PHOENIX

phoenix-Sendeplan für Samstag, 23.August 2014; Tages-Tipp: 20:15 Wildes Russland und 22:30 Hitler & Stalin

Bonn (ots) - 05:15

Gefahr für Lissabon Film von Martin Papirowski, ZDF / 2009 Wenn es nicht ausgerechnet an Allerheiligen geschehen wäre, hätte an jenem 1. November 1755 die Katastrophe in Lissabon sicher kein so verheerendes Ausmaß angenommen. Es beginnt unmerklich am frühen Morgen. Irgendwo südwestlich vor der portugiesischen Küste erschüttert ein starkes Erdbeben den Meeresgrund. Innerhalb nur weniger Minuten erreichen die Schockwellen Lissabon. Drei Viertel aller Gebäude werden zerstört. Bis heue ist nicht genau bekannt, wo das Epizentrum des Bebens war und ob von dort neue Gefahr droht.

06:00

Der Knochenjäger Gewalt am Nil Film von Marcelo Lopes, PHOENIX / Discovery / 2008 Diesmal geht Scotty Moores Reise zu einem Dorf am Nil, wo einmal eine alte Festung stand. Archäologen haben mehrere Mumien ausgegraben, die scheinbar zur gleichen Zeit begraben wurden. Scotty wickelt eine Mumie aus und entdeckt ein faszinierendes Mysterium: Der Schädel dieses Mannes hat eine heftige Wunde, die fast sicher die Todesursache war. Es stellt sich aber heraus, dass die Mumie nicht aus der Zeit der Pharaonen, sondern aus einer Zeit, als die Römer über Ägypten herrschten, war. Sind für die Leiche die Römer, oder umherziehende Nomaden verantwortlich?

06:45

Die Sintflut Mythos oder Wahrheit Film von Martin Papirowski, Heike Nelsen-Minkenberg, ZDF / 2007 Seit jeher erlebt die Welt Flutkatastrophen. Durch sie werden Millionen Menschen obdachlos, Hunderttausende sterben. Als Ur-Szenario gilt die biblische Sintflut. Dass es eine solche Sintflut vor Tausenden von Jahren gegeben hat, ist in der Forschung unbestritten, nur über den Ort der Katastrophe sind sich die Wissenschaftler noch uneins. Die Spuren der biblischen Sintflut-Geschichte führen nach Mesopotamien, dem Land zwischen Euphrat und Tigris.

07:30

Tausendundeine Nacht in Marrakesch Der Platz der Gaukler und Charmeure Film von Stefan Schaaf, ARD-Studio Madrid, PHOENIX / SWR / 2014 Dieser Platz ist für Besucher und Einheimische gleichermaßen aufregend. Auf dem "Djemaa el-Fna" in Marokkos Wüstenstadt Marrakesch tobt das pralle Leben: Geschichtenerzähler, Schlangenbeschwörer, Quacksalber, Akrobaten, Wasserverkäufer - sie alle betören hier Abend für Abend ihr Publikum. Wenn die Königsstadt Marrakesch zum Inbegriff von Tausendundeiner Nacht geworden ist, dann liegt das vor allem auch an ihrem magischen Marktplatz. Hier kann man sich vom Orient verführen lassen.

08:15

Wildes Russland 1/6: Der Kaukasus Film von Tom Synnatzschke, NDR / 2008 Die Reihe "Wildes Russland" zeigt zum ersten Mal die Natur des riesigen Landes zwischen Schwarzem Meer und Pazifischem Ozean. Fernab der Metropolen Moskau und St. Petersburg offenbart sich eine ursprüngliche Welt mit rauen Gipfeln und endloser Weite, ungezähmten Flüssen und einer unvergleichlichen Tier- und Pflanzenwelt. Die erste Folge führt in den wilden Kaukasus.

09:00

Wildes Russland 2/6: Der Ural Film von Oliver Goetzl, Ivo Nörenberg, NDR / 2008 Fernab der russischen Metropolen Moskau und St. Petersburg offenbart sich eine ursprüngliche Welt mit rauen Gipfeln und endloser Weite, ungezähmten Flüssen und einer unvergleichlichen Tier- und Pflanzenwelt. Die zweite Folge führt in den Ural. Die Ausläufer des Urals erstrecken sich von der Küste des Nordpolarmeers über 2000 Kilometer bis an die kasachische Grenze.

09:45

Wildes Russland 3/6: Sibirien Film von Tobias Mennle, NDR / 2008 Eine riesige Wildnis im Herzen Russlands, von der Kälte mit eisiger Hand regiert - das ist Sibirien. Jenseits des Urals gelegen, umfasst Sibirien rund zehn Prozent der gesamten Landmasse der Erde. Keine Frage, dass es sich um ein Land der Superlative handelt: riesige Temperaturschwankungen um etwa 80 Grad, der tiefste und älteste See der Welt und die wohl widerstandsfähigsten Tiere des Planeten. Das Moschustier dürfte das einzige Reh mit Vampirzähnen sein - und wo sonst machen Wölfe Bären die heißbegehrte Beute streitig?

10:30

Kinder der Tundra (HD) Überleben im Eis Film von Juri Rescheto, WDR / 2012 Eduard, ein Seerobbenjäger, und Kawas, ein Rentiernomade, mit ihren Familien, sind Kinder der Tundra. Ihre Region liegt 10.000 Kilometer von Deutschland entfernt. Sie leben heute noch mit ihren eigenen Traditionen wie vor 100 Jahren. Heute ist dieses kleine Volk der Tschuktschen mit seinen rund 50.000 Angehörigen zunehmend bedroht. Von Wodka und Armut, durch die Einflüsse der sogenannten Zivilisation und durch russische Zuwanderung.

11:00

Vertrieben und beraubt (HD) Die letzten Christen im Irak Film von Matthias Ebert, ARD-Studio Kairo , PHOENIX / SWR / 2014 Seit es das Christentum gibt, gibt es Christen im Irak. Zehntausende lebten in der Millionenstadt Mossul noch vor kurzem friedlich zusammen mit Muslimen. Doch jetzt wurde eine seit Jahrhunderten währende Tradition zerschlagen. Die Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS) hat sämtliche Christen aus ihrem neuen Herrschaftsgebiet, einem einstigen Kernland der Bibel, vertrieben und ein "Kalifat" ausgerufen. Die meisten der aus Mossul geflohenen Menschen suchen Schutz im kurdischen Nordirak.

11:30

Tausendundeine Nacht in Marrakesch Der Platz der Gaukler und Charmeure Film von Stefan Schaaf, ARD-Studio Madrid , PHOENIX / SWR / 2014 Dieser Platz ist für Besucher und Einheimische gleichermaßen aufregend. Auf dem "Djemaa el-Fna" in Marokkos Wüstenstadt Marrakesch tobt das pralle Leben: Geschichtenerzähler, Schlangenbeschwörer, Quacksalber, Akrobaten, Wasserverkäufer - sie alle betören hier Abend für Abend ihr Publikum. Wenn die Königsstadt Marrakesch zum Inbegriff von Tausendundeiner Nacht geworden ist, dann liegt das vor allem auch an ihrem magischen Marktplatz. Hier kann man sich vom Orient verführen lassen.

12:15

Ausverkauf am Nil Grabräuber zerstören Ägyptens Weltkultur Film von Thomas Aders, PHOENIX / SWR / 2013 Ein Gräberfeld bei Beni Suef, knapp hundert Kilometer südlich von Kairo. Bekannt ist die Region für gut erhaltene Grabstätten aus dem späten Reich der Pharaonen. Doch heute sieht der Friedhof aus wie ein Schweizer Käse, Hunderte von Löchern haben die Anlage durchsiebt. Grabräuber auf der Suche nach Altertümern haben die bis zu 5000 Jahre alten Gräber geschändet. Die Lage in Ägypten hat sich derart verschlechtert, dass die Menschen mittlerweile versuchen, alles zu Geld zu machen.

13:00

Wildes Russland 1/6: Der Kaukasus Film von Tom Synnatzschke, NDR / 2008 Die Reihe "Wildes Russland" zeigt zum ersten Mal die Natur des riesigen Landes zwischen Schwarzem Meer und Pazifischem Ozean. Fernab der Metropolen Moskau und St. Petersburg offenbart sich eine ursprüngliche Welt mit rauen Gipfeln und endloser Weite, ungezähmten Flüssen und einer unvergleichlichen Tier- und Pflanzenwelt. Die erste Folge führt in den wilden Kaukasus. (VPS 14:15)

13:45

Wildes Russland 2/6: Der Ural Film von Oliver Goetzl, Ivo Nörenberg, NDR / 2008 Fernab der russischen Metropolen Moskau und St. Petersburg offenbart sich eine ursprüngliche Welt mit rauen Gipfeln und endloser Weite, ungezähmten Flüssen und einer unvergleichlichen Tier- und Pflanzenwelt. Die zweite Folge führt in den Ural. Die Ausläufer des Urals erstrecken sich von der Küste des Nordpolarmeers über 2000 Kilometer bis an die kasachische Grenze. (VPS 15:00)

14:30

Wildes Russland 3/6: Sibirien Film von Tobias Mennle, NDR / 2008 Eine riesige Wildnis im Herzen Russlands, von der Kälte mit eisiger Hand regiert - das ist Sibirien. Jenseits des Urals gelegen, umfasst Sibirien rund zehn Prozent der gesamten Landmasse der Erde. Keine Frage, dass es sich um ein Land der Superlative handelt: riesige Temperaturschwankungen um etwa 80 Grad, der tiefste und älteste See der Welt und die wohl widerstandsfähigsten Tiere des Planeten. Das Moschustier dürfte das einzige Reh mit Vampirzähnen sein - und wo sonst machen Wölfe Bären die heißbegehrte Beute streitig? (VPS 15:45)

15:15

Propagandaschlacht um die Gentechnik (HD) Film von Astrid Halder, Hendrik Loven, Pia Dangelmayer, Marianna Falck, Ulrich Hagmann, Anne Hinder, Niklas Nau, Moritz Pompl , BR / 2014 (VPS 16:30)

15:45

Luxus auf dem Meer 1/2: Die Geschichte der Kreuzfahrt Film von Reinhard Jakosch, Annette Sander, RB / 2011 Die Kreuzfahrt-Industrie boomt. Sie ist die Wachstumsbranche im Tourismus. Nicht einmal die Weltwirtschaftskrise hat den Trend zum Luxus auf dem Meer gebremst. Jährlich machen fast 15 Millionen Menschen weltweit Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff. Von Event bis Erholung, von Kitsch bis Klassik. Für jeden Geschmack, fast jeden Geldbeutel, jede Jahreszeit findet sich die passende Kreuzfahrt. Eine Erfolgsgeschichte, die vor 120 Jahren begann. 57 Tage, 11 Stunden und drei Minuten - so lange dauerte die erste Luxuskreuzfahrt der Geschichte und sie begründete eine Industrie. Was kaum jemand weiß: Die Luxus-Kreuzfahrt ist eine deutsche Erfindung. (VPS 17:00)

16:30

Luxus auf dem Meer 2/2: Die Geschichte der Kreuzfahrt Film von Reinhard Jakosch, Annette Sander, RB / 2011 Im zweiten Teil erzählen die Autoren die Entwicklung der Kreuzfahrt nach dem Zweiten Weltkrieg bis in die heutige Zeit und geben einen Ausblick in die Zukunft. Allein 2011 wurde jeden Monat ein neues Schiff in Dienst gestellt: Auf immer größeren Schiffen wird immer mehr geboten - von den exotischsten Reisezielen über ein ausgefeiltes Unterhaltungskonzept bis hin zu riesigen Einkaufsstraßen an Bord. (VPS 17:45)

17:15

Pressekonferenz Merkel/Poroschenko in Kiew; SPD-Klausur Moderation: Julia Schöning

18:30

Hamburg - New York: Kreuzfahrt in die Kälte 1/2: Zur Insel aus Feuer und Eis Film von Steffen Bayer, Hilde Buder-Monath, ZDF / 2010 Nach New York mit dem Schiff. Nicht auf direktem Weg, sondern mit Zwischenstopps auf Europas rauen Inseln und an der Ostküste Kanadas. Für die Gäste an Bord der "Aidaaura" geht ein Traum in Erfüllung. Die zweiteilige Dokumentation "Hamburg - New York: Kreuzfahrt in die Kälte" begleitet die Fahrt des Urlaubsdampfers und erzählt in opulenten Bildern Geschichten auf dem Wasser und entlang der Nordroute in die Neue Welt.

19:15

Hamburg - New York: Kreuzfahrt in die Kälte 2/2: Die Eisbergroute Film von Steffen Bayer, Hilde Buder-Monath, ZDF / 2010 Im zweiten Teil geht es durch den Prinz-Christian-Sund Richtung Qaqortoq, der Hauptstadt Südgrönlands. Doch in Qaqortoq erwartet die Passagiere eine Enttäuschung: Sie müssen an Bord bleiben. Zu stark sind Wind und Wellengang. Kapitän Friedhold Hoppert will kein Risiko eingehen auf dieser ungewöhnlichen Kreuzfahrt, die sich teils mit der historischen Route des Unglücksdampfers Titanic deckt.

20:00

Tagesschau (HD) mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Wildes Russland 4/6: Die Arktis Film von Uwe Anders, NDR / 2008 Die arktischen Gebiete Russlands erstrecken sich von Finnland im Westen bis Alaska im Osten. Die Beringstraße im äußersten Nordosten markiert die Grenze zwischen Russland und den USA. Hier liegt auch die Wrangel-Insel, die von der UNESCO 2004 zum Weltnaturerbe erklärt wurde. Im Sommer warten hier große Gruppen von Eisbären auf die Ankunft der Walrosse. Doch Walrosse sind auch für die größten Bären der Erde keine einfache Beute. Im äußersten Westen der Arktis, im Weißen Meer, finden Beluga Wale ideale Bedingungen, um ihre Jungen aufzuziehen. Schneekraniche auf der russischen Halbinsel Tschukotka haben es dagegen schwer. Sie müssen ihre Eier im arktischen Winter immer warm halten und dann die Küken von diebischen Polarfüchsen schützen. Schneekraniche gibt es nur in Russland. Zum ersten Mal wurden Schneekraniche an ihren Brutplätzen gefilmt

21:00

Wildes Russland 5/6: Der Ferne Osten Film von Henry M. Mix, NDR / 2008 Ein zerklüftetes Land aus Wasser und Eis, mit sanften waldbedeckten Hängen und einer schroffen Küste - das ist Ussurien, das Revier des Amur-Tigers. Im Fernen Osten erstreckt sich die russische Pazifikküste. Die Landschaft zeigt sich im exotisch asiatischen Gewand, und der Chankasee an der Grenze zu China und Korea schmückt sich im Sommer mit prachtvollen Lotusblüten.

21:45

Wildes Russland 6/6: Kamtschatka Film von Christian Baumeister, NDR / 2008 Auf der Halbinsel Kamtschatka liegen Feuer und Eis im ewigen Wettstreit. Die Region zählt zu den vulkanisch aktivsten der Erde. Als wäre die Natur noch etwas unentschlossen, formt sich das Land immer wieder neu, in einem dramatischen Kreislauf von Schöpfung und Zerstörung. 20 verschiedene Klimazonen gehen ineinander über: Vulkanschlote rauchen neben Gletschern, meterhohe Schneewehen grenzen an kochende Geysire.

22:30

Tages-Tipp Hitler & Stalin Porträt einer Feindschaft Film von Ulrich Kasten, Hans-Dieter Schütt, ZDF / Arte / 2009 Sie begegneten einander nie und blieben doch aufeinander fixiert: Hitler und Stalin. Die Todfeindschaft ihrer Systeme riss alles Bestehende aus den Fugen. Zum ersten Mal unternimmt ein Dokumentarfilm den Versuch eines Doppelporträts. Erzählt wird von einem Nahkampf über Tausende von Kilometern hinweg, den die Soldaten beider Armeen vom 22. Juni 1941 an auf den Schlachtfeldern austragen mussten. Am Beispiel der Kämpfe um Moskau, Leningrad, Stalingrad und Berlin wird dokumentarisches Material in eine überraschende Korrespondenz gebracht - als fände ein unmittelbarer Zweikampf statt. Die Erzählweise steigert Aktion und Reaktion beider Diktatoren zu einem politpsychologischen Drama. Der Dokumentarfilm liefert neue Einsichten in alte Fragestellungen: Wie werden Menschen zu Diktatoren? Was machte die Ähnlichkeit und was den Unterschied zwischen beiden Herrschern und Systemen aus? Wie umlauerten, belogen sie einander

00:00

Historische Ereignisse Vor 70 Jahren: General Charles de Gaulle hält seinen Einzug in Paris 25.08.1944

02:20

Bilder, die Geschichte machten

03:00

Wildes Russland 4/6: Die Arktis Film von Uwe Anders, NDR / 2008

03:45

Wildes Russland 5/6: Der Ferne Osten Film von Henry M. Mix, NDR / 2008

04:30

Wildes Russland 6/6: Kamtschatka Film von Christian Baumeister, NDR / 2008

05:15

Molotow - Der Mann hinter Stalin Film von Ullrich Kasten, Hans-Dieter Schütt, ZDF / 2010

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: