PHOENIX

phoenix-Sendeplan Donnerstag, 17.04.2014 Tages-Tipps: siehe Meldungstext

Bonn (ots) - Sendeablauf für Donnerstag, 17. April 2014

Tages-Tipps:

20:15 Im Himmel und auf Erden / Thema darin Die großen Rätsel der Bibel 1/2: Sodom und Gomorrha

22:15

Jesus und die verschwundenen Frauen (HD) Vergessene Säulen des Christentums Film von Maria Blumencron, ZDF/ORF/SRF/2013

   23:45 Mythos Arche Noah Eine wahre Geschichte? Film von 
Jean-Claude Bragard, ZDF/2013 ------------------------------------ 
--------------------------------- 

04:45

Faszination Bienen / Thema (VPS 04:45)

darin:

Untergang der Bienen Film von Johannes Backes, ZDF / ARTE/2005 Seltsame Stille herrscht auf Wiesen und Weiden in weiten Teilen der USA. Obstbauern klagen über Ernteverluste, denn zu wenige Blüten wurden bestäubt. Wo sind die Bienen geblieben? Manchen Imkern ist die Hälfte ihrer Völker eingegangen, andere verzeichnen Totalverlust. Schuld daran ist der Kleine Beutenkäfer, der als blinder Passagier auf einem Frachtschiff nach Florida gelangte.

Ende Faszination Bienen / Thema

06:00

Machu Picchu Im sagenhaften Inkareich Film von Bronwen Hughes, Discovery / PHOENIX/1999 Als die Spanier 1532 in Peru eindrangen, setzten sie die alten Inkaherrscher als kontrollierte Könige ein. Einer von ihnen, Manco Cápac musste nach einem verlorenen Aufstand gegen die Spanier fliehen. Im unzugänglichen Bergland von Cuzco soll er eine neue Stadt gegründet haben. Vilcabamba wurde sie in den Überlieferungen genannt. Ihr Anblick ist überwältigend. Auf einem steilen Gebirgsstock haben die Inka eine Stadt angelegt, in der wahrscheinlich nahezu 4.000 Menschen gelebt haben. Der Film führt seinen Betrachter durch die Ruinen der Inka-Stadt. (VPS 06:00)

06:45

Preiskampf (HD) Was ist unser Essen wert? Film von Klaus Balzer, Romy Strassenburg, ZDF/Arte/2013 Barbara S. und ihr Mann Peter gehen in einem Hamburger Supermarkt jede Woche für ihre vierköpfige Familie einkaufen. Das Ehepaar muss, wie so viele, beim Lebensmitteleinkauf aufs Geld schauen, das Budget ist knapp. Die Auswahl dagegen riesig. Tomaten aus Holland, Camembert aus Frankreich, Milch aus Deutschland - die Regale sind gefüllt mit Lebensmitteln aus ganz Europa zu niedrigen Preisen. All diese Lebensmittel werden subventioniert. Welche Auswirkungen hat das auf die Qualität? Und wäre ein Verzicht auf Subventionen eine Lösung? Wie viel würden unsere Lebensmittel dann kosten?

07:30

Russland, mein Schicksal (HD) 3/3: Wolgograd Film von Carsten Günther, WDR/2013

08:15

Die Jagd nach dem Zarengold Film von Jobst Knigge, Sissi Hüetlin, MDR/2013 Tonnen von Juwelen und Preziosen, die größten Diamanten und Edelsteine der Welt, Eisenbahnwaggons voller Gold und Abertausende von kostbaren Gemälden: Es ist der größte Schatz der Geschichte, der vor 100 Jahren in alle vier Winde verstreut wurde. Zum 400jährigen Jubiläum der Romanow-Dynastie 2013 begibt sich der Film auf die Suche nach dem Zarengold: Was geschah mit der reichsten Herrscherfamilie der Welt und ihren Schätzen seit der Oktoberrevolution 1917? 09:00 WeltTour Myanmar / Thema (VPS 09:00)

10:15

Faszination Bahn / Thema (VPS 10:15)

11:30

Vor Ort: Aktuelles

anschl.

Aktuelles zum Ukraine-Konflikt Genf

anschl.

Daten zur Rauschgiftkriminalität und Drogentodeszahlen 2013 Pressekonferenz mit Marlene Mortler (Drogenbeauftragte der Bundesregierung) und Jörg Ziercke (BKA-Präsident) Berlin

12:00

Die Essensretter (HD) Film von Valentin Thurn, WDR/2013 Mehr als die Hälfte aller Lebensmittel landet im Müll! Mit diesem Ergebnis schockierte die Dokumentation "Taste the Waste" (2011) und löste eine heftige öffentliche Debatte aus. Im Nachfolgefilm "Die Essensretter" stellt Regisseur Valentin Thurn Lösungsansätze aus ganz Europa vor, die den Lebensmittel-Müllberg abbauen wollen.

12:45

Macht Besitz glücklich? Unterwegs in einem reichen Land Film von János Kereszti, RB/2013 Fast 10.000 Dinge hortet der durchschnittliche Deutsche in seinem Zuhause. Auch der Bremer Autor des Films, János Kereszti. Eine immense Zahl, die ihn zu einer Reise durch die Republik veranlasst. Denn die Deutschen haben im Schnitt noch nie mehr besessen und gleichzeitig noch nie so viel gekauft wie heute. Was sagen Glücksforscher und Ökonomen über den Zusammenhang von Glück und Besitz?

13:30

Kunde Kind (HD) Wie die Wirtschaft unsere Kinder verführt Film von Grit Fischer, Kathrin Becker, NDR/2013 Wie macht man aus Kindern und Jugendlichen markentreue Kunden? Wie verführt man sie zu "Will-Ich-Haben!"? Seit Jahren perfektionieren Werbung und Wirtschaft ihre Strategien, um Marken und Botschaften in den Köpfen von Kindern zu verankern. Denn Kinder haben in ihren Familien meist viel zu sagen: Was konsumiert wird, wo eingekauft wird und wann gegessen wird. Selbst in die Schulen haben Firmen ihren Weg gefunden.

14:15

Sowas wie Glück (HD) Eine Reise mit Anke Engelke Film von Gesine Enwaldt, Ravi Karmalker, WDR/2013 Sie zieht sich einen weißen Kittel über. Auf ihrem Namensschild steht: Anke Engelke, Praktikantin. Auf der Kinderkrebsstation will sie herausfinden, was Glück bedeutet. Vielleicht ist es aufschlussreicher, dahin zu gehen, wo man das Glück nicht vermutet. Anke Engelke hat Bedenken, wie sie den Kindern gegenübertreten soll. Ganz normal? Kann sie Kinder, die mit dem Tod kämpfen, nach dem Glück fragen? Darf sie Witze machen? Sie lernt Sarah und Tobi kennen - zwei Kinder, die mit dem Krebs kämpfen. Und die Anke zeigen, was wertvoll geworden ist in ihrem Leben: Alltag erleben - zuhause, nicht im Krankenhaus.

15:15

Jesus XXL Vom Zimmermann zum Superstar Film von Jens-Peter Behrend, ZDF/2010 Eine einzigartige Karriere: die zwei Jahrtausende währende glanzvolle Geschichte des Mannes aus Galiläa. Das Kind einer armen Familie, der einfache Zimmermann wird zum Helden, zum Mythos, zum Superstar - nicht nur der Weltreligionen, sondern auch der Weltgeschichte. Mehr als zwei Milliarden Menschen gehören der größten Religionsgemeinschaft der Erde an. Doch worauf gründet sich der beispiellose Erfolg dieses Jesus von Nazareth? Der Film geht an die Ursprungsorte des Christentums, von Palästina über Kleinasien nach Rom. (VPS 15:14)

16:00

Russland, mein Schicksal (HD) 3/3: Wolgograd Film von Carsten Günther, WDR/2013 Zarizyn, Stalingrad, Wolgograd - drei Namen trug die Metropole an der Wolga in ihrer über 400jährigen Geschichte. Hier, inmitten der südrussischen Steppe, tobte 1670 ein blutiger Aufstand. Kosakenführer Stepan, genannt "Stenka", Rasin kämpfte gegen die reichen Bojaren, den landbesitzenden Adel. 7000 Mann war sein Heer stark, doch am Ende wurde er besiegt und vor den Toren des Moskauer Kreml gevierteilt. Noch heute erinnern sich die Russen in Volksliedern mit Schrecken und Ehrfurcht an den Kosakenführer, der es wagte, dem Zaren die Stirn zu bieten.

16:45

Die Jagd nach dem Zarengold Film von Jobst Knigge, Sissi Hüetlin, MDR/2013 Tonnen von Juwelen und Preziosen, die größten Diamanten und Edelsteine der Welt, Eisenbahnwaggons voller Gold und Abertausende von kostbaren Gemälden: Es ist der größte Schatz der Geschichte, der vor 100 Jahren in alle vier Winde verstreut wurde. Zum 400jährigen Jubiläum der Romanow-Dynastie 2013 begibt sich der Film auf die Suche nach dem Zarengold: Was geschah mit der reichsten Herrscherfamilie der Welt und ihren Schätzen seit der Oktoberrevolution 1917?

17:30

Vor Ort: Aktuelles

anschl.

Aktuelles zum Ukraine-Konflikt Genf

18:00

Der wilde Süden Spaniens (HD) Das Land der Pferde Film von Maria C. Schmitt, SR/2013 Andalusien ist das Traumziel vieler Reiter und Pferdefreunde. In der atemberaubenden Landschaft der Sierra Grazalema, im südlichsten Teil Andalusiens hat Magda Dysli vor vielen Jahren ihren Traum verwirklicht. Inmitten von Olivenhainen, Mohn- und Getreidefeldern lebt sie mit ihren Kindern, etwa 60 Pferden, Hunden, Gänsen und Schafen. Ihren Hof hat sie Hacienda Buena Suerte genannt, Gutes Glück. Es ist eine Oase der Ruhe, wer hier Urlaub macht und sich einlässt auf die andalusische Lebensart, den erwarten unvergessliche Erlebnisse. 18:30 Der Olavsweg Pilgern in Norwegen Film von Reinhard Kungel, BR/2013 Wenn es ums Pilgern geht, denkt jeder gleich an den Jakobsweg. Doch dieser ist, im wahrsten Sinne des Wortes, inzwischen sehr überlaufen, und deshalb suchen immer mehr Pilger einen "Ausweg". Der heißt St.-Olavs-Weg - Olavsvegen - und führt von der norwegischen Hauptstadt Oslo ins mehr als 600 Kilometer weiter nördlich gelegene Trondheim, zu dem beeindruckenden gotischen Nidaros-Dom. Filmautor und Kameramann Reinhard Kungel macht sich auf den Weg - bepackt nur mit Rucksack, Kamera und Stativ. Die norwegische Alternative zum Jakobsweg führt ihn durch völlig unterschiedliche Landschaften.

19:15

Amerikas Westküste (HD) 5/5: Südkalifornien Film von Jörg-Daniel Hissen, ZDF/2013 Im Mittelpunkt der fünfteiligen Dokumentationsreihe steht die überwältigende Natur, die den Mythos der legendären Westküste entscheidend geprägt hat. Kalifornien endet kurz hinter San Diego an der Grenze zu Mexiko. Unterwegs besucht Filmemacher Jörg Daniel Hissen Doug Scroggins auf einem Flugzeugschrottplatz in der Mojave-Wüste. Doug baut aus verschrotteten Flugzeugteilen Filmsets für Hollywood-Produktionen. Die Dokumentation begleitet den Biologen Calvin Duncan auf der Insel Santa Catalina bei der Arbeit mit der einzigen Bisonherde Kaliforniens. In Palm Springs lässt sich alles über die Mid-Century-Wüstenarchitektur erfahren.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

Tages-Tipp

Im Himmel und auf Erden / Thema

20:15

Die großen Rätsel der Bibel 1/2: Sodom und Gomorrha Film von Louis C. Tarantino und Douglas J. Cohen, PHOENIX / Discovery/2010 In der Bibel steht, dass die Bewohner von Sodom und Gomorrha so sündig waren, dass Gott "Schwefel und Feuer regnen" ließ und die beiden Städte in einer Nacht dem Erdboden gleich machte. Eine umstrittene Gruppe von Astronomen sieht darin die verblüffend präzise Beschreibung eines Meteoriteneinschlags, bei dem das Feuer wortwörtlich aus dem Himmel herabstürzt.

21:00

Die großen Rätsel der Bibel 2/2: Die verborgenen Evangelien Film von Louis C. Tarantino und Douglas J. Cohen, PHOENIX / Discovery/2010 Die Bibel - das Buch der Bücher: Zehn Plagen brachen über Ägypten herein, Sodom und Gomorrha wurden an einem Tag vernichtet, und das Rote Meer teilt sich vor Moses, um den Israeliten die Flucht aus der Sklaverei zu ermöglichen. Handelt es sich bei diesen überlieferten Ereignissen um göttliche Wunder? Oder könnten auch Vulkanausbrüche, Klimaveränderungen, Meteoriten-Einschläge oder Erdbeben dafür verantwortlich sein? In der Dokumentation "Die großen Rätsel der Bibel" wird nach fundierten Antworten auf diese Fragen gesucht.

21:45

Mit der Tram durch Jerusalem (HD) Eine Fahrt von West nach Ost Film von Richard C. Schneider, WDR/2013 (VPS 21:45)

22:15

Tages-Tipp Jesus und die verschwundenen Frauen (HD) Vergessene Säulen des Christentums Film von Maria Blumencron, ZDF/ORF/SRF/2013 Maria Magdalena, einst wichtigste Jüngerin Jesu, wurde als Propagandafigur der katholischen Kirche missbraucht. Junia, eine berühmte Apostelin der Frühkirche, verwandelte sich unter der Feder eines Bibelkommentators in einen Mann. Phöbe, Vorsteherin einer frühen Christengemeinde, wurde als Hilfskraft des Apostel Paulus kleininterpretiert. Lydia, die erste Christin Europas, geriet fast 2000 Jahre lang in Vergessenheit. Es gab verschiedene Methoden, Frauen des frühen Christentums verschwinden zu lassen. Die Dokumentation versucht, die vergessenen Säulen des Christentums wieder sichtbar zu machen.

23:00

Franziskus - Papst der Armen (HD) Wandel im Vatikan Film von Wolfgang Rommel, Bernd Seidl, SWR/2014 (VPS 22:59)

23:45

Tages-Tipp Mythos Arche Noah Eine wahre Geschichte? Film von Jean-Claude Bragard, ZDF/2013 Noah. Doch hat sie sich wirklich so zugetragen? Neuere archäologische Entdeckungen lassen vermuten, dass der biblischen Geschichte ein historisches Ereignis zugrunde liegt: 3000 v. Chr. gab es tatsächlich eine große Flut in Mesopotamien. Noah selbst allerdings war weit davon entfernt, so zu sein, wie die Bibel ihn beschreibt. (VPS 23:55)

00:30

Wer war Jesus? 1/3: Seine Kindheit Film von Alex Marengo, PHOENIX / Discovery/2008 In der dreiteiligen Dokumentation "Wer war Jesus?" gehen drei Wissenschaftler auf die Suche nach neuen Details über die Kindheit Jesu, seine Botschaften und seinen Tod. Was ist wahr an der Weihnachtsgeschichte? Wurde Jesus wirklich in Bethlehem geboren oder steht das nur in der Bibel, um der jüdischen Prophezeiung gerecht zu werden? Ein Archäologe und zwei Religionswissenschaftler reisen ins Heilige Land, um vor Ort Nachforschungen zu betreiben. Interviews, archäologische Funde und Untersuchungen an Originalschauplätzen werfen ein neues Bild auf bekannte Bibelgeschichten. (VPS 00:40)

01:20

Wer war Jesus? 2/3: Seine Mission Film von Alex Marengo, PHOENIX / Discovery/2008 Jesus war ein junger Mann, der entschlossen war, die Welt, in der er aufwuchs, von Hunger und Unterdrückung zu befreien und zu verändern. (VPS 01:30) 02:05 Wer war Jesus? 3/3: Seine letzten Tage Film von Alex Marengo, Discovery / PHOENIX/2008 Die Passion ist bekannt. Aber viele Details wurden erst hundert Jahre nach Jesus Tod niedergeschrieben. Der letzte Teil von "Wer war Jesus?" untersucht die historische Realität der größten Geschichte, die je erzählt wurde. (VPS 02:15)

02:55

Auf dem Jakobsweg vom Bliesgau nach Metz SR/2013 (VPS 02:55)

03:15

Gefährlicher Glaube (HD) 2000 Jahre Christenverfolgung Film von Andrea Oster, ZDF/2013 Brennende Kirchen und flüchtende Menschen: Das sind keine Bilder aus der Vergangenheit sondern aktuelle Nachrichtenbilder vor allem aus dem Nahen und Mittleren Osten. Gezeigt werden immer häufiger Christen und andere Minderheiten, die ihren Glauben und ihre Überzeugung nicht friedlich ausüben können, ausgegrenzt und verfolgt werden. Die Dokumentation geht zu den Anfängen des Christentums zurück und fragt: Warum sterben seit 2000 Jahren Menschen im Zeichen des Kreuzes? Was führt zu der Brutalität und dem Hass, mit denen damals und heute gegen Christen vorgegangen wird? (VPS 03:05)

04:00

Geheimnisvolles Okzitanien Eine Zeitreise durch das Land der Katharer Film von Alexander von Sobeck, 3sat/ZDF/2013 Okzitanien, das Land der Katharer, hat eine wechselvolle Geschichte und viele Legenden hervorgebracht: Die sagenhaften Schätze der Templer und der Westgoten, das Versteck des Heiligen Grals und der geheimnisumwitterte Fund von Rennes le Châteaux locken immer wieder Abenteurer, Glücksritter und Spinner an. Die Glaubensgemeinschaft der Katharer wurde ausgelöscht. So gut wie nichts ist von ihnen geblieben. Alles was man heute über sie weiß, stammt aus den Aufzeichnungen ihrer Feinde, der Inquisitoren. Und doch ist die Erinnerung an die Katharer im Südwesten Frankreichs allgegenwärtig. (VPS 03:50)

04:20

Die Bundeslade Film von Walter Heinz, PHOENIX / ZDF/2006 Die "Bundeslade" der Israeliten gilt als eines der geheimnisvollsten Kultobjekte in der Geschichte der Menschheit. Vor etwa 2500 Jahren verschwand der legendäre Schrein spurlos. Wie die Bibel berichtet, ließ Moses eine Lade aus Akazienholz fertigen und mit Gold überziehen. Darin bewahrten die Israeliten auf ihrem Zug von Ägypten ins Gelobte Land die Steintafeln mit den Zehn Geboten auf. Bis heute suchen Forscher, Abenteurer und Glücksritter nach dem legendären Schrein. (VPS 04:10)

04:30

Franziskus - Papst der Armen (HD) Wandel im Vatikan Film von Wolfgang Rommel, Bernd Seidl, SWR/2014 (VPS 04:30) 05:15 Mythos Arche Noah Eine wahre Geschichte? Film von Jean-Claude Bragard, ZDF/2013

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: