PHOENIX

Sendeablauf für Dienstag, 05. August 2014; Tages-Tipp: 22:15 Marathon Boy (HD)

Bonn (ots) - 05:15

Himmelsstürmerinnen Deutsche Fliegerinnen Film von Bertram von Boxberg, Karin Rieppel, ZDF / 2011 Der Traum vom Fliegen - nur für wenige Frauen ging er in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts in Erfüllung. Elly Beinhorn, Hanna Reitsch, Beate Uhse und Melitta Schenk Gräfin von Stauffenberg hatten sich als erfolgreiche Pilotinnen einen Namen gemacht - weit über Deutschlands Grenzen hinaus.

06:00

Die Buschpilotin (HD) Zwischen Kalahari und Okavango Film von Hilmar Rathjen, NDR / 2011 Am Rande des Okavangodeltas in Botswana, einem der spektakulärsten Naturparadiese der Erde, hat sich Heike Schweigert einen Traum erfüllt: Sie hat ihr Hobby, das Fliegen, zum Beruf gemacht. Dazu hat Heike ihren gut dotierten Job in Deutschland an den Nagel gehängt und lebt heute in der kleinen Stadt Maun zwischen Okavangodelta und Kalahari. Botswana, ihre neue Heimat, ist bis heute größtenteils menschenleere Wildnis. Die weit verstreuten Farmen erreicht man nur per Flugzeug. Fluglehrerin Heike gibt ihre abenteuerlichen Erfahrungen im Busch an angehende Piloten weiter.

06:45

ZDF-History: Die Geschichte der Elly Beinhorn Offenes Cockpit, eine Karte von Afrika - und eine Flasche Cognac gegen die Kälte: Als Elly Beinhorn 1931 zu ihrem Alleinflug quer über den Kontinent aufbricht, ist sie in Deutschland noch völlig unbekannt. Zurück kommt die todesmutige Flugpionierin als Star. Doch das Eheglück mit dem vom NS-Regime protegierten Rennfahrer Bernd Rosemeyer währt nicht lange. Im Januar 1938 verunglückt Rosemeyer tödlich bei einer Geschwindigkeits-Rekordfahrt. Die Dokumentation erzählt das abenteuerliche Leben des Vorzeigepaares, das zugleich bestrebt war, sich der Vereinnahmung durch das NS-Regime zu entziehen.

07:30

Der taumelnde Kontinent (HD) 3/3: Die neuen Massen

08:15

Gallipoli Der Kampf um die Dardanellen Film von John Hayes Fisher und Toni Quinn, ZDF / 2005

09:00

Deutschlandtour: Baden-Württemberg Baden und Schwaben, Tüftler und Denker: Im Südwesten der Bundesrepublik herrscht noch immer der Erfindergeist. In der DeutschlandTour Baden-Württemberg berichtet Michael Krons über technologische Innovationen, kulturelle Besonderheiten und die abwechslungsreiche Landschaft im "Ländle". Die DeutschlandTour beginnt in Büsingen am Hochrhein, der einzigen deutschen Exklave, gänzlich umgeben von Schweizer Staatsgebiet.

darin

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Reichenau - Die Klosterinsel im Bodensee - Deutschland Film von Reinhard Kungel, SWR / 2002

10:15

Faszination Bienen Bienen gehören für die Menschen zu den wichtigsten Nutztieren der Welt. Sie produzieren nicht nur Honig, sie bestäuben auch fast 80 Prozent der Nutzpflanzen, die für unsere Ernährung unverzichtbar sind. Doch die fleißigen Helfer sind akut bedroht. Viele Bienenpopulationen kommen nicht mehr durch den Winter, allein im vergangenen Jahr verloren deutsche Imker ein Viertel ihres Bestandes. Im phoenix-Thema "Faszination Bienen" spricht Reporterin Inge Swolek mit dem Bienenforscher der Uni Bonn, Dr. Andree Hamm, über mögliche Erklärungen für das Bienensterben.

darin

Untergang der Bienen Film von Johannes Backes, ZDF / ARTE / 2005 Seltsame Stille herrscht auf Wiesen und Weiden in weiten Teilen der USA. Obstbauern klagen über Ernteverluste, denn zu wenige Blüten wurden bestäubt. Wo sind die Bienen geblieben? Manchen Imkern ist die Hälfte ihrer Völker eingegangen, andere verzeichnen Totalverlust. Schuld daran ist der Kleine Beutenkäfer, der als blinder Passagier auf einem Frachtschiff nach Florida gelangte.

11:30

Vor Ort Moderation: Klaus Weidmann

12:00

Helden der Aufklärung 1/2: Die Macht des Wissens Film von Sheila Hayman, ZDF/ORF/ARTE / 2012 Die geistige Strömung der Aufklärung erfasste im 18. Jahrhundert ganz Europa. Nicht nur Philosophen wie der in Königsberg lehrende Immanuel Kant propagierten die Freiheit des Denkens, auch Naturwissenschaftler setzten sich gegen die Reglementierung durch Staat und Religion zur Wehr.

12:55

Helden der Aufklärung 2/2: Veränderung der Gesellschaft Film von Sheila Hayman, ZDF/ORF/ARTE / 2012 Der Franzose Nicolas Marquis de Condorcet - ein brillanter Mathematiker, Philosoph und Politiker - stand während der Französischen Revolution im Zentrum des Kampfes um mehr Freiheitsrechte und engagierte sich unter anderem für die Abschaffung der Sklaverei und die Gleichstellung der Geschlechter. (VPS 12:55)

13:50

ZDF-History: Die Französische Revolution (HD) Film von Guido Knopp, ZDF / 2005 Was 1789 mit einem Streit um Brotpreiserhöhungen und dem legendären "Sturm" auf die Bastille begann, wurde zum entscheidenden Wendepunkt der Geschichte Europas. "Liberté, Égalité, Fraternité" öffnete den Weg zur modernen, freiheitlichen Gesellschaft. Der Film rekonstruiert die Schlüsselmomente jenes Aufbruchs in die Moderne - und die bewegenden Schicksale ihrer wichtigsten Protagonisten.

14:30

Inseln des Mittelmeeres (HD) Korsika - Die ungebändigte Schöne Film von Sven Rech, SWR / 2009 Kalliste, die "Schönste", haben einst griechische Seefahrer Korsika genannt. Napoleon beteuerte, seine Heimat allein am Duft zu erkennen. Und jedes Jahr schwören drei Millionen Touristen, im nächsten Jahr wiederzukommen. Fast immer in ihrer 6.000 Jahre langen Besiedlungsgeschichte wurde Korsika von außen, von fremden Mächten beherrscht. Und schon immer gab es Widerstand dagegen - bis heute. Die Menschen treten stolz für diese Kultur ein und ringen um ihre Anerkennung.

15:15

Inseln des Mittelmeeres Zypern - Wo die Götter Urlaub machen Film von Jochen Frank, SWR / 2009 Seit 1974 ist die drittgrößte Insel des Mittelmeeres geteilt in einen griechischen Süd- und einen türkisch besetzten Nordteil. Die Folgen der Invasion, bei der die türkische Armee mehr als ein Drittel der Insel besetzte, sind immer noch spürbar. Jeder dritte Zyprer wurde damals zum Flüchtling im eigenen Land. Viele hoffen bis heute auf die Wiederkehr in ihre alte Heimat. Als Geburtsstätte der Liebesgöttin Aphrodite hielt Zypern Eingang in die großen Mythen der Antike.

16:00

Alle sind noch da, nur die Toten nicht (HD) 20 Jahre nach dem Brandanschlag in Solingen Film von Eva Schötteldreier, Pagonis Pagonakis, Charlotte Schwalb, WDR / 2013 Am 29. Mai 1993 wurden bei dem Brandanschlag in Solingen fünf Türkinnen ermordet. Die Täter waren vier Jugendliche aus der Nachbarschaft. Für die Stadt und ihre Bewohner im Bergischen Land war diese Nacht ein tiefer Einschnitt. 20 Jahre danach bereitet die Solingen mit vielen Veranstaltungen den Jahrestag vor. Die Stadt will das Stigma loswerden, welches die Täter ihr gaben und das nun an ihr klebt.

16:45

Der Tag, als der Mob die Inder hetzte (HD) Film von Kamil Taylan, HR / 2012 August 2007, Volksfest im sächsischen Mügeln. Es fließt reichlich Alkohol, und wie so oft gibt es irgendwann eine Schlägerei. Aber diesmal ist alles anders, denn es geht um Leben und Tod. Deutsche Jugendliche greifen eine Gruppe von Indern an, die im Festzelt mitfeiern. Die Schlägerei eskaliert, die Inder fliehen und retten sich gegenüber in eine Pizzeria. Stundenlang belagert sie ein bis zu hundertköpfiger Mob, skandiert rechtsradikale Parolen. Nur mit Mühe kann die Polizei verhindern, dass die Menge die Pizzeria stürmt...

17:30

Vor Ort Moderation: Klaus Weidmann

18:00

Mit Nachbars Hilfe (HD) Ein türkischer Hauptschüler wird Forscher Film von Simone Reich, SWR / 2011

18:30

Der taumelnde Kontinent - 1900-1914 (HD) 3/3: Die neuen Massen Die Städte wuchsen und quollen über. Die Industrialisierung spülte Massen in die dynamisierten urbanen Räume. Was die Menschen dort im Gedränge erfuhren, war so noch nie da gewesen. Autos, Straßenbahnen und Schnellzüge durchschnitten Tag und Nacht die Städte. Die Wege verkürzten sich, die Zeit wurde gerafft. Der dritte Teil analysiert die Entstehung der modernen Massengesellschaft, die Auflösung gesellschaftlicher Schranken und die Entwicklung einer Kommunikationsgesellschaft.

19:15

Gallipoli Der Kampf um die Dardanellen Film von John Hayes Fisher und Toni Quinn, ZDF / 2005 Unter dem Begriff "Dardanellenoperation" wollten die Briten im Ersten Weltkrieg die Kontrolle über den Bosporus erlangen - und führten dort eine vergebliche Schlacht mit unzähligen Toten. In einer spannenden Mischung aus historischen Bildern und eindrucksvollen Spielszenen rekapituliert der Film dieses dramatische Kapitel europäischer Geschichte.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Früher war ich Filmkind Die DEFA und ihre jüngsten Darsteller Film von Knut Elstermann, RBB / 2014 Wer kennt sie nicht - die großen DEFA-Kinder- und Märchenfilme wie "Der kleine Muck", "Das kalte Herz" oder "Alfons Zitterbacke"? In Ost und West haben sie sich ein großes Publikum und eine treue Fangemeinde erobert. Ihre jungen Hauptdarsteller wurden nicht als Stars gefeiert, auch nicht immer wieder neu besetzt - aber die oft einzigartigen Leistungen der Kinderdarsteller haben sich bei den Zuschauern eingeprägt. Filmautor Knut Elstermann hat einige der einstigen Filmkinder aufgesucht, befragt und mit der Kamera beobachtet.

21:00

Die Aktuelle Kamera (HD) Nachrichten aus einem versunkenen Land Film von Jost-Arend Bösenberg, RBB / 2008 In den Tagen des Mauerfalls wollten sie plötzlich alle sehen: die Aktuelle Kamera (kurz AK genannt). Nie zuvor waren die Nachrichten des DDR-Fernsehens so begehrt. Gezeigt wurde, was 37 Jahre lang tabu war - das, was die Menschen wirklich bewegte. Die Sendung war zum Sprachrohr der Bevölkerung geworden - und hatte aufgehört das Sprachrohr der Partei zu sein. Die Geschichte der AK begann Ende 1952 - als erste Nachrichtensendung im deutschen Fernsehen. Im Laufe der Zeit wurde die AK zu einer "audiovisuellen Belehrungs-Halbestunde" der Partei mit Grußbotschaften, sozialistischen Brüderküssen und mit Kamerafahrten durch Spaliere jubelnder Massen.

21:45

heute journal mit Gebärdensprache

22:15

Tages-Tipp Marathon Boy (HD) Film von Gemma Atwal, SWR/ARTE / 2013 Budhia Singhs Leben liest sich wie ein Drehbuch zu einem Bollywood-Film. Neben einer Eisenbahnlinie in Indien geboren, misshandelt und geschlagen von seinem Vater, wird er mit drei Jahren von seiner verarmten Mutter an einen Straßenhändler verkauft. Dazu bestimmt, ein trostloses Leben als Bettler zu führen, wird Budhia von einem engagierten Judotrainer von der Straße geholt. Schon bald lässt Budhia ein bemerkenswertes Talent als Läufer erkennen.

23:45

Bombay - Das Herz Indiens 1/2: Film von Peter Kunz, ZDF-Studio Singapur, phoenix / ZDF / 2009 Riesenstädte sprengen die Vorstellungskraft. Wie viele Menschen leben in Bombay? Sind es 15 oder 20 Millionen? Wie soll die Bevölkerung einer Stadt gezählt werden, in die täglich 300 Familien vom Land strömen? Rein statistisch bietet die größte Stadt Indiens ihren Bewohnern eine der schlechtesten Lebensqualitäten der Welt, nicht nur nach dem Terrorangriff im November 2008. ZDF-Asien-Korrespondent Peter Kunz hat trotzdem viele Menschen getroffen, die ihre Stadt lieben und sie nicht verlassen würden.

00:30

Bombay - Das Herz Indiens 2/2: Film von Peter Kunz, ZDF-Studio Singapur, phoenix / ZDF / 2009 Undenkbar wäre Bombay ohne den für Gelassenheit und Glück stehenden Elefantengott Ganesha. Er gibt Bombay Kraft. Zu seinem Tempel zieht es die Bewohner der Stadt noch vor Sonnenaufgang. Ganesha wacht aber auch über Bombays Börsenparkett und ist Fetisch der Diamantenhändler, die die Stadt zu einer Handelsmetropole der teuren Steine gemacht haben.

01:15

Früher war ich Filmkind Die DEFA und ihre jüngsten Darsteller Film von Knut Elstermann, RBB / 2014 Wer kennt sie nicht - die großen DEFA-Kinder- und Märchenfilme wie "Der kleine Muck", "Das kalte Herz" oder "Alfons Zitterbacke"? In Ost und West haben sie sich ein großes Publikum und eine treue Fangemeinde erobert. Ihre jungen Hauptdarsteller wurden nicht als Stars gefeiert, auch nicht immer wieder neu besetzt - aber die oft einzigartigen Leistungen der Kinderdarsteller haben sich bei den Zuschauern eingeprägt. Filmautor Knut Elstermann hat einige der einstigen Filmkinder aufgesucht, befragt und mit der Kamera beobachtet.

02:00

Die Aktuelle Kamera (HD) Nachrichten aus einem versunkenen Land Film von Jost-Arend Bösenberg, RBB / 2008

02:45

Alle sind noch da, nur die Toten nicht (HD) 20 Jahre nach dem Brandanschlag in Solingen Film von Eva Schötteldreier, Pagonis Pagonakis, Charlotte Schwalb, WDR / 2013

03:30

Der Tag, als der Mob die Inder hetzte (HD) Film von Kamil Taylan, HR / 2012

04:15

Mit Kippa und sechs Kindern Film von Anne Bielefeld, WDR / 2012 "Ich habe vor allem Angst um meine Kinder", sagt Avichai Apel. Der 34-Jährige ist Rabbiner in Dortmund. Eigentlich lebt er gerne hier mit seiner Frau und seinen sechs Kindern. Doch immer wieder und immer häufiger ist auch Familie Apel wegen ihres jüdischen Glaubens Anfeindungen und Beleidigungen ausgesetzt.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: