und eine Königsdisziplin. Auf der ganzen Welt sind englische Gärten Vorbild für begeisterte Gartenfreunde. Die berühmteste Gartenschau der Welt ist die "Chelsea Flower Show". Schrille Gartenideen treffen auf wundervoll komponierte Gartenschöpfungen. (VPS 22:29)

23:15

Als ich zu denken begann (HD) Film von Juri Köster, BR / 2014 Barbara ist über 60 Jahre Mitglied der Zeugen Jehovas gewesen. Sie und ihr Mann Karl galten lange als Vorbilder. Doch als ihre Kinder sich von der Gemeinschaft abwenden, beginnt auch ihr Glaube immer mehr zu bröckeln. Schließlich lösen sich Barbara und Karl von der Wachtturmgesellschaft. Isoliert von ihrer Familie und ohne Vertrauen in sich und die Welt, versucht die 70Jährige, sich ein neues Leben aufzubauen.

00:00

FORUM DEMOKRATIE Kultur im Wandel Moderatorin Michaela Kolster Nicht nur die Menschen in Ost und West lebten getrennt, auch die Kulturszenen im geteilten Deutschland entwickelten sich unabhängig voneinander. Mit den parallel existierenden Kunstszenen wurde Berlin spätestens ab der Wiedervereinigung eine bedeutende Kunstmetropole. Mit Klaus Staeck, Präsident der Akademie der Künste in Berlin, Peter Schneider, Schriftsteller, publizierte unter anderem das Buch "Mauerspringer", Claus Baumann, Publizist, Kunstkritiker u. Ausstellungsregisseur, Harald Hauswald, Fotograf, Gründungsmitglied der Agentur Ostkreuz.

01:00

Wilde Inseln (HD) 1/2: Sansibar Film von Richard Kirby, ZDF/Arte / 2013

01:45

Wilde Inseln (HD) 2/2: Karibik Film von Richard Kirby, ZDF/Arte / 2013

02:30

Die großen Rätsel der Bibel 1/2: Sodom und Gomorrha Film von Louis C. Tarantino und Douglas J. Cohen, PHOENIX / Discovery / 2010 In der Bibel steht, dass die Bewohner von Sodom und Gomorrha so sündig waren, dass Gott "Schwefel und Feuer regnen" ließ und die beiden Städte in einer Nacht dem Erdboden gleich machte. Eine umstrittene Gruppe von Astronomen sieht darin die verblüffend präzise Beschreibung eines Meteoriteneinschlags, bei dem das Feuer wortwörtlich aus dem Himmel herabstürzt.

03:15

Die großen Rätsel der Bibel 2/2: Die verborgenen Evangelien Film von Louis C. Tarantino und Douglas J. Cohen , PHOENIX / Discovery / 2010 Die Bibel - das Buch der Bücher: Zehn Plagen brachen über Ägypten herein, Sodom und Gomorrha wurden an einem Tag vernichtet, und das Rote Meer teilt sich vor Moses, um den Israeliten die Flucht aus der Sklaverei zu ermöglichen. Handelt es sich bei diesen überlieferten Ereignissen um göttliche Wunder? Oder könnten auch Vulkanausbrüche, Klimaveränderungen, Meteoriten-Einschläge oder Erdbeben dafür verantwortlich sein? In der Dokumentation "Die großen Rätsel der Bibel" wird nach fundierten Antworten auf diese Fragen gesucht. (VPS 03:15)

04:00

Der Garten Eden Suche nach dem biblischen Paradies Film von David Rohl, Peter Minns, PHOENIX / Discovery / 2005

04:45

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Die Kathedrale von Sibenik - Der Steinerne Blick - Kroatien

05:00

Wer war Jesus? 1/3: Seine Kindheit Film von Alex Marengo, PHOENIX / Discovery / 2008

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de



Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: